Anmelden
523 - 531 von 86715 Fotos
Was du schauen . . . ?
Klein-Libelle im Gegenlicht
Die jungen Hüpfer
Osteospermum
Blick nach Südosten
... die Speisekarte im Visier ...
Regenbogen am 30. März
Denkmal der Grenzwächter
Auf dem Deich

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Donnerstag, 31.05.2018 um 16:40 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: Regenbogen am 30. März
Tags: arc-en-ciel, regenbogen, rainbow, arcobaleno
Kategorie: Natur
Ort: Wyhlen
Bildaufrufe: 696
Downloads: 0
Dateigröße: 4.2 MB
Bildgröße: 2625 x 3937 Pixel (Entspricht 22,23 cm x 33,33 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Regenbogen über Wyhlen
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Regenbogen am 30. März

Regenbogen am 30. März

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Donnerstag, 31.05.2018 um 16:40 Uhr.

Beschreibung: Regenbogen über Wyhlen
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: arc-en-ciel, regenbogen, rainbow, arcobaleno
Kategorie: Natur
Ort: Wyhlen
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 696
Downloads: 0
Dateigröße: 4.2 MB
Bildgröße: 2625 x 3937 Pixel (Entspricht 22,23 cm x 33,33 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller FUJIFILM
Modell X-T1
Aufnahmedatum 30.03.2018 19:45:28
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0333 s (1/30)
Blende f/5 (5/1)
Brennweite 55,6mm (5560/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 02.06.2018 um 00:38 Uhr:

Ich habe mich oft gefragt, wo der Bogen beginnt, wenn er nicht am Tag der offenen Tür von der Feuerwehr erzeugt wurde - nun weiß ich es: Wyhlen. ;) Da wäre ich nun auch gerne, denn mittlerweile habe ich 30° in der Hütte und google nach gebrauchten Klimaanlagen. Die Steigerung von Schwitzen ist das Ertrinken im eigenen Schweiß. *lach*
Der Farbverlauf ist interessant, denn er erinnert an einen alten Kodak Rollfilm in einer nicht mehr so ganz lichtdichten Kamera. ^^ Nachbearbeitet oder Original, Fritz?
4 Sterne fürs Auffinden des Goldtopfes im analogen Vintage-Stil. ;)
Beste Grüße,
ritch
_________________________________
Btw: Ich sah auf Arte eine Doku über einen Portraitfotografen, der die Nassplatte wiederbelebte. Nach vielen Versuchen im eigenen Chemo-Labor ist er nun in der Lage, seinen Kunden Unikate für 200€ pro Stück anzubieten, die genauso aussehen und den Charme besitzen wie in den Anfängen der Fotografie des 19'ten Jahrhunderts. Alles kommt wieder, da das Alte für jede neue Generation neu ist - und das ist in diesem Fall auch gut so. ;))

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 01.06.2018 um 20:55 Uhr:

Ich weiß nicht, worauf man bei einem Regenbogen fokussieren könnte, und dementsprechend wirkt auch diese Aufnahme "out of focus". Aber weil das nun mal so ist, weil der Regenbogen in ungewöhnlich intensiver Farbe auf den Sensor gebannt wurde und zudem durch den Einbezug des "Landeortes" der Regenbogenspitze (wo bekanntlich der Goldtopf vergraben ist) ein guter Bezug zur Landschaft hergestellt wurde, lege ich einen Stern drauf.
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 4/5