Anmelden

Forum > Wünsche, Feedback und Anregungen > facebook & co

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

facebook & co

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 28.11.2017 um 09:25 Uhr:

Tja, Marouen ....
Ich hatte irgendwann mal erwähnt, dass Du die erste Wahl als Konzernsprecher wärst, falls ich mal eine große Firma erben sollte. Das Angebot steht noch immer, denn Du bist die perfekte Firewall zwischen Vorstand und Kunden, Aktionären oder Gläubigern. ;)) Rhetorik auf durchgehend hohem Niveau - Chapeau! ;)

Lass Dich wegen der LP bitte nicht stressen. Du musst sie nicht basteln - ich mach das schon. Alles was ich erwarte, sind inhaltlich-konstruktive Vorschläge von Dir und den Bilderfreunden. Wenn da jedoch kein Feedback kommt, dann scheint auch kein Interesse zu herrschen. Das wäre seltsam, denn wer meckert, sollte auch Alternativen bieten können, oder sich zumindest Gedanken machen, wie solche DIY-Verbesserungen ansprechend zu realisieren sind. Beim neuen MT-DIY hat das doch wunderbar mit uns beiden geklappt, und dieser Bereich ist zumindest schon mal ohne "Techniker" reanimiert. Unser beider "Steckenpferd" galoppiert wieder über die Wiesen des Gnadenhofes. ;)

Dieser Faden begann mit Florians Bitte um Anpassung der PIQS-FB-Seite. Da diesbezüglich anscheinend keine Entwicklung stattfand, habe ich eine LP aufgesattelt. Florian ist sogar bereit, es selbst in die Hand zu nehmen, also kostenlos Frei- und Lebenszeit zu investieren. Warum gibt man ihm nicht den FB-Zugangscode? Welche Firmenpolitik verfolgt PIQS, indem motivierte Nutzer immer wieder mit Versprechungen getröstet und letztendlich vor den Kopf gestoßen werden?
FB ist eine Möglichkeit der Werbung - die LP ist eine andere, doch beide ließen sich effektiv verzahnen, wenn man den Rotatoren etwas zu fressen gibt. Verwaiste oder leere Seiten landen im Schredder - inhaltsvolle hingegen auf dem viralen Datenhighway, und wer kein Gas gibt, landet am Ende des Staus. (Sorry für dieses blumige Beispiel, aber für eine richtige Werbeanalyse fehlt hier der Platz und mir die Zeit.)
Man könnte es aber auch "juristisch" ausdrücken: Verbesserungsangebote von Nutzern sind pro bono und gelten nur solange der Klient daran interessiert ist.

In diesem Sinne beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Sonntag, den 26.11.2017 um 19:07 Uhr:

Zur Kenntnis genommen.
Von "keiner Lust" war aber nie die Rede ;-)
Aber weil ich in letzter Zeit immer mehr um Klartext gebeten werde, hier kurz was dazu:

- Ich habe (noch) KEINE Ahnung, wie man eine Landing Page macht. Ich kannte eben den Begriff von ehemaligen Kollegen von anderen Abteilungen, deshalb habe ich das geschrieben ;-)
(scheinbar habe ich mir ja wohl selbst ins Bein geschossen... aber wir versuchen es self zu doo-en ;-)
- Ich werde erst ab Anfang Dezember Zeit dafür haben, da ich momentan privat einiges um die Ohren hab - wie ihr gemerkt habt, stehe ich hier momentan Techniker-los da ;-)

Also, ich lese auf jeden Fall weiter mit!

Lieben Gruß

Euer Marouen

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 23.11.2017 um 23:37 Uhr:

Natürlich würde es weniger "Arbeit" machen, Olli. Es gibt dabei jedoch ein grundsätzliches Problem, das wir bereits in den Verbesserungsvorschlägen 2.0 angesprochen hatten: Bei einer gewünschten 10-Sterne-Regel würden all jene 5'er, die nun statisch seit Jahren in der Bestenliste zementiert sind, auf 9 abgestuft, um neuen Mitgliedern eine Chance zu geben, in die "heiligen Hallen" einzuziehen. Das wäre gut. Auch technisch hat sich in den letzten Jahren einiges verändert, was in punkto Qualität zu berücksichtigen ist. Was ist somit wirklich gerecht? Wenn diesbezüglich niemand qualitative Vorschläge bringen möchte, wähle ich halt Bilder aus meiner Lightbox. Aber dann beschwert euch bitte anschließend nicht über mangelnde Mitsprache.

An das Logo hatte ich auch schon gedacht - http://piqs.de/images/logo-top.jpg
Das ist oldschool-Auflösung für 56k-Modems und müsste als PNG freigestellt werden. Ist machbar, und mit gewissen Filtern auch aufzublasen, da ich den Zeichensatz nicht kenne.

