Anmelden

Forum > Wünsche, Feedback und Anregungen > Frage zur Erstbewertung

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

Frage zur Erstbewertung

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 22.04.2018 um 17:51 Uhr:

Hallo Angelika,
ich habe mit Hilfe eines weiteren Moderators (inzwischen Ex-Moderator) mal versucht, prinzipielle Ablehnungsgründe übersichtlich aufzulisten:
http://piqs.de/forum/5/2204/

Abgesehen davon sind die Bewertungen immer auch Geschmackssache. Kein User bekommt Vorschriften darüber gemacht, welches Bild er/sie warum mit wieviel Sternen bewerten soll, folglich stellt der eine technische Qualitäten in den Vordergrund, die andere die emotionale Aussage. Darum eben repräsentiert das hiesige EB-System die ganze Spannweite fotografischer Geschmäcker...
Gruß Olli

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 22.04.2018 um 17:23 Uhr:

Moin Angelika,
Es gibt unterschiedliche Bewertungskriterien. Wenn ein Bild abgelehnt wurde, kann es sein, dass es gegen die Einstellungsregeln verstößt. Kann auch sein, dass es nicht den "allgemeinen Geschmack" traf oder dass es technisch ungenügend war. Das müsste man im Einzelnen klären. Darauf gibt es jedoch keine pauschale Antwort.
Tipp: Nutze z.B. https://picload.org/ um abgelehnte Bilder mit Link hier zur Diskussion zu stellen und nachzufragen, warum sie es nicht durch die EB schafften.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 22.04.2018 um 17:10 Uhr:

Manchmal bewertet man und bekommt das Bild trotzdem wieder zur Bewertung vorgezeigt. Andererseits verschwinden die EB-Sterne im Nirwana. Auch sowas kommt vor.
Irgendwo in den Katakomben der Datenbank treibt ein vergessliches, mutiertes Routine-Datenmonster sein Unwesen. Die "Techniker" wurden von ihm wahrscheinlich längst gefressen und ihre unverdaulichen Reste über den Abfluss ungeklärt ins binäre Meer geleitet. Gute Einleitung für einen neuen Godzilla-Film. ;)
Mittlerweile glaube ich auch, dass jede Verbesserung den Zustand verschlechtern könnte, falls niemand mehr lebt, der sich mit dem prähistorischen Code auskennt. Aber irgendwo hinter den 8000'ern fristet just in diesem Moment eine engagierte Studentin ihr Sklavendasein in einem indischen Callcenter und sucht händeringend nach einem Thema für ihren Master in Datenforensik. Lasst sie uns abwerben, solange ihre Dienste noch bezahlbar sind und sie noch nicht auf die dunkle Seite des Cyberwar gezogen wurde. ;))
In der Zwischenzeit wächst mir der Bart durchs Keyboard. Blut spritzt aus den Fingerkuppen in die Eingeweide der alten IBM-Tastatur (nicht dass es schlimm wäre, denn die M-Serie ist unzerstörbar) - viel schlimmer ist der Frust, dass nichts passiert, obwohl die Probleme hinreichend bekannt sind und gute Lösungsvorschläge gemacht wurden. ("hinreichend" in Anführungsstrichen, denn die Nutzer wissen natürlich nichts von den Problemen hinter den Kulissen, solange unser Kommunikations-Admin es nicht kommunizieren darf oder kann).
Bärtige Grüße,
ritch

Benutzerbild von aherm
aherm sagte am Sonntag, den 22.04.2018 um 16:48 Uhr:

Hallo, zusammen,

ich bin neu hier in dieser comunity, habe ein paar Fotos heruntergeladen und auch einige heraufgeladen. Und einige davon wurden nicht akzeptiert.

Die Bewertung der Fotos ist mir rätselhaft. Ich habe das System verstanden, finde es auch im Prinzip gut, dass Mitglieder ihre Meinung zur Qualität abgeben, aber die endgültige Bewertung verstehe ich oft nicht. Es kann ja sicher nicht nur um technische Qualität gehen, sondern auch um die Aussage zu einem Thema. Es gibt Menschen, die für einen bestimmten Zweck ein Foto brauchen, das eher eine Stimmung wiedergibt und nicht Dokumentation sein soll. Das ist oft sogar in der Architektur so. Da geht es ja auch um Gefühle und nicht in erster Linie um Tiefenschärfe und Belichtungszeiten.... Erst Recht doch in Landschaftsaufnahmen.
Oder muss ich diese Fotos in der Rubrik Fotokunst ablegen??

