Anmelden
46 - 54 von 86775 Fotos
Rotkäppchen
Kein Rhönrad, aber ein Rhein-Rad
Oktober im Kleinen Wiesental "MT1810"
Die Blätter sind gefallen "MT1810"
MT1810 Herbstblätter im Gegenlicht
MT1810 Weiße Stipvisite im Herbst
Wasserfall ganz nah
Der Höllbach in Aktion
... abstrakte Partitur ...

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Mittwoch, 24.10.2018 um 16:16 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: Die Blätter sind gefallen "MT1810"
Tags: nebel, herbst, bäume, kahl
Kategorie: Natur
Ort: Kleines Wiesental
Bildaufrufe: 565
Downloads: 0
Dateigröße: 9.0 MB
Bildgröße: 3888 x 2592 Pixel (Entspricht 32,92 cm x 21,95 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Nebel und kalhe Bäume im Kleinen Wiesental
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Die Blätter sind gefallen "MT1810"

Die Blätter sind gefallen "MT1810"

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Mittwoch, 24.10.2018 um 16:16 Uhr.

Beschreibung: Nebel und kalhe Bäume im Kleinen Wiesental
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: nebel, herbst, bäume, kahl
Kategorie: Natur
Ort: Kleines Wiesental
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 565
Downloads: 0
Dateigröße: 9.0 MB
Bildgröße: 3888 x 2592 Pixel (Entspricht 32,92 cm x 21,95 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller n/a
Modell DSC-R1
Aufnahmedatum 05.03.2011 22:24:34
ISO-Zahl 160
Belichtungszeit 0,0016 s (1/640)
Blende f/8 (8/1)
Brennweite 22,6mm (226/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

6

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 6 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Montag, den 12.11.2018 um 09:44 Uhr:

Überrascht und erfreut, liebe Mitmenschen und Mitbildermacher, bedanke ich mich herzlich für die Front und eure Glückwünsche. :)

ritch, möglicherweise werden wir es noch erleben – zumindest in einigen Landesteilen –, wie sich Laubbäume verhalten, wenn sie keine Wintergefühle mehr überkommen. Sie werden – vielleicht nach einer Zeit der Verwirrung – keinen Grund mehr darin sehen, ihr Laub abzuwerfen. Falls sie nicht vorher an Wassermangel eingehen.
Im Treibhaus wird es ähnlich sein. So, wie es ja auch vielem Gemüse ergeht, das unter künstlichen Klima- und Lichtbedingungen sein Dasein zu unserem Vorteil fristen muß.
Siehe auch http://www.mpg-trier.de/island/MPG12/files/agrarwirtschaft/gewaechshaeuserkultur.html

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 12.11.2018 um 00:04 Uhr:

Glückwunsch zum Gewinn der gespenstischen Bäume, Fritz. :)
(Wie verhalten sich Laubbäume eigentlich in einem gleichbleibend temperierten Treibhaus unter Kunstlicht? Sind sie dort immergrün, oder besitzen sie eine innere Uhr?)
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Sonntag, den 11.11.2018 um 23:39 Uhr:

Herzlichen Glückwunsch zur Front! :)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 28.10.2018 um 21:22 Uhr:

Ich dachte in der 100%-Ansicht zunächst, eine Fotomontage vor mir zu haben. Die Bäume wirken wie ausgeschnitten, wobei dieser Eindruck hauptsächlich auf eine ziemlich heftige Kantenanhebung zurückgeht, und die kann auch der (aus heutiger Sicht: vorsintflutlichen) Verrechnungstechnik der R1 angelastet werden.
Abgesehen davon ist die Stimmung toll und das Bildrauschen im Hintergrund schwer erträglich. In eine definierte Anzahl Sterne vermag ich meine schwankende Meinung nicht zu fassen.
Gruß Olli

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Sonntag, den 28.10.2018 um 15:27 Uhr:

Das Laub hat's wohl schon verblasen in der luftigen Höhe.
Gruß Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 27.10.2018 um 18:59 Uhr:

Sieht gespenstisch aus. Man sieht kein Laub auf dem Boden - sind die noch gesund?
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5