Anmelden
658 - 666 von 86528 Fotos
Christmas Brass Orchestra spielt für "Piqs"
Gedanken
Vogel
Have a break II
Perspektiven
Eichenprozessionsspinner
... flying ...
weniger ist oft mehr (Schaufensterdeko)  MT1217
Nach dem Fischfang

Foto-Infos

Hochgeladen von Rosensee54 am Montag, 18.12.2017 um 00:28 Uhr.
Fotograf: Rosensee54
Titel: weniger ist oft mehr (Schaufensterdeko) MT1217
Tags: fenster, puppen, deko, schaufenster
Kategorie: Sonstiges
Ort: München
Bildaufrufe: 876
Downloads: 0
Dateigröße: 1.8 MB
Bildgröße: 4000 x 3000 Pixel (Entspricht 33,87 cm x 25,40 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: in der City
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

weniger ist oft mehr (Schaufensterdeko) MT1217

weniger ist oft mehr (Schaufensterdeko)  MT1217

Foto-Infos

Hochgeladen von Rosensee54 am Montag, 18.12.2017 um 00:28 Uhr.

Beschreibung: in der City
URL:
Fotograf: Rosensee54
Tags: fenster, puppen, deko, schaufenster
Kategorie: Sonstiges
Ort: München
Bewertung: Bewertung: 3.25/5
Bildaufrufe: 876
Downloads: 0
Dateigröße: 1.8 MB
Bildgröße: 4000 x 3000 Pixel (Entspricht 33,87 cm x 25,40 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller Canon
Modell Canon PowerShot SX270 HS?
Aufnahmedatum 09.11.2017 13:34:09
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0167 s (1/60)
Blende f/4,5 (45/10)
Brennweite 16,589mm (16589/1000)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.25/5

Kommentare anzeigen/verfassen

6

3.25 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 6 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 02.01.2018 um 10:12 Uhr:

Wer sollte damit denn nicht mitkommen, Olli? ;D
Aber "klandestin" ist hyper-intellektuell - kannte ich auch noch nicht trotz Duden-Fraß. *lach* Ja, man lernt nie aus ...
Beste Grüße,
ritch
___________________
MT: Du musst nicht abstimmen, aber Du DARFST! ^^ Suchmaske: "MT1217" und Mail an Marouen.

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 23.12.2017 um 13:46 Uhr:

Ich finde die Spiegelung im Schaufenster hübsch.
Die Spiegelung zeigt die Fassade des Hauses auf der anderen Straßenseite.
Das Foto zeigt deswegen mehr als nur den Inhalt des Schaufensters.
Das freut mich.

(Klarstellung in einfacher Sprache - damit jeder mitkommt ;-)

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 22.12.2017 um 02:55 Uhr:

Habe ich nicht als Lob empfunden, Olli, und es hat auch nichts mit Religion zu tun.
Warum macht es Dir Freude, dass die Spiegelung der Häuserwand "klandestin" den erwünschten Minimalismus untergräbt? Da steckt für mich eine ablehnende Aussage drin.
Übrigens kann ich auch zwischen den Zeilen lesen, doch diese Gabe ist nicht immer von Vorteil. ;)

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 21.12.2017 um 22:57 Uhr:

Hallo Ritch, wollen wir nicht die Kirche im Dorf lassen? Ich habe die Spiegelung gelobt, nicht kritisiert (wer lesen kann, ist klar im Vorteil!)

Bewertung: 3/5

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 21.12.2017 um 20:30 Uhr:

Lass Dich mal bitte nicht abwerten, liebe Rosemarie. Olli hat mit seiner Kritik an den Spiegelungen zwar vollkommen Recht, aber nicht jeder kann es sich leisten, zwei Puppen dieser Qualität ins heimische Foto-Studio zu stellen. (Außer im CGI) ;)
Dein Bildtitel trifft es auf den Punkt: Minimalismus ist eine Aussage mit geringst-möglichen Mitteln. Welche Aussage denke ICH hier als Betrachter zu sehen? Konsumkritik, denn es ist nicht alles Gold (bzw. hier Silber) was glänzt. Kleidung macht noch lange keine Leute, denn der äußere Schein der Verpackung verändert nichts an der Puppe an sich.
Sollte meine Interpretation Deiner Intension entsprechen, dann ist es Dir gut gelungen.
BTW: Schau Dir mal dieses Foto an https://www.unicef.de/informieren/aktuelles/presse/2017/foto-des-jahres-2017/156806 Auch dieses Bild atmet nicht vom äußeren Schein, sondern der Seele, die sich in den Augen spiegelt. Es konzentriert sich somit nicht auf die Verpackung, sondern den Menschen. Auch das ist imho Minimalismus mit einer wichtigen Aussage für ALLE Betrachter, denen das Leid Unschuldiger nicht egal ist.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 18.12.2017 um 15:31 Uhr:

Ob weniger in diesem Fall wirklich mehr ist? Mir erscheinen diese Puppenköpfe doch arg reduktionistisch, nicht nur wegen der fehlenden Haare. Aber zum Monatsthema paßt es in der Tat allemal.
Ich habe indessen meine heimliche Freude daran, daß sich die Spiegelung der Fensterscheibe dem "Minimalismus" widersetzt und klandestin noch die gegenüberliegende Häuserfassade ins Bild mogelt ... :D
Gruß Olli (Sterne: EB)

Bewertung: 3/5