Anmelden
5581 - 5589 von 86866 Fotos
Hafenskyline Hamburg
Kreidefelsen Rügen
Seebrücke Sellin
Herbst mit macht
Herbstlichkeit
Blutmond und Sterne
Verwandlung
Blick in die Ferne
Nebel zieht auf

Foto-Infos

Hochgeladen von Priem am Donnerstag, 01.10.2015 um 17:49 Uhr.
Fotograf: Priem
Titel: Herbstlichkeit
Tags: bunt, wald, laub, herbst, bäume, trees, colorful, autumn, leaves, woodland
Kategorie: Natur
Ort: wald
Bildaufrufe: 901
Downloads: 2
Dateigröße: 3.8 MB
Bildgröße: 3872 x 2592 Pixel (Entspricht 32,78 cm x 21,95 cm bei 300 dpi)
Beschreibung: Herbstwald
URL:
Lizenz: Creative Commons License
Schließen

Herbstlichkeit

Herbstlichkeit

Foto-Infos

Hochgeladen von Priem am Donnerstag, 01.10.2015 um 17:49 Uhr.

Beschreibung: Herbstwald
URL:
Fotograf: Priem
Tags: bunt, wald, laub, herbst, bäume, trees, colorful, autumn, leaves, woodland
Kategorie: Natur
Ort: wald
Bewertung: Bewertung: 2.75/5
Bildaufrufe: 901
Downloads: 2
Dateigröße: 3.8 MB
Bildgröße: 3872 x 2592 Pixel (Entspricht 32,78 cm x 21,95 cm bei 300 dpi)
Lizenz: Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution 2.0 Germany License.

EXIF-Infos

Hersteller SONY
Modell DSLR-A300
Aufnahmedatum 21.10.2012 12:26:25
ISO-Zahl 400
Belichtungszeit 0,0040 s (1/250)
Blende f/10 (10/1)
Brennweite 22mm (220/10)
Lightbox Download

Kommentare/Bewertungen

Bewertung: 2.75/5

Kommentare anzeigen/verfassen

7

2.75 von 5 Punkten bei 4 Bewertungen. 7 Kommentare.

Bitte melde Dich an um einen Kommentar zu schreiben.

Benutzerbild von stikmata
stikmata sagte am Sonntag, den 04.10.2015 um 20:28 Uhr:

Die Smartebene oder eine Ebene zum Smartobjekt zu konvertieren schützt dich bei Vergrößerungen oder wenn du das Bild kleiner machen willst vor Qualitätsverlust zum gewissen Grad.Damit arbeite ich grundlegend nur wenn ich den Bildschnitt mache.Gegen die chromatische abberation kannst du wenig machen,die ist meist auf das Objektiv zurückzuführen. Die niedrige Pixeldichte unserer Kameras tut ihr übriges dazu,ich kenne das. Das Arbeiten mit Masken ist da schon pflichtprogramm ,zumal du da die Artefakte schön weichzeichnen kannst.Lieber unschärfer als Artefaktbildung. Für einen sauber getauschten Himmel kann man schon 2 std. Veranschlagen bei einem solchen Bild. Mit deiner Augen-op wünsche ich dir viel Erfolg, wenn es nur grauer Star ist,bist du aber schnell wieder dabei...das klappt schon. Falls es was anderes ist ,sei beruhigt,ich habe arbeitstechnisch täglich damit zu tun und noch nie Problemfälle gehabt.

Gruß Hagen alias Stiki

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Sonntag, den 04.10.2015 um 13:17 Uhr:

Hallo Stiki
Erstmals vielen Dank für die sachkundige und faire Anmerkungen zum Foto.Ja ja wie Du sagtest
mit den Zauberstab geht es schon aber mit der dem entsprechenten Toleranz .
Der Nebeneffekt ist es eben ,dass sich chromatische aberationen Bilden und diese sind mit dem
im PS angelagerten RAW konverter kaum zu beseitigen.Ja ja das mit den Ebenen hast Du richtig erkannt
da bietet sich ja die Bearbeitung mit Smartebenen an, wobei muß ich sagen damit habe ich noch nicht viel gearbeitet.
Meistens verwende ich Masken und dann die farbbasierente Freistellung (wo es geht)b oder eben dann die Freistellung über die Kanäle.
Nun ja mit den Composings ist das so eine Sache da kommen fast alle Werkzeuge von Photoshop zum Einsatz ein Fehler dabei zu machen
ist schon gegeben zumal man dann bei der Kritik auf 200% und mehr vergrößert sich dann sehr weit aus dem Fenster lehnt ,wobei diejenigen
von der Fotobearbeitung soviel Ahnung haben wie eine Ziege vom Geige spielen.
Ja mit der Fotobearbeitung muß ich ich ja eh pausieren da ich unter einer Augenkrankheit leide und werde erst operiert.
Viele Grüße Klaus

