Anmelden

Fotos aufgenommen mit "Sony DSC-V3"

1 - 9 von 45 Fotos
Tsunamie über Honolulu
Idylle am Nil
Sonnenaufgang am Roten Meer  2
Blick übers Meer
Blick übers Meer
Die Sonne geht unter
Sonnenaufgang am Roten Meer
Der Tag wird schön
Mitten in der Wüste

Foto-Infos

Hochgeladen von Priem am Dienstag, 07.02.2017 um 11:29 Uhr.
Fotograf: Priem
Titel: Tsunamie über Honolulu
Tags: pc, honululu, composing, tsunamie, fotobearbeitung, bluehawaii
Kategorie: Fotokunst
Ort: Hawaii,Honululu,PC
Bildaufrufe: 996
Downloads: 2
Dateigröße: 3.5 MB
Bildgröße: 3072 x 2304 Pixel (Entspricht 26,01 cm x 19,51 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: zum Thema des Monats
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Tsunamie über Honolulu

Tsunamie über Honolulu

Foto-Infos

Hochgeladen von Priem am Dienstag, 07.02.2017 um 11:29 Uhr.

Beschreibung: zum Thema des Monats
URL:
Fotograf: Priem
Tags: pc, honululu, composing, tsunamie, fotobearbeitung, bluehawaii
Kategorie: Fotokunst
Ort: Hawaii,Honululu,PC
Bewertung: Bewertung: 4.57/5
Bildaufrufe: 996
Downloads: 2
Dateigröße: 3.5 MB
Bildgröße: 3072 x 2304 Pixel (Entspricht 26,01 cm x 19,51 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY
Modell DSC-V3
Aufnahmedatum 06.01.2004 23:53:31
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/7,1 (71/10)
Brennweite 7mm (70/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.57/5

Kommentare anzeigen/verfassen

13

4.57 von 5 Punkten bei 7 Bewertungen. 13 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 11.03.2017 um 23:57 Uhr:

Moin Klaus,

Persönlich sehe ich es grundsätzlich so: Jedes Bild besitzt, unabhängig der technischen/handwerklichen Art der Erstellung, eine Existenzberechtigung und eine Geschichte. [Ausnahmen dieser Regel sind höchstens Fotos, die dadurch entstanden, dass die Kamera zufälligerweise aus der Hand rutschte und auf den Auslöseknopf fiel ... doch selbst solche "Abfälle" ließen sich in der Nachbearbeitung noch kreativ als wandfüllende Lomografien verwenden.]
Manche Bilder kommen ohne Worte aus - bei anderen braucht man Phantasie - doch alle Bilder erforderten ursprünglich eine geistige, kreative Auseinandersetzung mit einem Thema und/oder eine Ästhetik oder gar eine Reflexion. (Deshalb bewerte ich hier grundsätzlich keine Fotos mit weniger als 3 Sternen, da ich kein Fotograf bin und mir diesbezüglich auch gar keine negative Kritik erlauben darf. Schließlich würde ich auch keinen Rennfahrer kritisieren, wenn ich nicht mal einen Führerschein hätte. ;))
Wenn Du Dich jedoch auf dem Gebiet des fotorealistischen Composings befindest, dann muss ich eine Kritik abgeben, wenn ich meine, etwas zu kritisieren zu müssen. ;)

Die Frage nach einer philosophischen Perfektion kann sich immer nur daran festmachen, was der Künstler und Betrachter/Kritiker persönlich unter Perfektion versteht. Eine technische "Perfektion" lässt sich (z.B. im CGI) jedoch "messen" am Grad des momentanen Entwicklungsstandes (in Worten und Zahlen: 8K hyperrealistisches CGI).
Ebenso gibt es auch eine technische "Perfektion" in der Fotografie, gemessen an ihren Möglichkeiten innerhalb physikalischer Grenzen. Das Schöne an Piqs ist diesbezüglich imho, dass man hier Menschen finden kann, die Fotos technisch und ehrlich kritisieren, weil sie sich auskennen (z.B. Olli) und den aufgeschlossenen FotografInnen (oder Foto-Noobs wie mir ;)) damit den Weg zum "Perfektionismus" selbstlos erleichtern. So und nicht anders sollte ein Social-Network sein und funktionieren ... und zudem funktioniert PIQS auch auf der Basis einer perfekten(!) Netiquette, denn Kritik hat mit Beleidigung nichts zu tun. Also bin ich gerne hier. :)

BTW: Eines der besten Pressefotos in den letzten Jahren hätte man auch mit einer Ikea-Papp-Kamera knipsen können - aber die Situation und Aussage (am Flüchtlingszaun) war besser als jede Auflösung oder Nachbearbeitung. Also was ist "perfekt"? ;))

Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 11.03.2017 um 11:14 Uhr:

Klaus, hast Du es denn dort verlinkt? Am Wettbewerb nehmen nur Uploads teil, die vom Bildautor im Thread "Thema des Monats (Fotoauswahl) aktiv eingetragen wurden. Dies deshalb, weil manche User mehrere Aufnahmen ins Rennen schicken und am Ende des Monats nur eines (!) davon in die WB-Liste eintragen. Insofern verbietet sich eine "automatische" Aufnahme aller zum Monatsthema passenden Aufnahmen in die Liste.
Gruß philEOS

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Samstag, den 11.03.2017 um 09:09 Uhr:

Warum hat man das Foto aus der Bewertungsliste des Monats herausgenommen ??????
Gruß Klaus

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Samstag, den 11.02.2017 um 12:19 Uhr:

