Anmelden
1 - 9 von 100 Fotos
Obvious desktop wallpaper bait...
flowing water
Der Weg
Wolkenmeer
Orange
Great Egret (Ardea alba) at the in the Morro Bay Heron Rookery
Affe
Der Lenz ist da ... (VII)
schlechter Kaffee?

Foto-Infos

Hochgeladen von grafiker-andi am Montag, 13.05.2013 um 09:47 Uhr.
Fotograf: grafiker-andi
Titel: Buschwindröschen auf Schwarz
Tags: kontrast, buschwindröschen, schwarzweis, wald, stempel, blüte, blume, forest, stamp, flower, pollen, blackandwhite, contrast, windflower
Kategorie: Natur
Ort: Bei Tü
Bildaufrufe: 1406
Downloads: 0
Dateigröße: 1.5 MB
Bildgröße: 2685 x 1790 Pixel (Entspricht 22,73 cm x 15,16 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Hintergrundretusche am Beispiel eines Buschwindröschens
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Buschwindröschen auf Schwarz

Buschwindröschen auf Schwarz

Foto-Infos

Hochgeladen von grafiker-andi am Montag, 13.05.2013 um 09:47 Uhr.

Beschreibung: Hintergrundretusche am Beispiel eines Buschwindröschens
URL:
Fotograf: grafiker-andi
Tags: kontrast, buschwindröschen, schwarzweis, wald, stempel, blüte, blume, forest, stamp, flower, pollen, blackandwhite, contrast, windflower
Kategorie: Natur
Ort: Bei Tü
Bewertung: Bewertung: 4.00/5
Bildaufrufe: 1406
Downloads: 0
Dateigröße: 1.5 MB
Bildgröße: 2685 x 1790 Pixel (Entspricht 22,73 cm x 15,16 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D5100
Aufnahmedatum 17.04.2013 13:49:23
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0250 s (1/40)
Blende f/22 (220/10)
Brennweite 70mm (700/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.00/5

Kommentare anzeigen/verfassen

8

4.00 von 5 Punkten bei 6 Bewertungen. 8 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von fotomuli
fotomuli sagte am Donnerstag, den 23.05.2013 um 21:12 Uhr:

Hallo Andi,
genauso wie du es sagst, ist es auch.
Was den iPad angeht, kann ich deine Aussagen nur bestätigen, Kollege hat auch so ein Teil und das sind Welten zu meinem PC-Bildchirm. An deinem iMac-Bildschirm wird das in der Größe noch besser aussehen. Ich bin auch am Überlegen, ob ich mir so ein Teil hole, hinzu kommt das Win 8 die absolute Katastrophe ist.

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Ric
Ric sagte am Donnerstag, den 23.05.2013 um 12:20 Uhr:

Hallo Andi,
ich habe die Möglichkeit, die Farben an meinem Bildschirm in verschiedene Bereiche einzustellen. Jetzt, wo er auf "warm" steht, erscheint das Weiß nicht mehr so grell. Es ist also durchaus möglich, dass diese Überstrahlung an der Einstellung des Bildschirms liegt. Eine Möglichkeit, das für dich zu überprüfen, wäre ggf. das Bild in einem guten Fotolabor nachmachen zu lassen.
LG
Ric

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von grafiker-andi
grafiker-andi sagte am Donnerstag, den 23.05.2013 um 09:00 Uhr:

Vielen Dank fotomuli für die Rückmeldung, das ist sehr aufschlussreich. Fakt ist sicher, dass wir alle nicht vor optimal kalibrierten Monitoren unter optimalen Lichtverhältnissen die Bilder betrachten, ich weiss auch nicht, ob es Unterschiede vom Mac auf den PC gibt - z.B. seh ich mein Bild am iPad genau so, wie ich es hier am iMac sehe. Das iPad hat nur die Möglichkeit den Bildschirm hell und dunkel zu stellen und steht bei mir auf ca. 75 % Helligkeit. Über weitere Rückmeldungen freu ich mich.
Gruß, Grafiker-Andi

Benutzerbild von fotomuli
fotomuli sagte am Mittwoch, den 22.05.2013 um 18:43 Uhr:

Hallo grafiker-andi,
also die zweite Amsel von mir die ich wieder gelöscht habe war keine Überarbeitung, es war ein anderes Bild.
Das tiefe schwarz des ersten Bildes habe ich auch erst so gesehen, aber wenn ich den Bildschirm meines Notebooks weiter zu mir kippe ist die Amsel so zu sehen wie phileos es beschrieben hat.
Bei deinem Bild ist es genau andersrum, ich muss den Bildschirm nach hinten klappen dann ist der starke Kontrast nicht mehr vorhanden, alle Details der weißen Blütenteile sind dann Perfekt.
Offensichtlich gibt es starke Unterschiede bei der jeweiligen Hardware der Betrachter.
Gruß fotomuli

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von grafiker-andi
grafiker-andi sagte am Mittwoch, den 22.05.2013 um 17:10 Uhr:

Danke für die hilfreichen Kommentare. Offensichtlich hab ich meinen Bildschirm zu dunkel kalibriert, denn bei mir ist das Weiß optimal. Aber wenn Ihr das alle so seht - was ich nicht kapiere ist, wenn ich im Photoshop nachmesse, hab ich nirgendwo ausbrechende Lichter, von dem her bin ich jetzt etwas ratlos. Denn sobald ich das Bild abdunkle, wirkt das Weiß bei mir sofort dreckig. Könnt ihr Euch an die Amsel mit dem Lichtreflex auf dem Kopf erinnern, da hab ich z.B. im Gefieder überhaupt keine Zeichnung gesehen, da war alles Schwarz (auch im Originalbild). Erst in der überarbeiteten Version von "fotomuli" war dann das Gefieder sichtbar.
Also werd ich jetzt erst mal meinen Bildschirm neu kalibrieren und dann das Ganze weiter beobachten.
Grüße von Grafiker-Andi

Benutzerbild von Ric
Ric sagte am Dienstag, den 14.05.2013 um 12:21 Uhr:

Ein starker Kontrast, der mir gut gefällt. Allerdings finde ich auch, das Weiß könnte etwas schwächer sein. Nichtsdestotrotz ein tolles Bild.
Lg
Ric

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Thragor
Thragor sagte am Montag, den 13.05.2013 um 21:15 Uhr:

Schöner Kontrast und ein schöner Bildausschnitt.

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Montag, den 13.05.2013 um 21:07 Uhr:

Der starke Kontrast zwischen weißen Blütenblättern und pechschwarzem Hintergrund hätte die Möglichkeit eröffnet, die Lichter etwas zu dimmen - so scheint mir in den hellen Passagen ein gewisser Strukturverlust durch Überbelichtung zu beklagen zu sein.
vg philEOS