Die Nicht-Erfüllung der Verbesserungsvorschläge war sicherlich demotivierend - aber noch demotivierender wäre es für mich, wenn beim DIY niemand kreativ mitwirken würde, denn das scheint die einzige Methode zu sein, aus Sicht von uns Nutzern etwas zu verbessern, was ausschließlich im Bereich unserer Möglichkeiten liegt.
Eine LP ist im Grunde very simple, aber wenn es weder gehaltvolle Vorschläge seitens der Administration, noch Nutzer gibt, ist meine DIY 2.0 Idee wahrscheinlich wirklich für die Tonne, oder wird so enden wie Florians Facebook-Offensive.
Nun ja, wer meckert, sollte es besser machen - und wer schnarcht, kann sich auch gerne zu den "Technikern" eines never-touch-a-running-system gesellen.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 23.11.2017 um 19:03 Uhr:

Hi Ritch,
die unverfänglichste Lösung für die Bilderstrecke wäre doch, einfach die ersten 10 oder 20 Einträge der Alltime-Bestenlist zu nehmen! Das macht weniger Arbeit, als gelungene Exemplare händisch aus der Datenban herauszusuchen, und ist zduem eine "gerechte" Lösung.
Was das Logo betrifft, könnte man doch einfach das von der Frontpage nehmen (der Schriftzug piqs mit dem Splash/Flashlight). Unterliegt bestimmt einer CC-Lizenz und ist daher frei verwendbar. Im Zeitalter von Screenshots sollte es auch kein großes Problem sein, eine digitale Kopie für die LP davon zu erstellen.

Ich fürchte, nach der langen Durststrecke, die wir mit unseren Forderungen nach zeitgemäßer Umgestaltung der Plattform ergebnislos durchmessen haben, wird man den meisten Usern kein überschießendes Engagement und Kreativität mehr abfordern können, also let's keep it simple!

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 23.11.2017 um 17:39 Uhr:

Moin Olli
Mir geht es, wie ich bereits schrieb, um Vorschläge zur Gestaltung der Werbeinhalte. Ich suche jedoch keine "Programmierer", denn zu viele Köche ... [außerdem ist Jimbo ein Webbaukasten für 5-Jährige]. ;) Einen Passwortzugang wird es natürlich nicht geben, da ich dafür verantwortlich bin. Wenn jemand z.B. Werbebanner FÜR piqs basteln möchte, schickt er mir die Links und ich füge sie in die LP-Resourcenseite ein. Die LP dient als Werbeportal und hat keinen Einfluss auf das Piqs-System, für das ich NICHT verantwortlich bin.
Nehmen wir an, Piqs sei ein in die Jahre gekommenes, erhaltenswertes Bauwerk, dann ist die LP quasi eine interesseweckende Christo-Verhüllung, solange im Inneren restauriert wird ... oder auch nicht. Mit dem unbestechlichen Counter lässt sich zudem abschätzen, wie viele potentielle Neuzugänge zu erwarten wären, wenn man es ansprechend gestaltet. Noch ist die LP selbst eine Baustelle und wird in diesem Zustand natürlich nicht in die Rotatoren geschickt.

Falls ich wider Erwarten keine kreative Unterstützung seitens der Bilderfreunde erhalten sollte, stampfe ich die LP wieder ein mit dem Stempel "Gescheitert!" Also was wären Deiner Meinung nach die sechs besten PIQS-Bilder? Du hast die Übersicht und bist der schärfste Kritiker, Olli - und mir fehlt es diesbezüglich an qualitativem Urteilsvermögen.

Digiknips! wird als Werk eines PIQS-Mitglieds beworben und nicht als Piqs-Service. Alles klar.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 23.11.2017 um 12:14 Uhr:

Ritch, da Link und Download frei verfügbar sind, kannst Du natürlich auch auf der geplanten Landingpage für Digiknips! werben. Es sollte aber NICHT so aussehen, als sei das ein spezieller Service von piqs.de, denn das hieße irreführende Werbung (was die Serviceleistungen von piqs.de angeht).

Deine Aufrufe, an Landingpages, Logos etc.mitzubasteln in allen Ehren, aber wie soll ich an einer Jimdo-Seite herumwerkeln, wenn ich keine Zugangsdaten habe?

Und wie soll das Umstricken der piqs-Plattform im DIY-Verfahren funktionieren, wenn wir auch da keine Zugangsdaten haben?

Du warst ja beim letzten Monatsthema-WB schon sehr euphorisiert, daß der "Patient piqs doch noch atmet". Ich würde sagen: Solange die Herz-Lungen-Maschine funktioniert, ja. Leider hat der Patient piqs vergessen, rechtzeitig eine Patientenverfügung aufzusetzen ...

