Anmelden
46 - 54 von 86686 Fotos
Tiger
Feierabend
Balken
Der Winter kommt
helix laterally
... in Ballance ...
End of summer
Das Georgstor
Morsches Holz

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Montag, 01.10.2018 um 23:42 Uhr.
Fotograf: Gudrunursula
Titel: Das Georgstor
Tags: burghausen, holzbrücke, landshuter_hochzeit, zugbrücke, burg, weltlängste_burg, wappen
Kategorie: Architektur
Ort: Burghausen
Bildaufrufe: 314
Downloads: 0
Dateigröße: 9.4 MB
Bildgröße: 4601 x 3348 Pixel (Entspricht 38,96 cm x 28,35 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Das Georgstor auf der Burghauser Burg mit den bayrischen und polnischen Wappen
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Das Georgstor

Das Georgstor

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Montag, 01.10.2018 um 23:42 Uhr.

Beschreibung: Das Georgstor auf der Burghauser Burg mit den bayrischen und polnischen Wappen
URL:
Fotograf: Gudrunursula
Tags: burghausen, holzbrücke, landshuter_hochzeit, zugbrücke, burg, weltlängste_burg, wappen
Kategorie: Architektur
Ort: Burghausen
Bewertung: Bewertung: 3.80/5
Bildaufrufe: 314
Downloads: 0
Dateigröße: 9.4 MB
Bildgröße: 4601 x 3348 Pixel (Entspricht 38,96 cm x 28,35 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON
Modell COOLPIX P610
Aufnahmedatum 01.10.2018 17:50:06
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0125 s (1/80)
Blende f/3,3 (33/10)
Brennweite 4,3mm (43/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.80/5

Kommentare anzeigen/verfassen

4

3.80 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 4 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Sonntag, den 07.10.2018 um 00:05 Uhr:

Danke Fritz, ritch und Olli für eure Bewertung und Bemerkungen!

Olli, kein HDR, etwas Nachbearbeitung war allerdings nötig (hauptsächlich 'Entbläuung').

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 06.10.2018 um 14:41 Uhr:

Hübsche asymmetrische Zentralperspektive auf ein interessantes Gemäuer. Sind bläuliche Grundtonung und der Eindruck eines Niedrigkontrastbildes der blauen Stunde geschuldet oder einer Nachbearbeitung mittels HDR?
Gruß Olli

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 05.10.2018 um 09:15 Uhr:

Wer weiß, wie viele Rittersleut' schon über diese Brücke geritten sind, um eine holde Maid zu freien ... ^^
Aber eine Zugbrücke scheint es nicht zu sein, denn dafür bräuchte es Aufbauten, die die Burg überragen würden. Die wenigen Schießscharten weisen an diesem Burgabschnitt
auch nicht auf eine besondere Wehrhaftigkeit hin. Durch die Anzahl der Vorhöfe wurde es jedoch für Angreifer, die bei diesem Anblick dachten, leichtes Spiel zu haben, zu einer Falle. So rieben sich zuweilen ganze Armeen auf, um an den Kern der Festung zu gelangen. Es war somit einfacher und günstiger, wenn auch nicht besonders "ehrenhaft", Burgen zu belagern und auszuhungern, statt sie mit Gewalt zu erobern, denn auch Söldner waren zu wertvoll, um sie im Sturm sinnlos zu verheizen. So saß man(n) in der Etappe am Lagerfeuer, würfelte, soff und hurte herum, statt sich die Wunden lecken zu müssen oder als amputierter Bettler zu enden ... und es war die Geburtsstunde der Emanzipation durch selbstständige Marketenderinnen, die als mobile "Kioskbesitzerinnen" der Truppe folgten, ohne für ihren Lebensunterhalt einen Kerl zu benötigen, der sie nur als billige Magd und Gebährmaschine missbrauchte.
Der Höhepunkt der Selbstbestimmung wurde 1429 erreicht, als ein Bauernmädchen kraft ihrer Visionen den englischen Besatzern in Frankreich das Fürchten lehrte ... doch das ist eine andere Heldinnengeschichte. ^^
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Donnerstag, den 04.10.2018 um 16:39 Uhr:

Ich stehe auf so interessantes altes Gemäuer.
Gruß Fritz

Bewertung: 4/5