Anmelden

Forum > Sonstiges & Smalltalk > piqs und Artikel 13

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

piqs und Artikel 13

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von Michi Nordlicht 2
Michi Nordlicht 2 sagte am Dienstag, den 26.02.2019 um 10:13 Uhr:

Ja, zum einen erklärt das die Klickzahlen, zum anderen hat er mit seiner Kritik durchaus recht.
Ich hoffe, das dieses unausgegorene Gesetzeswerk nicht zum Tragen kommt.
Was die Erstbewertungen betrifft, so bekomme ich ständig die gleichen Bilder vorgesetzt.
Seit Monaten werden zudem meine Bewertungen nicht gezählt.
Wieviel Bilder sind denn in der Warteschleife?
Vielleicht wäre es angebracht, die Anzahl der aktiven Moderatoren zu erhöhen, um eine zügigere Bewertung zu ermöglichen?
Wie auch immer...
Sonnige Grüße, Michi

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 26.02.2019 um 04:11 Uhr:

Ist doch sowie egal, denn wer sich wirklich informieren möchte, nutzt kein Internet, sondern TOR. Aber schon interessant, wie sich Christian in seinem Channel engagiert und dabei die technischen Probleme von Piqs ausblendet, allerdings auch mal zugibt, dass er damit "nur" 20€ verdient, während andere CC-Plattformen entweder betteln müssen oder sogar richtig Gewinne machen, weil sich die Betreiber an den Wünschen der Nutzer mit Fachpersonal stets orientieren. ;) Immerhin eine gute Werbung für Piqs, was nun auch die neuesten Anmeldungen und gescheiterte DOS-Attacken erklären könnte *G*. Bei den Hits seines YT-channel auch kein Problem, Piqs aus der Westentasche zu finanzieren.
Artikel 13 - wie wäre es denn, wenn wir uns eine Oma aus den indischen Slums besorgen, die für einen kleinen Obolus (damit ihre EnkelInnen nicht verhungern müssen) die Geschäftsleitung eines gemeinnützigen Kulturvereins verantwortlich übernimmt (denn etwas anderes ist Piqs doch nicht) und alle Stamm-Nutzer spenden einen kleinen Vereinsbeitrag? Dann nennen wir es in HTTS://PIQS.IN mit einem dort ansässigen Provider um und machen einfach ganz entspannt weiter mit unserem Hobby ohne irgendwelche Schnappsideen europäischer Politiker, die sich vielleicht nur profilieren wollen, aber von Kunst und Kultur keine Ahnung haben. Die künstlerische, kulturelle Freiheit und deren Verbreitung ist ein Menschenrecht, lieber Christian, und dieses gilt es, zu verteidigen ... schreibe ich hier, statt auf YT.
Deshalb sehe ich Deinen Protest als positiv - auch wen Du hier nicht mehr mitlesen solltest, aber mit Fakenews hat unsere Art der Bildenden Kunst nun wirklich nichts zu tun.
Mein ja nur ...
Beste Grüße.
ritch


.

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Montag, den 25.02.2019 um 22:08 Uhr:

Ja Olli, hier geht es um die Zukunft von piqs, so uninteressant ist das gar nicht.. Und er positioniert sich ja gegen den Paragrafenschwachsinn. Die Turboklicks kommen daher, dass in einem Video mit über 600.000 (!) wiederholt piqs vorgestellt wurde..
Finde es ja cool, dass auf einmal so viel los ist, allerdings können Erstbewerter meines Wissens selbst noch keine Bewertungen abgeben und es wird vermutlich ein Wenig dauern, bis die tausend neuen Fotos durchgekommen sind ^^

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 25.02.2019 um 21:35 Uhr:

Himmel! Hast Du das bis zum Ende gekuckt? Ich kriege von diesem inhaltsfreien Hinhaltegelaber nach spätestens fünf Minuten so ein schwammiges Gefühl im Hirn, daß ich immer noch nicht weiß, was Artikel 13 mit den Turboklicks zu tun hat...

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Montag, den 25.02.2019 um 10:55 Uhr:

https://www.youtube.com/watch?v=G2RdT5fQkXg&feature=share

Das erklärt auch die vielen Klicks seit Mitte letzter Woche.

LG

Gudrun