Anmelden
460 - 468 von 86767 Fotos
Mini Wasserfall
Was geht ab?
Raketentest im Vorgarten oder Recycling ist Trumpf
Ein "Spinnrad"
Auf der Lauer
Ein Prachtstück streckt die Fühler aus
Auf der Startrampe
Panorama Port d'Andratx
Panorama Kathedrale von Palma 2

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Donnerstag, 05.07.2018 um 16:48 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: Ein "Spinnrad"
Tags: naturkunstwerk, spinnennetz, sonneneinstrahlung, wald
Kategorie: Natur
Ort: im Wald
Bildaufrufe: 408
Downloads: 0
Dateigröße: 7.1 MB
Bildgröße: 3648 x 2424 Pixel (Entspricht 30,89 cm x 20,52 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Radnetz im Sonnenlicht
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Ein "Spinnrad"

Ein "Spinnrad"

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Donnerstag, 05.07.2018 um 16:48 Uhr.

Beschreibung: Radnetz im Sonnenlicht
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: naturkunstwerk, spinnennetz, sonneneinstrahlung, wald
Kategorie: Natur
Ort: im Wald
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 408
Downloads: 0
Dateigröße: 7.1 MB
Bildgröße: 3648 x 2424 Pixel (Entspricht 30,89 cm x 20,52 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Panasonic
Modell DMC-FZ50
Aufnahmedatum 18.09.2010 10:49:08
ISO-Zahl 100
Belichtungszeit 0,0025 s (1/400)
Blende f/6,3 (63/10)
Brennweite 88,8mm (888/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

4

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 4 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Donnerstag, den 12.07.2018 um 09:59 Uhr:

Grüß Dich ritch,
Es freut mich, daß das, was Dir am Bild gefällt, meiner Empfindung und Sichtweise entspricht. Bilder, die mehr "innere Spannung" als "äusseren Lärm" zeigen, faszinieren mich auch weil sie oft schwerer sichtbar zu machen sind.
Herzlichen Dank für Deine Begeisterung.
Gruß Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 10.07.2018 um 21:13 Uhr:

Moin Fritz,

Dieses Foto strahlt eine fast schon meditative Ruhe aus. Auf Grund der ungewöhnlichen Bildaufteilung, kann man sich auch ebenso gut ins Bokeh verlieren. Solche (ich nenne es mal in Unwissenheit des Fachbegriffs) "Randfotos" kannte ich bislang nur von Amerikanischen Fotografen, die gegen den Strich des Gewohnten kämmen. (Am linken Rand ein angerosteter Farmgegenstand, und im Hintergrund ein endloses Weizenfeld mit großzügigem F-Stop. Wegen der Balance darf der Betrachter selbst entscheiden, was ihm wichtiger erscheint und worin in heutiger Zeit die mögliche Diskrepanz besteht. Stichwort: Mündige Bilderfreunde zum Verweilen und Mitdenken bewegen, denn je länger man den Betrachter zu fesseln vermag, desto wertiger ist das Bild unabhängig aller technischen Kritik. ;))
Du beweist nicht nur bei diesem Foto, dass Du ein sehr gutes Auge für die filigrane Schönheit der Natur besitzt, sondern in Deinen Composings zudem experimentierfreudig und phantasiebegabt bist. Ich eigne mich nicht als Naturfotograf, da ich bereits bei einer LZB nervös werde, weil ich mir einbilde, dabei irgendetwas immens Wichtiges zu verpassen. Da bin ich eher der vorbeieilende Hektiker, wodurch ich wiederum wirklich etwas verpasse. (Kann man, außer im Ashram, Gelassenheit lernen? Vielleicht mit BLENDER, denn da ist jede Hektik kontraproduktiv, weil sich Fehler im linearen Workflow potenzieren.) ^^
4 Sterne zur Aufwertung, denn 3 sind imho zu wenig, denn zumindest ich verweilte und kommentierte es ohne Hektik und mit Lightbox-Eintrag. ;)
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Dienstag, den 10.07.2018 um 16:03 Uhr:

Ja, dieser Blickwinkel wars, der das Netz dank der Sonneneinstrahlung sichtbar und abbildbar machte.
Gruß Fritz

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 09.07.2018 um 15:07 Uhr:

Die Bildgestaltung mit ganz viel "Leere" ist eine mutige Idee, aber gelungen - das Spinnennetz als hochstrukturiertes Element wird dadurch gewissermaßen als Blickfang aufgewertet gegenüber den 7/8 Bildfläche mit Rauschen und Bokeh. Und nur in dieser Profilansicht des Radnetzes wird erkennbar, daß es sich keineswegs um ein flaches Gebilde handeln muß - dieses hier ist deutlich konkav.
Gruß Olli