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 23.11.2017 um 09:17 Uhr:

Kleiner Zwischenbericht mit der Bitte zum Brainstorming. DIY lebt halt vom DIY. ;)
Auf der LP-Baustelle https://piqs.jimdo.com/ sind nun einige PIQS-Beispiel-Bilder eingefügt, die ICH auf die Schnelle für repräsentativ halte. Da Geschmäcker jedoch unterschiedlich sind und weil ich kein fotografisches Auge wie echte FotografInen besitze, würde ich euch gerne bitten, vorzuschlagen, was IHR als repräsentativ erachtet. Also sozusagen the best of best aus verschiedenen Kategorien(/Rubriken). Ich komprimiere die Bilder mit Photofiltre7 auf 50% mit einer strikten Horizontalen von 1000pix, so dass sie nahtlos in die Vorschau eingepasst werden und die Gesamtladezeit möglichst unter 5 Sekunden bleibt. (Sehr wichtig für LPs!)

Aktueller Workflow:
- ein HTTPS-Counter wurde am Fuß der Seite eingefügt und funktioniert (HTTP-Counter funktionieren bei Jimdo hingegen nicht.)
- Es fehlt ein PIQS-LOGO, das zum Seiten-Stile passt. Irgendwelche Vorschläge? Seid kreativ! :)
- Ich würde auch gerne Ollis Fotosachbuch https://digiknips.jimdo.com/ auf der LP bewerben, um aufzuzeigen, dass hier Profis unterwegs sind und keine Terroristen aus dem Selfie-Kindergarten. *grinse*
- Das Info-Feld muss noch mit knappen Infos zu PIQS gefüllt werden, die es auf den Punkt bringen, WARUM PIQS für FotografInen und Contentnutzer so besonders ist. (Ich hatte mich einige Zeit als Abstract-Autor verdingt, aber auf PIQS bin ich noch immer ein Noob, also überlasse ich solche Inhalte lieber euch altgedienten KollegInen.)
- Der Reiter "Portfolio" sollte imho für Werbebanner dienen (Static oder GIFs), die sich jeder von uns herunterladen kann, um sie mit direktem Link auf PIQS zu streuen. Auch hierbei bitte ich um eure kreative Mitarbeit, denn meine GIFs beschränken sich auf quakende Frösche. ;D

Entgegen der Gerüchteküche: Ich strebe nicht den verantwortungsvollen Job eines Admins an! Ich möchte nicht zwischen den Stühlen sitzen und habe für sowas auch keine Zeit. Ich bin jedoch davon überzeugt, dass eine Community, die im DIY zusammenarbeitet, zuweilen mehr durch Ideen erreichen kann als durch berechtigtes Meckern oder gar gefrustete Lähmung.

Beste Grüße und helft mir bitte, dieses DIY 2.0 abzuschließen, denn dann schauen wir mal, ob es etwas bringt,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 21.11.2017 um 23:42 Uhr:

Ok, damit es vorangeht, habe ich mir für unser neues DIY https://piqs.jimdo.com/ als Landingpage gesichert. Die Inhalte sind noch nicht angepasst, aber die Ladezeit, die für Rotatoren wichtig ist, stimmt schon mal. ALLES kann angepasst werden in der Baustelle.
Das Big-Brainstorming ist hiermit eröffnet. ^^ Was haltet ihr von einer Slideshow ausgewählter PIQS-Fotos auf der LP, um die Bandbreite der Nutzer-Kreativität darzustellen? Oder sollten die Bilder eher statisch sein? Schließlich geht es nicht nur darum, neue FotografInen zu gewinnen, sondern auch um Werbetreibende, Webdesigner und Publisher auf der Suche nach CC-Bildern.
Der Vorteil am CC (besser wäre nur C0) ist, dass die Werbung keinen kommerziellen Hintergedanken besitzt. Wir müssen somit niemanden mit einem eingebetteten Video bequatschen, um das Portmonnaie zu öffnen, sondern bieten nur Geschenke an. Das vereinfacht die Gestaltung des Werbetextes (der möglichst zweisprachig sein sollte, da Bilder nun mal eine internationale Sprache sind - also in diesem Fall deutsch/englisch als Info ... knapp, knackig - Click or die ^^).
Das Ganze sollte eine Gemeinschaftsaktion von uns allen in diesem Faden sein, denn ich habe weder Zeit noch Lust, alles allein zu machen. Ein bewiesener Grundsatz in der Entscheidungsfindung ist übrigens: Die Masse entscheidet grundsätzlich stets besser als das Individuum. Politische Massen-Entscheidungen bestätigen die Ausnahme dieser Regel. ;)

Sobald die LP ausgehfein ist, wird sie gestreut - in Rotatoren und wenn ihr den Link auch selbst bewerben möchtet, im social media eurer Wahl und auf HPs. Ein unbestechlicher IP-Counter wird dann am unteren Rand der LP über Erfolg oder Misserfolg des DIYs Auskunft geben, da uns PIQS diesbezüglich keine Daten nennen kann oder möchte.
Also ... macht ihr mit, dann Schakka! und wenn nicht, dann *zzz*. ;)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 21.11.2017 um 14:37 Uhr:

^^ Wenn Bashing etwas beschleunigen würde ... nein, hier wird nicht gebasht, denn ein kreativer Geist funktioniert nicht unter Druck, Olli. ;)
Sollte sich Marouen damit überfordert fühlen, könnten wir immer noch einen internen Wettbewerb starten. Wäre doch gelacht, wenn eine Fotocommunity keine professionelle LP hin bekäme. (Nein, nicht gelacht, sondern eher seltsam.) Aber dann sollte auch mal ein richtiger Preis ausgelobt werden, um die Motivation jener zu streicheln, die durch nicht-erfolgte Verbesserungen bisher enttäuscht wurden.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 21.11.2017 um 09:15 Uhr:

Oha, gut gebrüllt, Löwe Ritch!

