Anmelden
640 - 648 von 86780 Fotos
Wer will was von mir?
Auf Futtersuche
Zerzaust
Kalalau Lookout
Strand auf Kauai
Sitzgruppe
Turmbesteigung 18 Euro
Erfolgreiche Kröten
Säulenhalle

Foto-Infos

Hochgeladen von Olli.Garch am Samstag, 07.04.2018 um 21:28 Uhr.
Fotograf: Olli.Garch
Titel: Turmbesteigung 18 Euro
Tags: campanile, turm, italien, schiefer_turm, galilei, architektur, glockenturm, wahrzeichen, toskana, torre_pendente, pisa
Kategorie: Architektur
Ort: I - 56126 Pisa
Bildaufrufe: 832
Downloads: 0
Dateigröße: 3.1 MB
Bildgröße: 2372 x 3167 Pixel (Entspricht 20,08 cm x 26,81 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Der "torre pendente" in Pisa kann gegen ein geringes Entgelt von 18 Euro bestiegen werden ... (ich hätte indessen gern einen Euro für jeden, der an jenem Tag die Geste des Turmstützens macht, dann hätte ich weit mehr verdient, als der Eintritt kostet!)
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Turmbesteigung 18 Euro

Turmbesteigung 18 Euro

Foto-Infos

Hochgeladen von Olli.Garch am Samstag, 07.04.2018 um 21:28 Uhr.

Beschreibung: Der "torre pendente" in Pisa kann gegen ein geringes Entgelt von 18 Euro bestiegen werden ... (ich hätte indessen gern einen Euro für jeden, der an jenem Tag die Geste des Turmstützens macht, dann hätte ich weit mehr verdient, als der Eintritt kostet!)
URL:
Fotograf: Olli.Garch
Tags: campanile, turm, italien, schiefer_turm, galilei, architektur, glockenturm, wahrzeichen, toskana, torre_pendente, pisa
Kategorie: Architektur
Ort: I - 56126 Pisa
Bewertung: Bewertung: 3.20/5
Bildaufrufe: 832
Downloads: 0
Dateigröße: 3.1 MB
Bildgröße: 2372 x 3167 Pixel (Entspricht 20,08 cm x 26,81 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller HUAWEI
Modell VTR-L09
Aufnahmedatum 03.04.2018 16:55:39
ISO-Zahl 50
Belichtungszeit 0,0010 s (1/1000)
Blende f/2,2 (22/10)
Brennweite 3,95mm (395/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.20/5

Kommentare anzeigen/verfassen

9

3.20 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 9 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 17.04.2018 um 06:27 Uhr:

@Gudrun: Das Foto scheint zum Rand hin etwas gebogen. Liegt wohl an der extremen Brennweite, aber ließe sich mit Darktable sicherlich korrigieren, ohne den Turm unrealistisch zu begradigen. ;) Die Bäume im HG mögen windschief sein, aber am Fluter links vom Turm erkennt man die korrekte Ausrichtung. Ist halt noch immer ein gutes Handy und kein Fotoapparat. ;D
PS: Ich hatte Anfang des Jahres ein S7 edge getestet und muss sagen, dass mein Doro 611 vom Sperrmüll das weitaus bessere Telefon ist. *grunz* Schau Dir auf YT mal Pavel Kapluns Thailand-Film an - lustig wie immer - er war der einzige Touri mit echter Kamera und die anderen hielten ihn für einen Außerirdischen. Wäre es nun unerlaubte Schleichwerbung zu erwähnen, welche Kamera er bevorzugt? Na, DU weist es, und ich will sie. ;))

@Olli: Ich habe im Forum zu begründen versucht, warum Dein Foto für mich nur knapp am Bild der Woche vorbeigeschrammt ist, und das hat nichts damit zu tun, dass Du es mit einem Handy fotografiert hast. Ebenso wenig liegt es am Motiv, auch wenn manch andere Betrachter es vielleicht als "Postkarten-Knips" deklassieren möchten. ICH finde es gut - und ohne Touris hätte ich es auch vorgeschlagen und höher bewertet.
Mea culpa, oder wie Galileo besserwisserisch sagte: Hier stehe ich, ich kann nicht anders. ;)
Beste Grüße,
ritch
______________
Fällt euch zum aktuellen Monatswettbewerb MT0418 wirklich nichts ein? Kann doch wohl nicht angehen! 8) >- http://piqs.de/news/123/

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 17.04.2018 um 00:11 Uhr:

