Anmelden
1432 - 1440 von 85950 Fotos
kristallisierend
Minusgrade
"Reifegrade"
01.01.2017
Ausschau halten
Licht über dem Schatten
"Kristalleiche"
Feuer und Eis
Schnupperkurs

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Dienstag, 03.01.2017 um 01:10 Uhr.
Fotograf: Gudrunursula
Titel: Minusgrade
Tags: landschaft, einsam, weg, gefroren, allein, winter
Kategorie: Natur
Ort: Halsbach
Bildaufrufe: 652
Downloads: 1
Dateigröße: 5.3 MB
Bildgröße: 3585 x 2689 Pixel (Entspricht 30,35 cm x 22,77 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: einsamer eisiger Weg
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Minusgrade

Minusgrade

Foto-Infos

Hochgeladen von Gudrunursula am Dienstag, 03.01.2017 um 01:10 Uhr.

Beschreibung: einsamer eisiger Weg
URL:
Fotograf: Gudrunursula
Tags: landschaft, einsam, weg, gefroren, allein, winter
Kategorie: Natur
Ort: Halsbach
Bewertung: Bewertung: 3.40/5
Bildaufrufe: 652
Downloads: 1
Dateigröße: 5.3 MB
Bildgröße: 3585 x 2689 Pixel (Entspricht 30,35 cm x 22,77 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY
Modell DSC-HX5V
Aufnahmedatum 02.01.2017 13:03:25
ISO-Zahl 125
Belichtungszeit 0,0020 s (1/500)
Blende f/3,5 (35/10)
Brennweite 4,25mm (425/100)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 3.40/5

Kommentare anzeigen/verfassen

7

3.40 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen. 7 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 05.01.2017 um 12:25 Uhr:

In der nachgereichten Bearbeitung sieht es gut aus.
Ist halt keine Winterkamera, denn das Metallgehäuse, welches sie einerseits sehr robust macht, ist bei Minusgraden wiederum ein Nachteil. Also am Besten nah am Körper tragen und nach dem Einsetzen des geladenen Akkus als Erstes den GPS-Empfang deaktivieren.
Beste Grüße,
ritch

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Dienstag, den 03.01.2017 um 18:24 Uhr:

Dankeschön, Immoos. :)

Benutzerbild von Immoos
Immoos sagte am Dienstag, den 03.01.2017 um 16:48 Uhr:

Geeggt - Furchen mit dem Rechen gezogen, wie in einem Zen-Garten in wunderbarer Ordnung. Ausser der "Dödel" von einem Bauern, der sich nicht an die Richtung halten konnte oder Silvester-Nachwirkungen auf's Lenkrad übertrug. Man spürt die Kälte förmlich - und den Stil von Gdrunursula mit dem Auge für das schöne Landschaftsmotiv!
Gruss Ruedi
Habe das Bild im Link besser geschnitten angesehen. Wirkt sehr gut!

Bewertung: 4/5

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Dienstag, den 03.01.2017 um 14:43 Uhr:

Ich glaub, ich war ganzkörpergefrostet! :p Und die kleine Kamera mochte die Kälte auch nicht. Die hat in der Satteltasche so gefroren, dass sie beleidigt 'Batterie leer' angezeigt hat, obschon frisch aufgeladen. Tststs... Winter halt.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 03.01.2017 um 12:51 Uhr:

Womöglich hatten Dir die Minusgrade die Augenlider zugefrostet ... ;-)

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Dienstag, den 03.01.2017 um 11:03 Uhr:

Danke, philEOS - und ja, stimmt. Das geht sich ziemlich gut aus beim Schneiden: https://i37.servimg.com/u/f37/17/28/08/65/_0009_12.jpg
Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... oder den Weg und die Ackerfurche. ;)

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 03.01.2017 um 10:57 Uhr:

Wenn mich meine Schnittsimulation am Bildschirm nicht trügt, hättest Du durch einen Schnitt von unten (gut daumenbreit in der Größe der Galerieansicht) die Möglichkeit, den Schotterrand des Feldwegs im rechten und die Ackerfurche im linken Bildeck enden zu lassen. Dann zieht es den Betrachter so richtig den Weg entlang!
Gruß philEOS