Benutzerbild von stikmata
stikmata sagte am Freitag, den 02.10.2015 um 20:07 Uhr:

Hallo Priem, da hast Du Dir aber auch ein schweres Bild zum üben rausgesucht. Dem Bild fehlt es an Schärfe, deswegen tut sich das Bearbeitungsprogramm schwer damit die Konturen klar abzugrenzen wenn du eine Auswahl triffst. Um das dann in den Griff zu bekommen brauchst Du viel Zeit und Geduld, das ist dann wirklich ein gepfriemel...Die Auswahl per Zauberstab (zumindest in Photoshop) leistet immer nur vorarbeit. Wichtig ist, dass Du dann mit vielen Ebenen arbeitest, wobei ruhig einige davon das Grundmotiv sein dürfen , dann kannst Du immer wieder überlagern und so einige Details rausarbeiten oder retuschieren ...Denk immer daran, keiner kennt das Original - dann ist es auch nicht schlimm wenn man manche Dinge verschwinden lässt (Wie z.B. den Mann unten rechts ; wie es Lorzaar schon erwähnte).
Manchmal lohnt es sich auch Baumkronen oder Wipfel einzeln zu Fotografieren und freizustellen (diese dann abzuspeichern) und wenn man sie braucht, kann man diese auch in ein solches Bild einfügen und mit den Originalen überlagern. Fakt ist aber : Je schärfer das Original, desto einfacher die Bearbeitung und umso schöner der Effekt. Bleib am Ball und habe Spaß an der Bearbeitung, stelle weiter deine Bilder rein und lass diese bewerten oder kritisieren... Nur so lernt man stets dazu. Ich hätte mich Lorzaar fast in allen Details angeschlossen, nur sehe ich das jetzt ja mit anderen Augen, da Du geschrieben hast, dass Du noch übst. Also : Immer weitermachen, die Menschen nehmen wie sie sind (denn auch Lorzaar hat Dir viele Dinge geschrieben, welche sehr hilfreich sind ... nicht böse sein Lorzaar :-) ...der fairness halber gebe ich keine Sterne aber wünsche mir mehr Bilder...

Gruß Stiki

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Freitag, den 02.10.2015 um 11:38 Uhr:

es ist eine Feststellung und keine Beleidigung.
Gruß Priem

Benutzerbild von Lorzaar
Lorzaar sagte am Freitag, den 02.10.2015 um 11:28 Uhr:

Schade, das du nichts zu deinem Bild schreibst, sondern sofort in Beleidigungen fällst

Bewertung: 1/5

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Freitag, den 02.10.2015 um 11:14 Uhr:

Ja ja Lorzaar du hast völlig recht aber ich übe eben immer noch,
was man von Dir nicht sagen kann. Kritik,kritik und fehler aufzeichnen das ist das einige wofür
Du predestiniert bist.Von Fotobearbeitung und Fotografieren sieht man von Dir kaum etwas.
Mir kommt es vor als wenn Du schon auf die Fotos von mir wartest. Für gelungene Fotos habe ich
von Dir noch kein Kommentar erhalten. Na ja Du hast ja auch noch Zeit zum üben.
Du solltest Deine Energie als Moderator mal dazu verwenden Pics zu einen gerechteren Bildportal zu machen
für was es eigentlich da ist.
Gruß Klaus

Benutzerbild von Lorzaar
Lorzaar sagte am Freitag, den 02.10.2015 um 10:22 Uhr:

Mich würde wirklich mal interessieren, wie du es schaffst eine solche Aufnahme zu entstellen.
Dieses Bild ist völlig verstümmelt.
Es zeigt nur noch Fragmente in den zarten Enden der Bäume.
Hast du versucht den Himmel auszutauschen?
Zudem wieder überschärft.
Der Mann unten rechts in der Ecke müsste nicht sein und er hat außerdem einen viel zu langen Arm.
Am rechten Rand mittig sind dunkle bis schwarze Fragmente, die nicht ins Bild passen.
Ich komme mir vor wie bei "und täglich grüßt das Murmeltier"
Gruß
Lorzaar

Bewertung: 1/5