Es ist ja schon ein Trauerspiel, wenn sich ein Admin ständig selbst als inkompetent und von aller Leitungsebene verlassen darstellen muß.
Aber Du hast recht: Wer so inständig um ein Bashing bettelt, soll es am Ende auch bekommen! :)))))))

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 21.11.2017 um 00:02 Uhr:

@Marouen: Die Langsamkeit von Innovationen kennen wir bereits zur Genüge durch "Verbesserungsvorschläge 2.0". Wie wäre es somit wieder mal mit schnell und gut im DIY, wie beim vergangenen MT, wo wir beide verzahnt Gas gegeben haben? (Idee/Info/Umsetzung) ^^
DU weißt, was eine LP ist und DU bist der Admin einer Fotoplattform. Die "Anleitung" hatte ich hier unmissverständlich dazu gepostet. Soll ich nun einen 5-Jährigen rekrutieren, um es umzusetzen? ;D Falls Du kein Interesse daran haben solltest, den "Englischen Patienten" auf diese Art zu beatmen, dann schreibe es in diesen Faden, und unter den Nutzern finden wir vielleicht jemanden, der eine LP kreativ aus dem Handgelenk zaubert.
Wenn ich sowas auch noch basteln müsste, befände sich der Community-Gedanke in der Schräglage. Wenn eure "Techniker" nicht bezahlt oder zumindest gelobt werden, kann ich auch deren Demotivation verstehen.
In der Zwischenzeit verliert PIQS pro Tag tausende unique Visits von potentiellen Mitgliedern. Ok, es liegt an Dir und der Geschäftsleitung, etwas zu ändern und das System zu entstauben. Mehr als gut-gemeinte Tipps kann ich diesbezüglich nicht geben.
Falls Du jedoch möchtest, dass ich die LP auch noch bastel, dann überweise mir einen Bitcoin. *scherzel*
Ich kann verstehen, dass eine CC-Community ein finanzielles Minusgeschäft sein kann, aber im Sinne der Kulturförderung ist es IMMER ein Gewinn.
Gib Gas, Admin! ^^
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Sonntag, den 19.11.2017 um 11:43 Uhr:

Naja langsam ritch, ich muss mir wie gesagt erstmal deine Bedienungsanleitung unten hier nochmal ganz durchlesen - vor allem weiß ich nicht, ob ich das Wissen und vor allem die technischen Möglichkeiten habe, vom Nichts eine Landingpage hervorzuzaubern ;-)
Die "Techniker" können das mit Sicherheit, aber das wisst ihr ja schon ;-))

Lieben Gruß

Marouen

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 18.11.2017 um 22:07 Uhr:

Fein, bastel mal was Schönes, Marouen. Kurz, knackig, kreativ, schnell und professionell sollte die LP sein und wirken - dann klappt es auch mit den Visits. ;) Sobald gehostet, poste uns hier bitte den Link für die Verteiler und Rotatoren.
Das DIY, welches wir hier angehen, erinnert mich eher an "Der Flug der Phönix". ;)

(PS: "Dünkirchen" ist ein toller Film, wegen der Zivilcourage der Fischer. *nick* Falls Du auf eher realistische Anti-Kriegsfilme ohne Hollywood-Verklärungen oder die üblichen Bösen stehst, habe ich hier noch einen Film-Tipp vom Feinsten: "Unter dem Sand das Versprechen der Freiheit" https://www.youtube.com/watch?v=oJ1h6fLowZk Kriege enden leider nie mit der Kapitulation jener Verantwortlichen, die sich anschließend stets zu fein waren, den ganzen Dreck selbst wegzuräumen ...)

Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Samstag, den 18.11.2017 um 10:58 Uhr:

Das Stichtwort ist "DIY-Schlepper".
Das Szenario ist aber das von "Dünkirchen", wo Zivilisten mit ihren privaten Booten die Soldaten aus dem Kriegskessel rausholen gehen, weil nix mehr geht :-))
Tolle Geschichte!!!