Hallo ritch
Bemerkenswert und aufrichtig finde ich Deine Komentare und welche Diskusionen Du damit angeschoben hast.
Über das Bewertungssystem braucht man sich eh nicht mehr aufzuregen denn dieses ist verschenkte Energie.
Es gibt schon einige User bei Piqs deren Bewertungen davon abhängen mit welchen Bein sie früh aufgestanden sind b.z.w.
ob der Zufallsgenerator für sie gerade bestimmt war. Betr. der Erstbewertung hat man mich möglicherweise ausgeschlossen,
denn ich bekomme schon länger keine mehr. Im Forum Mouren angeschrieben ----- keine Antwort.
Betr. des eingestellten Bildes " Tsunami" ist es reine Ansichtssache der Eine mag die Fotografie mit Gestaltungselementen welche
natureller Art sind. Ein anderer Teil fun Usern mögen eben das Composing am PC oder Beides.
In der digitalen Welt angekommen hat aber jede Darstellungsweise ihre Daseinsberechtigung.
Bei einigen Starbewertern zwängt sich die Frage ob es übehaupt die Vollkommenheit gibt ,rein philosophisch gesehen nicht.
Ich mache mir den Spaß das Composing "Tsunami" in geänderter Ansicht nochmals hoch zu laden.
Ob es angenommen wird ist Zufall.
Gruß Klaus

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 10.02.2017 um 22:00 Uhr:

Du sprichst mir aus der Seele, liebe Eva: KUNST! Google mal nach "Carlos Ortega - Elizalde". Das ist Kunst ohne Vorlage, aber aus der reinen Vorstellung erschaffen mit allen Regeln der Darstellung OHNE Kamera.
Ok, das war vorerst mein letzter Kommentar auf PIQS ...
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 10.02.2017 um 16:51 Uhr:

Nachgedacht: Spätestens nach diesem Vollwaschgang gäbe es sowieso keine Autos mehr in dieser Stadt - keine Favelas, kein Schmutz, also nichts was Touristen in ihrem Glauben an ein Urlaubsparadies pikieren könnte. Nur bei der Hotelbuchung sollte man berücksichtigen, möglichst ein Zimmer in den oberen Etagen zu beziehen, um YT@Co mit Katastrophenfilmen einzudecken. Honolulu ist schön, aber es gibt so einige Drecksstädte auf dieser Welt, die nach einem Tsunami besser aussehen würden als zuvor ...
Sorry, das war vielleicht bereits zu zynisch.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Freitag, den 10.02.2017 um 11:11 Uhr:

Möchte mich bei allen für die fürstliche Belobigung bedanken ist ja schon fast
wie eine Oscar-Verleihung.
Die bearbeitung habe ich mit PS gemacht auf der Basis von X Ebenen.
Ja ja der Heli hat unten ein paar kleine Macken, habe ihn während eines Fluges
über den Vulkan Kilauea aufgenommen
Keine Autos in den Fluten ? Honolulu ist eine autofreie Stadt.
Werde aber nochmal ein Composing mit Autos und Treibgut nach
Olli 's vorstellung machen.
Gruß Klaus

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 09.02.2017 um 21:12 Uhr:

Gute Steilvorlage. Welches Programm kam hier zum Einsatz? Ich vermute ein 2D-Composing, da der untere Rand des Hubschraubers ausgefranzt ist und die Reflexion nicht exakt mit dem Sonnenstand der Gebäude übereinstimmt. Die herabstürzenden Wassermassen lassen zudem eine Ebenenretusche über den Alphakanal vermuten, da sich die harten Kanten des Stroms nicht physikalisch korrekt an den detaillierten Oberflächen der Gebäude (Balkone) durch Verwirbelungen brechen. Der Himmel wirkt farblich irreal, und die Berge im Hintergrund erinnern mich an BRYCE-Landschaften. Der Teufel steckt im Detail - aber ansonsten sehr gut von der Idee und Bedienung des Monatsthemas. 4,6 also 5 Sterne, da ich mittlerweile einen Eindruck davon habe, wie aufwändig solch eine Montage sein kann.
http://piqs.de/forum/1/2230/

So, und nun muss ich es nach all dem "Gemecker" erstmal besser machen, denn meckern kann jeder - deshalb "Steilvorlage". ;)
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von old girl
old girl sagte am Donnerstag, den 09.02.2017 um 08:59 Uhr:

Gefällt mir auch sehr gut,
da hast du dein bisher bestes Bild abgeliefert !
Ich würde es" the day after " nennen.
@Olli.Garch, bei den Wassermassen sind deine Autos schon abgesoffen ;-)
Gruß Ute

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Hans-Dietrich65
Hans-Dietrich65 sagte am Donnerstag, den 09.02.2017 um 07:02 Uhr:

Klasse, gefällt mir sehr gut !

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Nikonvex
Nikonvex sagte am Mittwoch, den 08.02.2017 um 19:59 Uhr:

Hi Klaus,
mein Kompliment, hier hast eine tolle Arbeit abgeliefert. Das ist auf alle Fälle obere Kategorie.
Schönen Gruß Wolfgang

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 08.02.2017 um 16:46 Uhr:

Hi,
Gefällt mir sehr gut
Sterne aus der Eb
Gruß Martin

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 08.02.2017 um 11:01 Uhr:

Technisch auf hohem Niveau, Chapeau!
Inhaltlich fände ich es überzeugend, wenn vielleicht noch ein paar vom Wasser mitgerissene Autos in den Strudeln trudeln würden ... ;-)
Gruß philEOS (Sterne: EB)

Bewertung: 3/5