Anmelden
325 - 333 von 86861 Fotos
Haus "unter Wasser"
läßt mich einfach nicht los . . .
... I have a dream ...
Farbenfroh
Tamatensaft Produktion
... silence ...
Mittagssonne
Gemütlich
Regenwurm oder Pfahlwurzel einer Möhre?

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Mittwoch, 12.12.2018 um 16:49 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: läßt mich einfach nicht los . . .
Tags: geländer, feder, absperrung, seil
Kategorie: Sonstiges
Ort: am Teich
Bildaufrufe: 836
Downloads: 0
Dateigröße: 6.8 MB
Bildgröße: 2419 x 3454 Pixel (Entspricht 20,48 cm x 29,24 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: eine Feder, eine Seil, eine Absperrung
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

läßt mich einfach nicht los . . .

läßt mich einfach nicht los . . .

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Mittwoch, 12.12.2018 um 16:49 Uhr.

Beschreibung: eine Feder, eine Seil, eine Absperrung
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: geländer, feder, absperrung, seil
Kategorie: Sonstiges
Ort: am Teich
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 836
Downloads: 0
Dateigröße: 6.8 MB
Bildgröße: 2419 x 3454 Pixel (Entspricht 20,48 cm x 29,24 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Samstag, den 15.12.2018 um 16:27 Uhr:

Danke ritch, mich interessieren "die kleinen Dinge am Wegesrand" oft mehr als das Plakative und Auffallende. Wenn man das Auge darauf ruhen läßt kann man die Spannungen darin entdecken.
Herzlichen Gruß
Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 15.12.2018 um 10:56 Uhr:

Meinen Glückwunsch, Fritz, dass Du mit ganz offenen Augen die Welt betrachten kannst. Dafür eine kleine Aufwertung, da es imho besser als nur "OK" ist.
Es gibt technische und emotionale Bilder, und unzählige Abstufungen dazwischen. Die Bildende Kunst (zu der neben Bildern und Bildnisse auch die Literatur gehört) findet ihr verbindendes Element im Aufzeigen einer Erzählung.
"Show don't tell" lautet z.B. ein Lehrbuchsatz der Literatur, der sich auch auf alle anderen Bildenden Künste anwenden lässt.
Je mehr Raum man der Phantasie des Betrachters/Lesers lässt, desto mehr Menschen erreicht man. Das gilt natürlich nicht für rein technische Werke wie z.B. unsere PBR-Maps, wenn man nur Ratio-Nerds begeistern möchte. ;))
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5