Besten Gruss
Angelika

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 22:13 Uhr:

Richtig. Da jeder Upload einem bestimmten User nur einmal gezeigt wird (sofern er/sie denn auch bewertet), gibt es hinter der für den jeweiligen Einzelnen sichtbaren Warteschleife noch einen unsichtbaren "Graubereich" mit den Uploads, denen noch Bewertungen fehlen - aber eben nicht von denjenigen Usern, die ständig präsent sind und mitarbeiten.
Das gilt übrigens auch für Mods: Wenn ich einen Upload bewertet habe, ist der für mich nicht mehr greifbar (selbst dann nicht, wenn ich mich völlig verklickt habe und die Bewertung dringend ändern müßte).
Aber wenn zwischendurch laaaaaange nichts angezeigt wird, dann liegt es wohl am ehesten daran, daß keine Bilder hochgeladen werden. Momentan ist in der Tat ziemlich Ebbe.

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 21:40 Uhr:

Achja... da gibt es ja den Punkt 'Statistiken'. Das hatte ich nicht mehr am Radar. Ritch, wo bist du? Du schaust doch eigentlich auch oft auf Piqs, oder, auch wenn neu hier, Huessi... und Roter Baron (oder ist RB ein Mod?) usw... Bekommt ihr denn keine Bilder zum Bewerten angezeigt?

Bei mir ist es so, dass mitunter einige Bilder pro Tag kommen und dann wieder laaaaaaaaaaange nichts. Ich vermute mal, dass das damit zusammen hängt, dass ich meine Bewertung abgegeben habe, aber halt noch andere Bewertungen fehlen und diese Bilder erst durch die EB müssen, ehe wieder neue angezeigt werden.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 15:07 Uhr:

Ein Blick in die Statistik lehrt uns, dass gegenwärtig fünf Mods ausgesprochen aktiv sind (jeder mit aktuell mehr als 30 Bewertungen). Das Problem der Warteschleife scheinen eher die restlichen User zu sein - nach Dir als ziemlich fleißigem Mitglied mit 13 Sternen in den letzten 7 Tagen geht die Bewertungsstatistik rapide in den Keller. Und pro Bild werden ja mindestens 2 Voten von Usern gebraucht.

Was die 10-Stern-Bewertungsskala angeht, gebe ich Dir recht. Über * und ** bin ich mir schnell klar, *** umfasst eine enorme Spannweite bei der Bildqualität, und für **** und ***** muß man eine logarithmische Funktion annehmen - da wird die Kurve ziemlich steil.
Andererseits habe ich inzwischen den Glauben daran verloren, dass man die technische Basis von piqs verbessern kann. Lockeres Durchblättern größerer Bildermengen (vor allem, wenn sie älteren Datums sind) ist schlicht nicht möglich - irgendwann reagiert die Datenbank unglaublich zäh mit langen Warte- und Ladezeiten, da kommt die dampfgetriebene Lochkartenlesemaschine offenbar an ihre engen Grenzen! Umso unmöglicher wird dann wohl eine anscheinend kleine Veränderung wie die Einführung einer neuen Sternskala sein ...
Gruß Olli

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Samstag, den 21.04.2018 um 13:16 Uhr:

Drei Wochen später... Es ist sehr erfreulich, dass Piqs auf einmal wieder Zuwachs bekommen hat, noch dazu mit sehr hochqualitativen Bildern - oder sollte man sagen Fotografen? Allerdings hängt die Erstbewertung umso mehr, zumindest gefühlt. Schade, dass das 10-Sterne-Bewertungssystem nicht existiert. Es wird jetzt schwierig, 'normal-schöne' Fotos im Vergleich mit der Fotokunst oder Atelier-Bildern zu bewerten. Der Sprung bzw. Abstand zwischen drei und vier oder fünf Sternen hinterlässt das Gefühl von Unstimmigkeit bzw. Ungerechtigkeit.