Ich gucke mir das mit der LP an, ritch ;-)

Lieben (hoffnungsvollen) Gruß

Soldat Marouen

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 18.11.2017 um 04:28 Uhr:

@Marouen: Umso mehr wundert es mich, dass ich immer auf solche DIY-Ideen kommen muss und nicht jene, die es gelernt haben, Herr Kommunikationswissenschaftler. ;)
Es scheint, als wären die ersten wichtigen Passagiere und Offiziere bereits im Begriff, die Schwimmwesten anzulegen, während sich die Brücke im Dornröschenschlaf befindet. Irgendwo tackert ein Funker ohne Unterlass sein SOS in den Äther, doch die weit entfernte Reederei will es nicht hören. Tolle Drehbuchvorlage für eine Neuverfilmung der Titanic? *eloquentes-grunzen*
NEIN! Es gibt keine Eisberge auf dem Kurs der MS-PIQS, sondern nur Spinnweben am Ruder und Sand im Kessel der Hauptmaschine, die aus unerfindlichen Gründen schon lange nicht mehr verbessert wurde. Da nutzte auch all das Betteln, Meckern und Mitdenken der Matrosen und Offiziere nichts. Wo sich einst bei der Jungfernfahrt Schweröl durch glänzende Rohre den Weg in die Zylinder bahnte, vernimmt man heutzutage vermehrt das Schnarchen der Maschinisten (weitläufig auch "Techniker" genannt).
PIQS, quo vadis?
Den Anker zu werfen und das Schiff zu verlassen, ist eine Möglichkeit, den Kahn auf hoher See kostenlos zu verschrotten. Viel besser wäre es jedoch, das einstige Traumschiff mit DIY-Schleppern vorübergehend ins nächste Trockendock zu bugsieren, um daraus eine Queen Mary III mit neuem Anstrich und Maschine zu basteln, die der "Konkurrenz" davon-dampft. Ausgelassene Feste, zufriedene Mitarbeiter ... der Traum einer jeden Reederei. ;)

Da Olli der Meinung ist, ich solle hier keine schwer-verdaulichen Romane mehr schreiben ... also im Klartext:
Bastelst Du, Marouen, nach meinen unten genannten Vorschlägen eine professionelle PIQS-Landingpage, dann garantiere ich Dir Visits, Wenn nun zudem jeder Nutzer, dem PIQS am Herzen liegt, mit diesem Link die Trommel rührt, wird es viral. Das Ausmaß viraler Werbung ist schwer vorauszusehen, also nutzt man eine Landingpage auf kostenlosen Hostern quasi als "Firewall", um für PIQS keine DOS-ähnlichen Zustände zu produzieren. Ist doch ganz einfach und kostet nix. ;)))

Beweis mal wieder: http://piqs.de/fotos/203294.html fast 5000 Visits auf lau - so geht Werbung ;)
Beste Grüße vom Lotsen-Schlepper,
ritch

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Freitag, den 17.11.2017 um 16:28 Uhr:

Es wäre noch frustrierender, wenn ihr tatsächlich aufgeben würdet, Olli :-)
Aber ritch hat ja richtig unheimliche Tricks hier unten stehen, ich muss mich mal da durchwühlen (um irgendwas davon zu verstehen ;-P )


PS: zum Glück hatte ich früher mal einen Job bei einer Firma, in der der Begriff "Landingpage" zum Alltag gehörte, sonst hätte ich spätestens bei dem Begriff aufgegeben :-ß

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 17.11.2017 um 13:07 Uhr:

Hast ja recht, Gudrun.

Geben wir auf.

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Freitag, den 17.11.2017 um 12:54 Uhr:

Mich wundert es ja, dass ihr nicht aufgebt, Olli und ritch. Ich bin derzeit sehr unmotiviert was piqs betrifft.
Marouen, danke für deine Rückmeldung. Ich denke, auch dein Job hier ist eher frustrierend als erbaulich, wenn im Moderatoren-Forum eigentlich offenbar genauso alles stagniert, wie es scheint.

Novemberblues-Grüße

Gudrun

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 17.11.2017 um 03:59 Uhr:

@Florian: Bist Du noch motiviert, die Trommel für PIQS etwas effektiver als FB zu rühren? Kennst Du Dich als Designer mit dem Aufbau von Landingpages aus? Wenn JA+JA, dann benötigt man:
1) einen werbefreien Free-Hoster
2) ein modernes Design, das auch bei "langsamer" DSL-Leitung die Seite innerhalb von 5 Sekunden aufbaut
3) einen ganz einfachen Free-Counter am unteren Rand der Seite, da uns PIQS dazu keine Daten liefern möchte oder kann - es gibt solche Counter auch mit Geotagging, aber das wäre dann vielleicht schon wieder zu viel "Aufwand" für einen schnellen Test :) Wichtig sind somit erstmal nur die Visits zur für alle sichtbaren Kontrolle der Effektivität.

Eine Landingpage für PIQS könnte z.B. wie eine Fotopinnwand der bislang "besten" Fotos aussehen (und mit einem dampfenden Frühstückskaffee im Vordergrund ;)) - und egal auf welches Foto der interessierte Besucher in diesem Mosaik klickt, er landet immer auf der Startseite von PIQS. Die halbe Miete ist das Eyecatching und das Goodfeel, der Rest besteht aus knappen, zweisprachigen Informationen, WAS PIQS so besonders für FotografInen als auch Werbetreibende macht. (Siehst Du das als Fachmann/Produktdesigner auch so, Florian?) Der Link zu dieser Seite wird dann in einschlägigen Rotatoren (gerne auch von mir) gestreut. Kommt es gut an, so wird es viral. Zusätzlich lässt es sich natürlich auch im "social media" streuen.
Falls Du oder Andere Interesse an solch einem "Werbefeldzug" haben sollten, dann kontaktiert mich gerne via PN oder diskutiert es hier.

