Anmelden
28 - 36 von 85392 Fotos
dampflok
shine a Light...
No 12
Segler
...Sonnen-Blume...
Gleichgewichtsübung
ra gusela
... warten auf Godot ...
...Geometrie...

Foto-Infos

Hochgeladen von klavierspielerin am Sonntag, 12.03.2017 um 09:54 Uhr.
Fotograf: klavierspielerin
Titel: Segler
Tags: segler, meer, grossegler, antik
Kategorie: Technik
Ort: St. Tropez
Bildaufrufe: 427
Downloads: 0
Dateigröße: 7.9 MB
Bildgröße: 3240 x 4320 Pixel (Entspricht 27,43 cm x 36,58 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Alter Grosssegler
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Segler

Segler

Foto-Infos

Hochgeladen von klavierspielerin am Sonntag, 12.03.2017 um 09:54 Uhr.

Beschreibung: Alter Grosssegler
URL:
Fotograf: klavierspielerin
Tags: segler, meer, grossegler, antik
Kategorie: Technik
Ort: St. Tropez
Bewertung: Bewertung: 3.88/5
Bildaufrufe: 427
Downloads: 0
Dateigröße: 7.9 MB
Bildgröße: 3240 x 4320 Pixel (Entspricht 27,43 cm x 36,58 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller OLYMPUS CORPORATION
Modell E-M10MarkII
Aufnahmedatum 28.09.2016 16:35:52
ISO-Zahl 200
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/22 (22/1)
Brennweite 54mm (54/1)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.88/5

Kommentare anzeigen/verfassen

9

3.88 von 5 Punkten bei 9 Bewertungen. 9 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von klavierspielerin
klavierspielerin sagte am Dienstag, den 14.03.2017 um 19:36 Uhr:

Lieber Ritch
Mir gefallen die Worte, dass das Bild Dynamik hat und Wind atmet.
Wenn so etwas rüberkommt zum Betrachter, ist dies eine Botschaft, das Bilder sprechen können.
Und dies gefällt mir so sehr an der Fotografie.
Gruss
Eva

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 14.03.2017 um 03:11 Uhr:

Liebe Eva,

Das hat Dynamik und atmet Wind! Ich finde hierbei die Gegenlicht-Spiegelungen auf der Wasserfläche besonders interessant, da es dem See eine Zähigkeit vermittelt, die vom flüssigen ins feste Aggregat wechselt, so als wäre das Boot in der Oberfläche eingefroren. (Ähnliche Strukturen findet man auch an den Polen, wo Wellen nicht nur scheinbar in ihrer Bewegung gefrieren.)
Da die Segler jedoch keine Pelzmäntel sondern hoffentlich Schwimmwesten greifbar haben, muss man sich um ihre Gesundheit keine Gedanken machen. ;)
Ein schönes Foto ohne "Gemecker" meinerseits. Ob das obere Segel nun beschnitten ist, oder in Hamburg ein Fenster aufgeht, interessiert mich persönlich nicht, da ich mich als Betrachter nur auf die untere Hälfte konzentriere, wo die eigentliche Action abgeht. Letztendlich ist das Segeln mit solch einem kleinen Boot im Verhältnis zur Segelfläche ein kräftezehrender Sport, der sich nicht mit dem Ausflug einer Motorjacht vergleichen lässt.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Dienstag, den 14.03.2017 um 01:51 Uhr:

Hi...Blende 22 sieht man auch selten :-)
gut gelungen Eva
Gruß Martin

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Montag, den 13.03.2017 um 20:19 Uhr:

nichtsdestotrotz sollte es doch gestattet sein zwischen einer guten und einer sehr außergewöhnlichen Aufnahme unterscheiden zu dürfen; schließlich ziehen wir doch alle unsere lehren daraus .... oder darf hier nur noch gekuschelt werden ?
vg
thomas

ich persönlich hatte z.B. nur auf die Spitze hingewiesen und das Bild insgesamt trotzdem für sehr gut befunden !

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von klavierspielerin
klavierspielerin sagte am Montag, den 13.03.2017 um 19:38 Uhr:

Ja die Situation kommt so schnell nicht wieder, so wie Genot sagt.
Besonders bei den bewegten Bildern, wie Sportaufnahmen, sollte nicht zählen, ob jetzt ein Stück Segel fehlt oder nicht, sondern,
die Situation ,das Licht und die Aussagekraft eines Bildes.
Dies sollte hier auf piqs. de meiner Meinung nach auch einen Stellungswert haben und berücksichtigt werden.
Danke Allen für die Punkte und das Interesse an meinem Bild
Gruss
Eva

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Montag, den 13.03.2017 um 10:23 Uhr:

jaaaa das ist was.
Gruß Klaus

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Radfotosonn
Radfotosonn sagte am Sonntag, den 12.03.2017 um 22:42 Uhr:

sehr Eindrucksvolles Foto mit schönen Licht im Segel. Die Segelspitze fehlt zwar. Nun segel mal schnell zurück... Die Situation kommt nicht so schnell wieder. Ähnlich ist wie, wenn man vorm Fernsehturm steht und alles soll aufs Bild. Er bewegt sich wenigstens nicht.
Gruß Gernot

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 12.03.2017 um 21:47 Uhr:

Im gleißenden Seitenlicht bekommen die Well(ch)en eine dramatische Qualität, und durch die tiefe Kameraposition (vermutlich ebenfalls auf einem Boot) ist man als Betrachter mittendrin in der dynamischen Szene. Klasse gemacht!
Im ersten Moment hatte ich mich auch davon beeinflussen lassen, daß das Segel oben abgeschnitten ist. Andererseits kann man es (bei längerer Betrachtung) auch so empfinden, daß das Hochformat mit dieser Aufnahme bis an seine Grenzen ausgereizt ist. Das Foto würde auch hervorragend funktionieren, wenn es oben bis zu der Stelle, wo die beiden Segeln aufeinandertreffen, geschnitten würde.
Gruß philEOS

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Sonntag, den 12.03.2017 um 21:09 Uhr:

schade, oben abgeschnitten....

Bewertung: 4/5