Anmelden
100 - 108 von 86863 Fotos
Die Moschee
Schloss Schwetzingen
Berliner Fernsehturm
/
2016-12-04_Frostbeeren
... Kraftschluß ...
Lost Place I
Mt1902
Abenstimmung am Strand von Zoutelande

Foto-Infos

Hochgeladen von Psych Artist am Mittwoch, 27.02.2019 um 15:28 Uhr.
Fotograf: Psych Artist
Titel: Mt1902
Tags: landschaft, cgi, stinkefinger, gerendert, humor
Kategorie: Natur
Ort: Bryce
Bildaufrufe: 963
Downloads: 3
Dateigröße: 1.1 MB
Bildgröße: 1514 x 885 Pixel (Entspricht 12,82 cm x 7,49 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Ein wissenschaftliches Experiment ist eine Frage an die Natur. Manchmal antwortet diese auch ungefragt.
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Mt1902

Mt1902

Foto-Infos

Hochgeladen von Psych Artist am Mittwoch, 27.02.2019 um 15:28 Uhr.

Beschreibung: Ein wissenschaftliches Experiment ist eine Frage an die Natur. Manchmal antwortet diese auch ungefragt.
URL:
Fotograf: Psych Artist
Tags: landschaft, cgi, stinkefinger, gerendert, humor
Kategorie: Natur
Ort: Bryce
Bewertung: Bewertung: 4.50/5
Bildaufrufe: 963
Downloads: 3
Dateigröße: 1.1 MB
Bildgröße: 1514 x 885 Pixel (Entspricht 12,82 cm x 7,49 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

12

4.50 von 5 Punkten bei 6 Bewertungen. 12 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Psych Artist
Psych Artist sagte am Montag, den 04.03.2019 um 14:45 Uhr:

@Olli.Garch
Danke, danke.

Und ich hab`s ja bereits vermutet:
Tolerantes Volk hier, wie mir scheint.

@ritch
Na, dann folge ich Dir trotzdem mal ins Forum

Mit lieben Grüßen
Klaus

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 04.03.2019 um 10:25 Uhr:

Moin Klaus,
und nachträglich herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

Die Diskussionen können unter den Bildern so lange werden, wie sie wollen. Seitens der Verwaltung werden wir nur mäkelig, wenn dort Dinge diskutiert werden, die mit dem Bild absolut nichts (mehr) zu tun haben, weil das einer Respektlosigkeit dem Bildautor gegenüber gleichkommt.
Aber in diesem Fall ist der inhaltliche Bezug zum Upload fraglos da, und zweitens diskutiert der Bildautor selbst ja fleißig mit - also alles im grünen Bereich!
Gruß Olli

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 04.03.2019 um 05:09 Uhr:

Stimmt, Klaus, ich schieße auch manchmal begeistert übers Ziel hinaus, wie Luis Trenker, wenn er über den Watzmann sprach. ^^ Zu diesem Zweck habe ich einen Forumsfaden eröffnet, wo wir endlose Diskussionen zum Thema CGI, Klippen und sichere Wanderwege führen können: http://piqs.de/forum/5/2370/
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Psych Artist
Psych Artist sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 23:55 Uhr:

Hallo ritch
Bei mir ist es völlig sinnlos, für Blender zu werben.
Ich bin bereits völlig überzeugt.
Und dann noch open Source: Besser gibt nich.
Und ich freue mich auf die "Lernkurve" egal wie steil sie ist.
Ich brauche nur etwas Zeit und Ruhe und ein "old fashion" Handbuch auf Papier.
Dann verziehe ich mich mit Max fuer ein paar Tage auf den nahegelegen Grillplatz im Wald,
schlürfe Kakao, hoere die Chilie Peppers oder Jan Delay und lerne, lerne, lerne.
Um bei deiner (schönen) Alegorie zu bleiben,
ich habe eine 1a Kletterausrüstung und kurzzeitig auch mal ein Jet-Pack.
(Ich hoffe, das klingt nicht arrogant, es ist jedenfall überhaupt nicht so gemeint)
Ansonsten schieb das bitte auf mein Alter, ich bin gerade 63 geworden :-)

mit lieben Grüßen
Klaus

P.S.
Ist ein derartig Langer OT Fred unter einem Bild hier O.K.?
Tolerantes Volk hier, wie mir scheint.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 20:19 Uhr:

Moin Klaus
Blenders Lernkurve ist so steil wie die Eiger-Nordwand, und wer sich als Anfänger davon überfordert fühlt, stürzt schon auf den ersten Metern ab. (Also dort, wo es noch nicht wehtut. ;) Das Programm lag auch bei mir jahrelang ungenutzt auf der Platte, weil es damals noch keine YT-Tutorials gab. Doch dann fand ich die richtige Kletterausrüstung bei den Gurus der Szene ... Ich kann das Gipfelkreuz zwar noch nicht sehen, und der Berg scheint mit jedem Meter weiter zu wachsen, aber nun habe ich schon lange keine Angst mehr vor dem 3D-Monster, welches allzu zaghafte CGI-Artist mit Haut und Haaren frisst. ;D Für Tüftler und experimentierfreudige Bastler ist es die Erfüllung aller Träume - für Produzenten, die kommerzielle Programme gewohnt sind, jedoch eher der Alptraum.
Doch das könnte sich nun mit der neuen Version 2.8 ändern, denn die wirkt vom Look&Feel konzeptionell aufgeräumter, also Anfänger-freundlicher. Die bunte Smartie-Oberfläche täuscht jedoch nur über die darunter liegende Komplexität hinweg wie ein Wolf im Schafspelz. Ich lasse, sofern es sich vermeiden lässt, die Finger von der 2.8 und nutze sie höchsten als Slave zum Berechnen komplexer 2.79-blends, da die neue Version abwärts-kompatibel merklich schneller rendert. Will heißen: Ich warte den 2.79-Nightbuild ab, der die Optimierung der 2.8-Engine integriert, also dem Schafswolf das Herz herausreißt. ;)
*EndederpathetischenBlenderwerbung*
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Psych Artist
Psych Artist sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 08:11 Uhr:

