Anmelden
37 - 45 von 86852 Fotos
Am Strand
Eule in Weiß
Schloß Moritzburg
Rolltreppe
MT1811 - Selbstbetrachtung
Aus-Grau-mach-bunt-Phantasterei
nächtlich: ein altes Haus, eine neue Straßenlaterne
Tunnelröhre, nachts, einen Moment verkehrsfrei "MT1811"
verkettet

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Sonntag, 25.11.2018 um 16:55 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: Tunnelröhre, nachts, einen Moment verkehrsfrei "MT1811"
Tags: autolos, straßentunnel, beleuchtung, nachts
Kategorie: Architektur
Ort: irgendwo
Bildaufrufe: 402
Downloads: 0
Dateigröße: 6.0 MB
Bildgröße: 3625 x 2350 Pixel (Entspricht 30,69 cm x 19,90 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Tunnelröhre, nachts, ein schneller Schritt, ein schneller Klick und nichts wie weg
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Tunnelröhre, nachts, einen Moment verkehrsfrei "MT1811"

Tunnelröhre, nachts, einen Moment verkehrsfrei "MT1811"

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Sonntag, 25.11.2018 um 16:55 Uhr.

Beschreibung: Tunnelröhre, nachts, ein schneller Schritt, ein schneller Klick und nichts wie weg
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: autolos, straßentunnel, beleuchtung, nachts
Kategorie: Architektur
Ort: irgendwo
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 402
Downloads: 0
Dateigröße: 6.0 MB
Bildgröße: 3625 x 2350 Pixel (Entspricht 30,69 cm x 19,90 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Keine EXIF-Infos vorhanden.

Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Kostja
Kostja sagte am Donnerstag, den 29.11.2018 um 15:21 Uhr:

Ich betrachte die Unschärfe vom künstlerischen Standpunkt. Deshalb stört mich die Unschärfe nicht so sehr!
Grüße Konstantin

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 27.11.2018 um 13:45 Uhr:

Das "nichts wie weg" ist Dir gelungen ... vielleicht ein bißchen zu schnell, denn das Bild ist leider nirgends wirklich scharf. Womöglich war der Verschluß noch von der Langzeitbelichtung offen, als Du vor den Autos getürmt bist...
(Aber lieber ein unscharfes Bild als ein totgefahrener Fotograf!)
Gruß Olli