Es wäre auch schön, wenn das Bewertungssystem ein flotteres Ablehnen und Durchwinken/Freischalten erlauben würde. Natürlich kann es auch sein, dass die Admins sich die Finger wund 'besternen' und trotzdem nicht mehr hinterher kommen. :D

Liebe Grüße und allen ein schönes Wochenende (mit der Kamera in den Händen)

Gudrun

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 02.04.2018 um 11:47 Uhr:

PS @Gudrun: ZU körnig oder ZU schief ist weniger ein Fehler, sondern eher ein künstlerisches Stilmittel, um sich von der kalten, industriell-programmatischen Perfektion anarchistisch abzuheben. (Ich liebe Vintage-Filter, die mir Bilder ermöglichen, für deren Kameras keine Filme mehr vorhanden sind. ;))
Letztendlich gilt für alle bildenden Künste: Erst muss man wissen, wie es "richtig" geht, um es anschließend bewusst "falsch" zu machen. (Beuss' fettiger Stuhl hatte es bis in die heiligen Hallen der Kunst geschafft.) Da jede neue Generation die Gnade der Unkenntnis des Vergangenen besitzt, wiederholt sich irgendwann auch alles und wird dennoch viral. (z.B. die Vinyl-Schallplatte, wenn man keinen Bock mehr auf digitale Konservenmusik hat ... also was ist die "Zukunft" der digitalen Fotografie? Einerseits CGI und andererseits vielleicht die Nassplatte. ^^)
prophetische Grüße und frohe Rest-Ostern,
ritch :)

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 02.04.2018 um 11:21 Uhr:

Auch bei mir hängen drei Uploads in der Warteschleife - eines davon sogar als MT0318 gekennzeichnet, was normalerweise immer durchgewunken wird, wenn es nicht gar zu schlecht ist. Da die Hornissen durchkamen, kann es nicht daran liegen, dass alle MODs in den Osterferien sind. Entweder pfeift die Datenbank den letzten Requiem oder es herrscht mal wieder ein Frust-Streik, da sämtliche Verbesserungsvorschläge auch weiterhin ignoriert werden.
Wie auch immer ... wo treffen wir uns wieder, falls hier irgendwann endgültig die Lichter ausgehen? Bin für alles offen, außer sogenannte "Social Networks" mit ihren Selfie-Farmen und Gummizellen für Profilneurotiker. ;P

wartende Grüße,
ritch

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Sonntag, den 01.04.2018 um 18:38 Uhr:

Bei dir explodiert doch in der Regel nichts, Pingou?!

Nein, mein Anfangspost betraf das Zifferblatt, das es ja dann irgendwann doch noch geschafft hat, aufgenommen zu werden. Aber dass es dir/euch auch oft so geht, dass Fotos ewig in der Warteschleife hängen, ist gut zu wissen, macht es aber nicht besser. Zum Beispiel auch beim Monatswettbewerb weiß man dann nicht so recht, ob da noch Bilder nachkommen. (Laut ritch hängt bei ihm ein Teilnahmefoto gerade auch noch im 'Wartezimmer'.)

Bienenbilder, allerdings sehr unterschiedliche, kommen bei mir die letzten Tage auf den Screen. Irgendwie wundert es mich, dass es da auch noch keines auf piqs geschafft hat.

Mit dem Handy nutze ich piqs überhaupt nicht. Mir ist einfach der PC lieber, auch wenn ich da nicht immer die beste Auflösung zu sehen bekomme, aber besser als am Minibildschirm des Smartphones ist es allemal.

Ich finde ja die diversen wirklich gut in Szene gesetzten Bilder meistens genial, aber ich denke, auch alles andere (Enten, Katzen, Landschaften etc. etc.) hat seine Berechtigung. Piqs will doch kostenlos eine große Bandbreite an Fotos zur Verfügung stellen, praktisch für jeden Zweck und jede Gelegenheit und für jeden Geschmack. Nur sollte die Qualität des jeweiligen Fotos halt nicht zu sehr zu wünschen übrig lassen (zu schief, zu körnig, keine Bildaussage...).

