Anmelden

Fotos aufgenommen mit "Sony Ericsson W595"

1 - 5 von 5 Fotos
Der lange weg des lebens
angespült
der gerechte schlaf
Die ruhe nach dem sturm
ruhelosikeit

Foto-Infos

Hochgeladen von yaeger am Freitag, 09.04.2010 um 19:56 Uhr.
Fotograf: jeker
Titel: Der lange weg des lebens
Tags: baum, geduld, strasse, mensch, tree, man, street
Kategorie: Sonstiges
Ort: franfurter alee
Bildaufrufe: 3081
Downloads: 0
Dateigröße: 1.1 MB
Bildgröße: 1536 x 2048 Pixel (Entspricht 13,00 cm x 17,34 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Eine lange strasse die geduld braucht um zum ziel zu gelangen
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Der lange weg des lebens

Der lange weg des lebens

Foto-Infos

Hochgeladen von yaeger am Freitag, 09.04.2010 um 19:56 Uhr.

Beschreibung: Eine lange strasse die geduld braucht um zum ziel zu gelangen
URL:
Fotograf: jeker
Tags: baum, geduld, strasse, mensch, tree, man, street
Kategorie: Sonstiges
Ort: franfurter alee
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 3081
Downloads: 0
Dateigröße: 1.1 MB
Bildgröße: 1536 x 2048 Pixel (Entspricht 13,00 cm x 17,34 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Sony Ericsson
Modell W595
Aufnahmedatum 18.03.2010 15:31:59
ISO-Zahl 64
Belichtungszeit 0,0013 s (1/800)
Blende f/2,8 (280/100)
Brennweite 3,6mm (360/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

4

3.50 von 5 Punkten bei 6 Bewertungen. 4 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von wenik
wenik sagte am Sonntag, den 11.04.2010 um 00:28 Uhr:

Schnitt und Perspektive find ich ok,,alles andere seh ich eher als ein Zufallsprodukt,da mit einem Handy außer zwei ,drei minimale Einstellungen kaum gezielte Gestaltungsmöglichkeiten möglich sind.
Häuserfronten und Himmel sind total überstrahlt,während unten an den parkenden Autos das schwarz schon zuläuft.
Also nicht böse sein,wenn ich nichts positives in das Foto hineininterpretieren kann
LG Waldemar

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Heinz-Hasselberg
Heinz-Hasselberg sagte am Samstag, den 10.04.2010 um 23:43 Uhr:

Da sieht man wieder, wie unterschiedlich die Geschmäcker sind, denn ich finde das sehr Helle der oberen Hauspartien und des Himmels passend, weil dadurch die Wirkung des langen Lebensweges viel intensiver spürbar wird, der leider so auf auch in einer Tristesse zum Ende kommt. Füt micht könten sogar die Grauwerte des Bildes noch in ein hartes schwarz/weiß reduziert werden. Das Gehwegpflaster scheint feucht zu sein, wie nach einem Regen : Trauer, Mühsal und Angst sind zu spüren, aber auch Hoffnung auf Helligkeit und zu erwartende Lebenskraft lassen den Betrachter auf bessere Zeiten zusteuern.

Naja, vielleicht interpretiere ich schon wieder viel zu viel in ein Fotomotiv hinein. Das Leben geht halt immer wieder auch verschlungene und ungrade Wege.

Mi gefällt das Foto so, wie es ist. Du hast Dir vorher Gedanken zum Thema gemacht, und das sehe ich in dem Bild heraus. Die Zeit gibt die Moglichkeit, den eigenen Stil zu finden.

Herzliche Grüße, Heinz :-)

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von yaeger
yaeger sagte am Samstag, den 10.04.2010 um 22:04 Uhr:

Besten dank für die kritik,aus kritik kann ich lernen. liebe grüsse jeker

Benutzerbild von Amarantine
Amarantine sagte am Samstag, den 10.04.2010 um 21:45 Uhr:

Die Idee ist schön - mir sind der Himmel und die oberen Hauspartien zu grell.

Herzliche Grüße
Birgit

Bewertung: 3/5