Unique Visits sind die Grundvoraussetzung für Conversions und sprechen für sich:
http://piqs.de/fotos/202920.html 8000+
http://piqs.de/fotos/203294.html 3000+ (soll ich meine Werbe-Rotatoren mal richtig laufen lassen im Sinne der in-kommerziellen Kulturförderung? ;))

Hier noch ein kleines, komprimiertes E-Book für jene, die mit Landingpages bislang noch nichts anfangen können: http://www.werbe-tipps.com/landingpage.html Ich hoffe, der Link verstößt nicht gegen die Werberegeln von PIQS. ;)
Und hier ein Design-Beispiel für eine ansprechende Landingpage (ohne Infotext): http://static.livingathome.de/bilder/90/2c/14298/galleryimage/wohnideen-flur-drahtgitter-fotos.jpg
Es liegt an uns Nutzern, PIQS im DIY zu verbessern, wenn die "Technik" mit Dornröschen schmust.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 16.11.2017 um 17:27 Uhr:

Sind in diesem Faden "SF-Romane" noch erlaubt? ;))
Meine 8000 Visits waren Direkt-Links aus unterschiedlichen Werbe-Rotatoren, die ich normalerweise für andere (monetäre) Zwecke nutze. Das hat mit FB natürlich nichts zu tun, sondern ist "Werbung auf anderem Niveau". Ich hatte zusätzliche die Idee, für PIQS eine extra Landingpage mit einem Sammelsurium von Pinwand-Fotos der Alltime-Liste und LINK auf die Startseite zu basteln. (Engl./Deutsch) Als Anreiz zum Klicken sollte die Tatsache beworben werden, dass die Inhalte auf Grund von CC für zeit-gestresste Werbetreibende interessant sein könnte. Dass dabei auch FotografInen hängenbleiben, ist ein schöner "Nebeneffekt", um die Community zu erweitern.
Ohne Seiten-Statistiken und Geo-Tagging seitens der Administration ist das Ganze aber nur ein Fischen im Trüben, oder Magnet-Angeln in einem italienischen Brunnen bei Nacht. *schmunzel*
@Olli: Auch Nutzer stehen in der "Pflicht", ihre kostenlose Lieblingsplattform zu pushen. Du bist diesbezüglich als Dauer-Kommentator vorbildlich. Andere hätten und haben vielleicht schon längst aufgegeben.

Kurzum: Jeder Link zählt, egal ob von der HP oder von FB. Wenn man die Werbetrommel jedoch richtig rühren möchte, dann muss man auch etwas Zeit oder gar Geld investieren, denn von Nichts kommt nichts. Das Zauberwort lautet "viral Advertising".
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 14.11.2017 um 12:49 Uhr:

Nun, liebe Gudrun, wir wollen jetzt auch nicht den Eindruck erwecken, daß Marouen sich im Mod-Forum jeden Tag die Finger wundschreibt. Die Antworten sind dort genau so spärlich wie hier.
Noch völlig unbeantwortet seit dem 9.10. ist allerdings Flos Frage, wie oft Solmecke und Marouen überhaupt Kontakt haben.
Und ich weise noch mal darauf hin, daß der facebook-Account, eine, ABER AUCH WIRKLICH NUR EINE VON ZAHLREICHEN BAUSTELLEN ist, bei denen der sogenannte Chef mal dringend Entscheidungen treffen müßte!
(Hat nicht ein Chef ine Fürsorgepflicht für die Mitarbeiter seines Unternehmens???)
Knurrige Grüße: Olli

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Dienstag, den 14.11.2017 um 12:17 Uhr:

Dieser Thread existiert ja nochmal im Moderatorenforum, sorry Gudrun, dass es den Eindrcuk erweckt, ich würde nicht antworten.
Allerdings gibt es von oben tatsächlich noch keine Rückmeldung zwecks facebook, ich selbst habe keinen Zugriff dort auf piqs.de
Der Chef selbst hat das in der Hand.

Lieben Gruß

Marouen

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 04.11.2017 um 22:11 Uhr:

Schon ulkig - Ritch rühmt sich, 8000 Fremdklicks und ein paar neue Nutzer mit seinem Monatsthema-Projekt ergattert zu haben, aber wer auf Facebook über piqs.de stolpert, soll offenbar nachhaltig abgeschreckt werden ...
... und Marouen ist das noch nicht einmal eine Antwort wert!
Bitter, bitter, bitter!

