Anmelden
496 - 504 von 86021 Fotos
Highland Games
Sea gull portrait
Das Biest
Erhabenes Gleiten
Old Keiss Castle
zum Gähnen
wolkenverhangen
in Fahrt
Sonnenuntergang

Foto-Infos

Hochgeladen von Ilagam am Dienstag, 25.07.2017 um 20:32 Uhr.
Fotograf: Ilagam
Titel: Das Biest
Tags: insekt, licht, klein, makro
Kategorie: Tiere
Ort: Home
Bildaufrufe: 874
Downloads: 3
Dateigröße: 4.8 MB
Bildgröße: 5194 x 2942 Pixel (Entspricht 43,98 cm x 24,91 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: ...oder nicht?
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Das Biest

Das Biest

Foto-Infos

Hochgeladen von Ilagam am Dienstag, 25.07.2017 um 20:32 Uhr.

Beschreibung: ...oder nicht?
URL:
Fotograf: Ilagam
Tags: insekt, licht, klein, makro
Kategorie: Tiere
Ort: Home
Bewertung: Bewertung: 4.67/5
Bildaufrufe: 874
Downloads: 3
Dateigröße: 4.8 MB
Bildgröße: 5194 x 2942 Pixel (Entspricht 43,98 cm x 24,91 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller NIKON CORPORATION
Modell NIKON D7100
Aufnahmedatum 22.07.2017 18:58:52
ISO-Zahl 800
Belichtungszeit 0,0056 s (1/180)
Blende f/8 (8/1)
Brennweite 105mm (1050/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 4.67/5

Kommentare anzeigen/verfassen

2

4.67 von 5 Punkten bei 3 Bewertungen. 2 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Samstag, den 29.07.2017 um 08:50 Uhr:

Hi,
Stimmt...da hab ich wohl nicht richtig aufgepasst...schaue mal nach ob ich das noch weg bekomme.
Gruß Martin

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 27.07.2017 um 11:53 Uhr:

Doch, sieht echt brutal aus! Mit der dicken Brustmuskulatur erinnert das Vieh stark an einen Kampfhubschrauber. Von der möchte ich mich lieber nicht beißen lassen ... ;-)

Der Fokus sitzt gut, leider ist die Schärfentiefe trotz f/8 ziemlich schmal - Makroobjektiv halt. Mit dem leichten Rauschen kann ich angesichts der Vergrößerung toller Details gut leben, aber das Ausmaß der chromatischen Aberration wundert mich sehr. Der eine Fühler hat einen flaschengrünen, der andere einen bordeauxroten Rand - obwohl das vermutlich eine Nikkor-Linse ist ?-!
Die Freistellung ist gut gelungen, die Andeutung von Schatten auf der Sitzunterlage geben die passende Bodenhaftung, und durch die leichte Schrägstellung wirkt der Kampfschrauber wie zum Abheben bereit.
Gut gemacht! findet Olli