Frohe Ostern und liebe Grüße

Gudrun

Benutzerbild von Pingou
Pingou sagte am Sonntag, den 01.04.2018 um 14:14 Uhr:

Ging es zufällig um das Bild mit den Bienen im Flug? Wenn ja diesen bekomme ich seit einer Woche. Meine Bilder hingen liegen hingegen seit einer Woche in der Warteschleife...bzw. sind noch nicht freigeschaltet.

ich kann mir gut vorstellen das es an der Handynutzung der User liegt. (mich eingeschlossen)

Ich bewerte am Handy Grundsätzlich keine Bilder sondern klicke diese auf dem X weg und überlasse es den Usern am PC. Desweiteren wird das Bild am Handy eh nicht komplett dargestellt.
Mir ist auch aufgefallen das es wirklich nur eine Handvoll Fotografen gibt die Bilder Uploaden... zumindest sehe ich immer die gleichen. Subjektiv<<< sehe nur das was mich interessiert :)
Trotzdem. ich bin jetzt seit fast 10 Jahren hier beu Euch uns ich selber habe nur eine Handvoll Bilder zu bieten. Hunde Katzen und Blümchen sind halt nicht mein gebiet^^. Zumindest für Explosionsbilder nicht geeignet.
Egal... die Community ist und bleibt mein Favorit. Der ton macht halt die Musik. Wo sich andere (Fotocommunity usw ) noch eine Scheibe abschneiden können.

Soooooo bin >>>>>fotografieren

Frohe Ostern

Bernd

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Donnerstag, den 22.03.2018 um 21:08 Uhr:

Nun gut, in letzter Zeit geht es aber auch extrem schleppend voran.

Dass manchmal ein zweiter Upload gemacht wird, wenn eine Reihe viel schlechterer Fotos (subjektiv!) durchgelassen wurde oder wenn am Foto selbst etwas verändert wurde, kann ich verstehen.
(Hab ich mit einem Bild jetzt auch grad gemacht, einfach um zu sehen, ob die zweite, etwas anders bearbeitete Aufnahme, diese aber als Briefmarkenvariante, durchgewunken wird :p ;) ).

Um auf das Zifferblatt zurückzukommen: Es ist ja von der Schärfe und Auflösung her wirklich nicht das schlechteste bei piqs vorhandene Bild. Diese Plattform beruft sich ja darauf, Stockfotos zu offerieren. Insofern kann ich damit leben, dass eben ein Zifferblatt mit römischen Zahlen/Ziffern hochgeladen wird und wenn die Qualität an sich gestimmt hat, es derjenige bei einer Nichtfreischaltung nochmals hochlädt.

LG
Gudrun

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Sonntag, den 18.03.2018 um 22:10 Uhr:

Es gibt meiner Erinnerung nach etliche Threads bzw. Einträge zu dem leidigen Problem, daß manche User eine Ablehnung eines Bildes durch immerhin fünf Juroren nicht akzeptieren können und die Aufnahme erneut hochladen (so lange, bis sie durchgeht oder die erwünschte Zahl von Sternen bekommt). Dummerweise scheint auch noch der Textbaustein, den man nach einem durchgefallenen Upload per eMail erhält, zu genau dieser Strategie einzuladen. Ich tendiere dazu, Bilder, die ich zum dritten Mal (oder noch öfter) in der EB präsentiert bekomme, mit einem Stern wegzuklicken, unabhängig davon, wieviele Sterne ich bei der ersten Ansicht für angemessen hielt, denn wenn sich erst mal der Eindruck ergibt, daß Hartnäckigkeit Bildqualität ersetzen kann, können wir hier grad einpacken.
Gruß Olli

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Sonntag, den 18.03.2018 um 12:55 Uhr:

Hallo zusammen,

geht es euch auch so? In letzter Zeit bekomme ich oft mehrmals hintereinander das selbe Foto zur Erstbewertung angezeigt. Oder sind das nur fast identische Bilder, die ich in meiner Erinnerung ans vorherige nur nicht differenzieren kann?

Ehrlich, wenn es zum zweiten oder dritten Mal auftaucht, klicke ich es manchmal weg oder gebe nur standardmäßig drei Sterne (wenn ich es nicht grottenschlecht finde), nur damit etwas weiter geht.

Aktuell war es gerade das Zifferblatt.

Lieben Gruß

Gudrun