Anmelden

Fotos aufgenommen mit "Canon Canon EOS 5D Mark IV"

1 - 1 von 1 Foto
Summerfeeling in der Kirschblüte

Foto-Infos

Hochgeladen von Zenke2002 am Donnerstag, 19.04.2018 um 08:51 Uhr.
Fotograf: Zenke2002
Titel: Summerfeeling in der Kirschblüte
Tags: bulli, kirschblüte, nacht, bonn
Kategorie: Sonstiges
Ort: Bonn Altstadt
Bildaufrufe: 951
Downloads: 1
Dateigröße: 5.1 MB
Bildgröße: 2202 x 4331 Pixel (Entspricht 18,64 cm x 36,67 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: VW Bus unter Kirschblüten
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Summerfeeling in der Kirschblüte

Summerfeeling in der Kirschblüte

Foto-Infos

Hochgeladen von Zenke2002 am Donnerstag, 19.04.2018 um 08:51 Uhr.

Beschreibung: VW Bus unter Kirschblüten
URL:
Fotograf: Zenke2002
Tags: bulli, kirschblüte, nacht, bonn
Kategorie: Sonstiges
Ort: Bonn Altstadt
Bewertung: Bewertung: 3.20/5
Bildaufrufe: 951
Downloads: 1
Dateigröße: 5.1 MB
Bildgröße: 2202 x 4331 Pixel (Entspricht 18,64 cm x 36,67 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon EOS 5D Mark IV
Aufnahmedatum 18.04.2018 20:23:43
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 6,0000 s (1/0,16666666666667)
Blende f/7,1 (71/10)
Brennweite 50mm (50/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.20/5

Kommentare anzeigen/verfassen

9

3.20 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 9 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 22:29 Uhr:

Bitte verstehe meine Kritik an den Bestimmungen nicht als persönlichen Angriff. Zudem hat das Ganze in dieser Form auch noch einen satirischen Wert, denn um mir und allen anderen zu beweisen, dass meine Erkennung des Kennzeichens nicht korrekt war, müsstest Du es unverpixelt veröffentlichen. Die Qualität der Unkenntlichmachung wäre somit nur durch dessen Wegfall ersichtlich. ;D Mach das Schild doch einfach weiß, dann sieht das Ganze auch viel schöner aus. Oder schreibe "PIQS.DE" drauf, dann hat es zumindest noch einen Werbewert. *gg*
PS: Was hältst Du denn nun persönlich von diesen Verordnungen, die sich von Menschen, Kennzeichen bis hin zu öffentlichen Gebäuden ziehen? Wann werden Hunde und Katzen "geschützt". Irgendwann braucht man vielleicht keine Kameras mehr, weil man nichts mehr fotografieren darf. Dann schlägt die Stunde des CGI, denn die Gedanken sind frei ... noch zumindest. ;)
So beende ich nun den Kampf gegen die Windmühlen mit den weisen Worten: Wenn es keinen Sinn macht, dann macht es wenigstens Unsinn. ;)

@Olli: Stimmt, solche Kommentare gehören eher in "xtra-3".
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Zenke2002
Zenke2002 sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 15:31 Uhr:

Immerhin erkennst Du vielleicht an,dass das Schild für Dich nicht lesbar war. Damit war die von Dir, lieber Ritch unterstellte Halbherzigkeit nicht ganz so ausgeprägt, wie vermutet. Ich habe mich bei dem Verpixeln nicht halbherzig gefühlt. Bitte lass es doch einfach, mir so etwas zu unterstellen. Es war sicher nicht perfekt. Ich habe aber auch nicht in Kauf genommen, dass das Schild für die Allgemeinheit lesbar ist. So habe ich es gewollt.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 09:23 Uhr:

Meinungsfreiheit, weil es alle betrifft. Ich halte mich natürlich an die Piqs-Regeln, auch wenn ich die zugrunde liegenden gesetzlichen Verordnungen für Schwachsinn halte. Ich meinte konkret bei diesem Foto eine ebenso kritische Meinung des Einstellers aufgrund der halbherzigen Verpixelung zu erkennen.
Respekt vor dem Privatleben durch ein verpixeltes Nummerschild? Haben Fahrzeuge ein Privatleben? *lach* Es hätte auch gereicht, auf die Ortsangabe zu verzichten.
Und dass es eine Verschwörungstheorie sei, dass wir in Städten massiv überwacht werden, ... nun ja, mach die Augen auf. Ok, passt vielleicht nicht hierher. Dann halt schade.