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Samstag, den 04.11.2017 um 13:27 Uhr:

Hier liest ja kaum jemand mit. Florians Frage und die in der Tat ignorierten Grüße liegen auch schon wieder fast einen Monat zurück. Irgendwie lustig, wenn's nicht so deprimierend wäre.

Hat sich eigentlich schon mal jemand dies hier auf dem Facebook-Account angeschaut?
https://www.facebook.com/pg/piqsde/videos/?ref=page_internal

Die Anleitungen stimmen nicht mehr so ganz. Das zeigt, dass auf piqs doch ganz schön Bewegung ist! *lach

Interessant ist auch das Beispielfoto mit den 'drei Würfeln'. Ich sehe fünf solche. Aber egal. Es geht ja nicht wirklich darum, was abgebildet ist.

Wer bis zum Schluss der Gebrauchsanweisung durchhält, wird überrascht feststellen, dass selbige mitten im Satz endet. Eigentlich gehört diese Instruktion völlig neu bearbeitet bzw. überarbeitet. Aber das wird ja dann wohl doch nie geschehen.

Viele Grüße an die Desinteressierten und die vereinzelt hereinschauenden User

Gudrun

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Montag, den 09.10.2017 um 20:25 Uhr:

Jo bin auch baff.. Wär ja nicht so als würde ich Geld dafür verlangen. Drum betteln werd ich aber auch nicht. Die FB-Seite ist nach wie vor ein Reinfall. Was mich verwundert: Habe gerade entdeckt, dass im Mai anscheinend mal wieder ein Moderator auf der facebook-Seite von piqs war, und das einzige, was er gemacht hat war es ein Foto-Album mit genau fünf Fotos namens "dlvr.it Photos" zu erstellen, zwei davon sind von Kostja, zwei von Renate65, eins wurde bereits gelöscht. Ich weiss nicht, was dies zu bedeuten hat. Jetzt gibt es auf der fb-Seite von piqs.de also unter dem Reiter "Fotos" 1. einen Ordner mit Chronik-Fotos, also die aktuellen Fotos von piqs, die automatisch und teilweise mit Anzeigefehlern auf fb geladen werden, 2. einen Ordner namens dlvr.it Photos, in dem sich fünf willkürliche belanglose Fotos befinden, 3. einen Ordner, in dem sich nur das spackige, veraltete Titelbild befindet und 4. einen Ordner, in dem einzig und alleine das traurige unscharfe Profilbild mit dem piqs-Logo herumfliegt.

hier kann mans sich anschauen. https://www.facebook.com/pg/piqsde/photos/?tab=album&album_id=1547491878597068

@Maouren, was ist deine Meinung dazu? Wie eng ist eigentlich Dein Kontakt mit dem hohen C? Sprecht ihr euch alle zwei Jahre mal? Wie egal würdest Du einschätzen ist ihm die Website mittlerweile auf einer Skala von 1-10?
Fürs Oktoberfest und einen täglichen Youtube-Upload scheint er ja auch Zeit zu haben..

ignorierte Grüße
Flo

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 27.09.2017 um 13:27 Uhr:

Die Hinhaltetaktik in Sachen "Verbesserungsvorschläge 2.0" dauert ja nun schon ein gutes halbes Jahr an, ohne daß sich irgendetwas verbessert hätte.

Immerhin, die bisherigen Vorschläge erfordern eine gewisse Arbeit beim Umprogrammieren der Plattform-Software und würden daher ein wenig Geld kosten - vielleicht liegt es daran, daß sich nichts tut. Peinlich kleinlich!

Florians Vorschlag, den fb-Account zu betreuen, ist hingegen vollkommen kostenneutral, und ich habe größte Schwierigkeiten, zu begreifen, warum da nicht längst zugestimmt wurde - er hat den Vorschlag ja schon mehrfach vor längerer Zeit an verschiedenen Stellen "hinter den Kulissen" unterbreitet und keinerlei Reaktionen darauf bekommen.

Ich finde es vollkommen VERANTWORTUNGSLOS den Mitarbeiten und Nutzern gegenüber, potente Ressourcen und Angebote durch Ignoranz verpuffen zu lassen!

Ich habe als Konsequenz schon mal angefangen, die ersten meiner Bilder zu löschen, und werde das in unregelmäßigen Abständen auch weiterhin tun. Wer Ohren hat, zu hören, der ziehe daraus die richtigen Schlüsse!

Wenn sich bis zum Jahresende nichts tut, gehört dieses Sch... piqs auf den M... der Geschichte und kann ohne mich weiter untergehen!!!

Grußlos, aber nicht wutlos: Olli


Legende:
Sch... = "schöne"
M.... = "Meisterwerk"

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Mittwoch, den 27.09.2017 um 10:01 Uhr:

Ja, Olli, das ist das, was auf Facebook zu sehen war (oder ist).

Dass das Bild nochmal in der EB war, ist mir aufgefallen. Komisch, dass es nicht durchgekommen ist. Ich fand es eigentlich gut, hatte (beim zweiten Mal, das erste Mal ist es bei mir nicht vorgelegt worden) sogar mit vier Sternen bewertet, wenn ich mich recht erinnere. Aber so unterschiedlich sind die Geschmäcker.