@ritch
Ja, genau meine Erfahrungen.
(Wie schon angedeutet, habe ich hier erst mal viel gelesen,bevor ich mich hier angemeldet habe. Unter anderem auch
Deine Forenbeiträge, in denen Du ja schon sehr positiv über die "CGI-Akzeptanz" geschrieben hast.)
Mal seh´n, ob die gerade hochgeladenen Bilder diese Akzeptanz nicht überfordern.


Bryce benutze ich auch nur noch gelegendlich, mein Favorite ist carara, aber, wie Du schon sagst, fummeliger, Zeitintensiv. (Ähnlich komplex wie Blender)
Blender finde ich richtig gut, muss mich da jedoch noch einarbeiten.

Zur Zeit denke ich gerade über einen Betriebssystemtausch nach, WinzigWeich kekst mich im Moment über alle Massen. Da muss der Rest erst mal in die Warteschleife.

Die Textur des Wassers ist "Shiny and still" von DAZ "preset Mat"
Und ja, erinnert ein wenig an mit Graufilter und langer Belichtung eingefrorenes Wasser.
Bryce benutze ich eigendlich nur noch, weil "verteiltes Rendern" damit recht gut klappt.
Wen das näher interressiert, auf DAZ liegt wohl immer noch ein ausführliches Tutorial von mir in der Help Datenbank.
Allerdings bin ich dort schon länger nicht mehr aktiv.

Nu geh ich erst mal mit Maximilian Maximus (der maximale Hund) Richtung Harz,
der Himmel ist schön gleichmässig grau, ideal für (Textur)Photos.

Mit lieben Grüssen
Klaus

P.S.
Gutes Bild (, das von Dir verlinkte).
Alles Da.
Eine gute Idee (der kreative Teil)
Gutes Handwerk (der schwierigere Teil)
(gilt IMHO auch für Photos)

Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 08:00 Uhr:

Cool :) Nature rules...

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 04:35 Uhr:

@Klaus: Schön, dass Du Piqs gewählt hast - gute Entscheidung, da hier CGI-Artists von echten FotografInnen voll akzeptiert werden, was im WWW noch keine Selbstverständlichkeit ist, da es immer gewisse Berührungsängste gibt, wenn man sich anderswo nicht für die Art der Bilderstellung des Anderen interessiert. Ich hätte hinter Deinem Render nicht die alte Tante Bryce vermutet, sondern eher schon Programme wie Terragen oder sogar hochpreisige "Worldbuilder". Umso beeindruckender ist Dein Ergebnis. Ich bastle zuweilen auch noch immer gerne mit Bryce, weil es so wunderbar intuitiv zu bedienen ist. (Beispiel: http://piqs.de/fotos/204620.html - Bryce mit einer importierten Figur aus Poser/DAZ. Manchmal ist es halt wichtiger, die Idee zu halten, als endlos an der Szenerie zu basteln, wie in Blender. ;))

@Florian: Es kann nur einen ritch geben - zu erkennen am Markenzeichen mit dem Frosch. ;D

Auf die Fotografie übertragen, erinnert die Beschaffenheit der Wasseroberfläche an eine LZB, oder nicht?
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von Psych Artist
Psych Artist sagte am Sonntag, den 03.03.2019 um 03:49 Uhr:

Hallo Ihr Lieben,
danke fuer die tolle Bewertung, ich habe wirklich nicht damit gerechnet.

@ritch:
Dies ist das erste Mal seit ueber 10 Jahren, dass ich mich in einer Photocumunity angemeldet habe.
Das wirklich bemerkenswerte Niveau der meissten Bilder und Deine Mehls ueber Piqs haben mich dazu bewogen, es noch einmal zu versuchen.
Ja, und natuerlich (auch Deine) Werke

@Florian:
So funktioniert das (zumindest bei mir) nicht.
Ich koennte dem Wasser eine beliebige Textur (im weitesten Sinne: Oberflaeche Aussehen und Eigenschaften) zuweisen. Bryce ist uebrigends ein altes, auf Landschaften optimiertes Programm.
Die Hand habe ich in Hexagon gebaut und dann in Bryce die gleiche Textur wie den Felsen zugewiesen.

Im Forum schreibe ich gerne mal ein bisschen mehr.
Als naechstes fuelle ich erst mal mein Profil aus.

Mit lieben Gruessen
Klaus

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Samstag, den 02.03.2019 um 23:27 Uhr:

Oha, ein zweiter Ritch
Gibt es im CGI eigentlich eine Einstellung, die gewisse Layer wieder entperfektioniert? Beim Wasser riecht man am Ehesten den Braten, wenn es dermaßen ruhig aussieht.
Die Idee ist mega.

Sterne sind aus der EB
LG

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 02.03.2019 um 23:00 Uhr:

Saugeil!
Ein irritierend natürlicher Look ...
Gruß Olli (gestrichene EB-Sterne nachgereicht)

Bewertung: 5/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 02.03.2019 um 17:44 Uhr:

*schmunzel* Wo hast Du Dich die ganze Zeit versteckt, CGI-Kollege? ^^
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 5/5