Erstmal vielen Dank für Dein Feedback, Olli! ^^
Retusche ist natürlich nicht mein Ding, denn dafür ist mein Wacom zu klein. ND-Filter könnte nun funktionieren, da die Alpha ein entsprechendes Filter-Gewinde besitzt. Ist aber sicher schwierig, die richtige langzeit-Belichtung zu finden, ohne unter- oder über zu belichten (und zudem Antigosthing?).
Die Spezialprogramme taugen diesbezüglich wirklich nicht, außer bei uniformem HG.
So bliebe beim Turm von Pisa nur noch die Methode: 3 Uhr nachts mit einer Cam, die auch bei 3000 Iso nicht grisselt, aber mit anderer Farbstimmung. ;) Oder Serie mit Stativ für die mathematische Ebenen-NBA ... (?)
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 14.04.2018 um 13:41 Uhr:

@Gudrun: Die Linse ist gar nicht von Huawei, sondern von Leica (Summarit), aber in Sachen Knick wirst Du wohl dennoch recht haben!

@Ritch: Je nach Situation würden beide von Dir vorgeschlagenen Methoden funktionieren, sind aber nicht in jeder Situation einsetzbar. ND-Filter setzt zwingend Stativeinsatz voraus, und der würde sich auch bei Ebenentechnik empfehlen - zumindest würde die Nachbearbeitung leichter, wenn die Bilder von vornherein deckungsgleich wären. Ich hatte in dieser Situation kein Stativ, und die Leute hielten sich auch viel zu lange am gleichen Ort auf, als daß ein ND-Filter sie hätte weghexen können. (NB: Gibt es ND-Filter für Smartphones?)
Bei dem sehr unterschiedlich strukturieren Hintergrund dürften auch Retuschepinsel und Spezialprogramme an ihre Grenzen stoßen. Bliebe noch die Möglichkeit, in einer Vollmondnacht um 3 (da ist selbst dieser Platz womöglich menschenleer) mit Stativ aufzutauchen, um ggf. die rudimentären Italienischkenntnisse an dienstfertig herbeieilenen Carabinieri auszuprobieren ... ;D
Allerdings hätte diese Methode dem Bild eine vollkommen andere Farbstimmung verpaßt.
*rauteform* Det Bilde is also ... alternativlos *rauteende*

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 13.04.2018 um 22:41 Uhr:

Mal eine rein technische Frage, Olli: Welche Methode würdest Du bevorzugen, um Touri-Massen aus Fotos zu entfernen? (Differenz-)Ebenen einer Serie oder Langzeitbelichtung mit (Dunkel-)Filter vor der Linse? Es gibt bereits "Cut-Out"-Programme, aber die eignen sich imho nicht für Besuchermassen, sondern nur für einzelne Objekte mit möglichst uniformem HG. Also was wäre Dein Tipp?
Nachgefragte Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Freitag, den 13.04.2018 um 22:02 Uhr:

Die rechte Seite ist überhaupt gerader. Hat die Smartphonelinse von Huawai einen Knick? :o

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 13.04.2018 um 21:41 Uhr:

... aber die Oberkante der Buchshecke liegt schnurgerade im Horizont ... seltsam das alles! :D

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Freitag, den 13.04.2018 um 21:36 Uhr:

Pisa scheint wirklich ein eigenartiges Pflaster zu sein! Nicht nur der Turm ist in Schräglage. Auch die gelben Häuser und Säulen links sind es und die Menschen kippen auch ein wenig.

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 09.04.2018 um 17:47 Uhr:

Es war ziemlich später Nachmittag, als ich zum Parkplatz hechtete, um ein weiteres Ticket zu lösen. Die Kamera hatte ich mit dem Rest der Truppe im Restaurant gelassen, als dieses wunderbare weiche Licht den Turm modelllierte und der Touristenansturm so weit abgeebbt war, daß ich auch mal nach vorn an den Zaun kam...
(NB machen Huawei-Handies nicht die schlechtesten RAW-Bilder, und mit ein wenig Snapseed-Nachbearbeitung wird es allmählich sogar konkurrenzfähig, wenn es nicht gerade um Großformatdrucke geht).
Danke für Sterne, Kommentar und Kompliment!
Gruß Olli

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 09.04.2018 um 17:10 Uhr:

Es ist neben dem Lübecker Holstentor eines der wenigen Motive, bei dem die Verwendung von ShiftN eine kapitale Sünde wäre. ;)
BTW: Warum nutzt Piqs' bekanntester Kamera-Fachmann keine echte Kamera mehr? Vielleicht weil man damit nicht navigieren und telefonieren kann? ^^
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5