LG

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 21:51 Uhr:

Gudrun, ist dieser Screenshot von facebook?
Hier auf piqs.de wurde das Bild heute morgen korrekt in der Galerie angezeigt, aber das Minibild in der Übersicht rechts oben hatte ebendiese graue untere Hälfte. Ich habe das hier auf piqs.de gefixt (der User hat das wohl falsch verstanden, den Upload gelöscht und neu hochgeladen, woraufhin es wohl nicht mehr durch die EB kam).
Aber wenn es auf fb mit diesem Uploadfehler angezeigt wird, hieße das, daß facebook nur die Minibilder übermittelt bekommt - und damit kann man nun wirklich keinen Staat machen!
Kopfschüttelnd: Olli

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Dienstag, den 26.09.2017 um 12:28 Uhr:

https://scontent-frt3-1.xx.fbcdn.net/v/t1.0-9/22045996_1698305090182412_2784753430840241255_n.jpg?oh= a9d450ce68b3596256004cf4899c62bd&oe=5A4AE796

So ein halb geladenes Bild ist wirklich keine Werbung für piqs!

Vielleicht sollte Piqs auf Facebook schleunigst 'unter Pflege' gestellt werden!

Benutzerbild von Bolokes
Bolokes sagte am Freitag, den 24.03.2017 um 18:21 Uhr:

Lesezeichen...

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 18.03.2017 um 09:02 Uhr:

Moin Florian

Persönlich halte ich nichts von Facebook, Twitter und Co, aber Deine Vorschläge und Umsetzungen finde ich sehr gut. Es gibt einige Dinge, die auf PIQS verändert und verbessert werden sollten (siehe http://piqs.de/forum/3/2152/) um den Hashtag "modern" zu verdienen. Vieles, was kommerzielle Plattformen attraktiv macht, ließe sich ohne finanziellen Mehraufwand "kopieren" und nutzen. PIQS besitzt imho die besten Voraussetzungen für einen Frühjahrsputz, um die "Konkurrenz" an die Wand zu fahren: Es ist unkommerziell. Da sich jedoch seit langer Zeit nichts mehr bewegte und die Rubrik "Wünsche und Anregungen" eher plakativ als real zu sein scheint, arbeitet Dornröschen gegen die Innovation. Das Ergebnis ist dann, welch Wunder, Frust und Abwanderung. Vielleicht steckt aber auch ein anderer Sinn dahinter: Never touch a running System"?

Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Florian Furtner
Florian Furtner sagte am Freitag, den 17.03.2017 um 21:15 Uhr:

Servus,

Ich bin relativ häufiger Facebook-Nutzer und habe natürlich auch die Seite von piqs abonniert. Ich finde sie im Prinzip auch ganz sympathisch und es ist gut, dass automatisch alle neuen Bilder hochgeladen werden. Allerdings ist die Seite derzeit eine Wüste mit 327 Gefällt mir- Angaben und quasi ohne "traffic".
Zum Vergleich: Bei der FB-Präsenz einer "konkurrierenden" Foto-Community werden die einzelnen Fotos manchmal von einem Admin sogar beschrieben (zB. "Neu in der Galerie, ein Porträt von Julia"

Auch unseren FB-Titelbanner finde ich nicht unbedingt derart überwältigend, dass er für alle Zeiten unsere Community repräsentieren sollte :

http://piqs.de/fotos/search/be+careful+honey/14.html

Hier würde ich vorschlagen, das Titelbild jeden 15. Tag im Monat oder so mit dem aktuell bestbewerteten Bild von piqs zu belegen.
Auch unser Profilbild, das piqs.de-Logo, ist leicht verpixelt. (oder besser gesagt ver-piqselt =D )

Grundlegende Dinge wie die Rechtschreibung gehörten überarbeitet (piqs bietet auf Facebook "lizensfreie Fotos" an) und ggf. die Texte erneuert, um potenzielle Neu-User anzuziehen. Aktuell lautet unsere Beschreibung:

"piqs.de - Die Bilddatenbank für kostenlose Bilder und lizenzfreie Fotos. Bildergalerie zum Diskutieren und Ausstellen der Fotos mit Fotokritk. Slideshows erstellen uvm."

- Diese Slideshows sind es meiner Meinung nach nicht wert, erwähnt zu werden. Interessant sind doch eher Begriffe wie "Kostenlos, lizenzfrei, kreativ, modern, anders".
Vielleicht könnte man auch die Möglichkeit der fachlichen Weiterbildung durch konstruktive Kritik von Gleichgesinnten irgendwie beschreiben.

Ich wäre bereit, den piqs-Moderator auf Facebook zu machen und die Seite in Absprache mit Admin und Mods auf Vordermann zu bringen und auf neuestem Stand zu halten, wenn dies möglich wäre bzw und von der Allgemeinheit für richtig gehalten wird.

LG Flo