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 20.04.2018 um 23:13 Uhr:

Ich finde, Eberhard hat getan, was Anstand und Respekt vor dem Privatleben anderer Leute gebieten, deren Besitz man um einer guten Aufnahme willen ablichtet. Ob das nun wirklich "ausreichend" Schutz vor hypostasierten Datenforensikern bietet, steht hier überhaupt nicht zur Debatte.
Wofür diese Diskussion gut sein soll, ist mir absolut rätselhaft. Ich würde mir wünschen, daß in Bildkommentaren Kommentare zum Bild abgegeben werden und nicht Verschwörungstheorien oder Schlaumeiereien, die man gern an abgelegener Stelle im Forum posten könnte. Ob einem die Royalty-Free-Liste und andere fotografische Selbstverständlichkeiten nun passen oder nicht - es sind die geltenden Regeln, und jeder Fotograf tut gut daran, sich an sie zu halten. Ob diese Regeln Herrn Ritch persönlich überzeugen können, spielt dabei keine Rolle.
Gruß Olli

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 20.04.2018 um 21:28 Uhr:

Ich habe es vielleicht nicht richtig erkannt, aber die Datenforensiker des Überwachungsstaates könnten es. Letztendlich ist es auch egal, denn im Zweifel reicht die Einzigartigkeit des Fahrzeugs bereits zur Halterbestimmung, da Oltimerfans gesellige Leute sind ... ich hatte mich zumindest immer gefreut, wenn Leute meinen Wagen fotografierten oder mich ansprachen, denn darum geht es doch bei industriellen Kulturgütern, oder? https://www.youtube.com/watch?v=WY8AGV3wp_Y
Kurzum: Ich halte nichts von solchen Unkenntlichkeits-Verordnungen. Wer nicht fotografiert werden möchte, soll zuhause bleiben, das Auto in der Garage lassen oder ganzkörper-verhüllt etwas gegen Überwachungskameras unternehmen. Nur bei Unfall-Gaffern hört für mich der Spaß auf, denn das ist höchst pietätlos.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Zenke2002
Zenke2002 sagte am Freitag, den 20.04.2018 um 20:44 Uhr:

@rich
Das Kennzeichen hast Du nicht richtig herausgelesen.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 20.04.2018 um 20:39 Uhr:

Unkenntlichmachung? HH CM 14H? Halte ich sowieso für überflüssig, denn böse Buben nutzen keine eigenen Kennzeichen. ;) In solch einem Gefährt wären nicht mal die Alt-Hippies der RAF gefahren, denn dann hätten sie sich auch gleich selbst stellen können. 8)
Schöner Zustand. Muss es auch, weil ein H-Kennzeichen an gewisse Auflagen gebunden ist.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Huessi
Huessi sagte am Freitag, den 20.04.2018 um 10:36 Uhr:

Ich hatte bisher nur wenige Wünsche in meinem Leben;
- mit Kirk und Spock vom All aus einmal die Erde sehen (Spock ist Tod und die Enterprise...)
- einen T1 besitzen und fahren dürfen (Restauration und Anschaffung übersteigen meine finanziellen Möglichkeiten=

Deshalb blutet, bei dem Anblick, mein Herz und meine Stimme bekommt eine leichte Vibration.

MAKE LOVE; NOT WAR!

PEACE!

I LOVE IT!!!!!

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 20.04.2018 um 09:29 Uhr:

Das Sehnsuchtsobjekt aller 68er hast Du hier sehr schön präsentiert - man weiß gar nicht, ob man den liebevoll restaurierten Bus oder die Kirschblütenwolke mehr bewundern soll. Die Lichtsituation inkl. Sternchen dank geschlossener Blende ist gut gemeistert, und beim Nummernschild wurde mitgedacht - klasse. Die offenbar beengte Situation auf dem Parkplatz wurde durch den knappen Schnitt geheilt.
Den roten Lichtreflex am oberen Rand der Beifahrer-Windschutzscheibe könnte man evtl. noch retuschieren. Mein persönliches Highlight im Bild: Die Ballhupe am Außenspiegel! :)))
Gruß Olli (gekappte EB-Sterne nachgeliefert)

Bewertung: 4/5