Anmelden
622 - 630 von 86721 Fotos
Pusteblume
Einarmige Selbstbeschattung
Frühlingsboten
Wasserfall
Herbstfarben
Modernes Kettenkarussell / Hoch hinaus
Pelikan im Jugendkleid
Bei-Fuss 2
Sommerhof

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Samstag, 12.05.2018 um 10:28 Uhr.
Fotograf: Sloweye
Titel: Frühlingsboten
Tags: kleiner_fuchs, schmetterling, frühling, margarite
Kategorie: Tiere
Ort: Mitten in der Wiese
Bildaufrufe: 681
Downloads: 1
Dateigröße: 1.7 MB
Bildgröße: 2362 x 1575 Pixel (Entspricht 20,00 cm x 13,34 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Schmetterling Kleiner Fuchs gelandet auf einer Margarite
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Frühlingsboten

Frühlingsboten

Foto-Infos

Hochgeladen von Sloweye am Samstag, 12.05.2018 um 10:28 Uhr.

Beschreibung: Schmetterling Kleiner Fuchs gelandet auf einer Margarite
URL:
Fotograf: Sloweye
Tags: kleiner_fuchs, schmetterling, frühling, margarite
Kategorie: Tiere
Ort: Mitten in der Wiese
Bewertung: Bewertung: 3.50/5
Bildaufrufe: 681
Downloads: 1
Dateigröße: 1.7 MB
Bildgröße: 2362 x 1575 Pixel (Entspricht 20,00 cm x 13,34 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller FUJIFILM
Modell X-T1
Aufnahmedatum 15.05.2015 23:04:24
ISO-Zahl 400
Belichtungszeit 0,0005 s (1/2000)
Blende f/6,4 (64/10)
Brennweite 200mm (20000/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.50/5

Kommentare anzeigen/verfassen

3

3.50 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 3 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 14.05.2018 um 16:11 Uhr:

*lol* Das sind aber Skrupel auf hohem Niveau, lieber Fritz! Ich sehe keinen prinzipiellen Unterschied zwischen dem Zurechtschneiden eines Bildes und den übrigen Nachbearbeitungs-Manipulationen, die Du genannt hast. Ich z.B. habe offenbar Probleme damit, die Kamera geradezuhalten und muß bei vielen Aufnahmen nachträglich den Horizont richten ... was immer mit einem gewissen Beschnitt des Bildes einhergeht. Es gibt auch genügend namhafte Autoren, die in ihren Fotolehrbüchern den Rat geben, immer etwas mehr aufs Bild zu nehmen, als man eigentlich haben will, damit man für einen gefälligen Beschnitt genügend "Luft" hat, weil moderne Sensoren eine Auflösung liefern, die Beschneiden ohne weiteres erlaubt.

Also, faß Dir ein Herz und - schnippschnapp!
:D Olli

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Montag, den 14.05.2018 um 15:45 Uhr:

Hallo Olli, danke für "die Blumen". Auch Deine Verbesserungsvoschläge sind angekommen, ich verstehe, was Du meinst.
Mein Problem ist, während ich die RAW-Datei gerne betreffend Weißpunkt, Kontrast, Farbbalence use. "verbessere", bekomme ich, wenns ums Beschneiden des Bildes geht, ein schlechtes Gewissen. Es fühlt sich an, als würde ich dann bescheißen, weil ich versuche, das Bild gestalterisch immer so einzufangen, wie mir mein Gefühl sagt, daß es OK ist. Und das klappt leider nicht immer.
Herzlichen Gruß
Fritz

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 14.05.2018 um 09:14 Uhr:

Die Schärfe sitzt perfekt (100%-Ansicht) auf dem "Pelz" des Falterkörpers und dem rechten Flügel und steht in schönem Kontrast zu dem umwerfenden Bokeh des Hintergrunds. Bis auf ein wenig Beschneiden rechts und ggf. auch oben, um die Diagonale von Blüte und Schmetterling ins rechte obere Bildeck zu verlängern, hast Du alles richtig gemacht! ;-)
Gruß Olli (gestrichene EB-Sterne nachgeliefert)

Bewertung: 4/5