Anmelden

Forum > Wünsche, Feedback und Anregungen > BILDBEWERTUNG

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

BILDBEWERTUNG

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von Paulo Claro
Paulo Claro sagte am Freitag, den 21.10.2016 um 15:11 Uhr:

Hmmm...

>--- (welcher Profi würde hier wohl unentgeltlich bewerten?)

Vielleicht sollte ich was verlangen, dann wären alle wieder glücklich *g

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 28.04.2016 um 21:32 Uhr:

Ich habe mir die Beiträge aus den Zeitreisen in die potentielle Zukunft jetzt ein paar Mal durch den Kopf gehen lassen, aber irgendwo läuft es immer darauf hinaus, daß die Moderatoren erst geehrt werden, bevor man auf sie eindrischt, um am Ende in einem nicht nachvollziehbaren Schwenk nach dem Betreiber zu rufen. Nach dem Motto:
1.: "Die aktuellen Moderatoren machen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten einen guten ehrenamtlichen Job"
2.: "Die Plattform braucht in erster Linie (...) fotospezifischen Sachverstand. Schau dir doch nur einmal die Bilder der aktiven Moderationsgilde an, da erübtigen sich jegliche weitere Worte."
Die einzige Schlußfolgerung, die mir dazu einfällt, ist die bereits gezogene: Der Betreiber solle bitteschön die Moderatorengilde gegen Profis austauschen - über die damit verbundenen Kosten (welcher Profi würde hier wohl unentgeltlich bewerten?) machen wir uns aber keine Gedanken...

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Montag, den 11.04.2016 um 05:09 Uhr:

Mmmm....sprachlos....mmmm

Benutzerbild von Zeitreisender
Zeitreisender sagte am Samstag, den 02.01.2016 um 23:24 Uhr:

Ratlos?

Die aktuellen Moderatoren machen im Rahmen Ihrer Möglichkeiten einen guten ehrenamtlichen Job. Man muss das einfach anerkennen wenn jemand seine Freizeit opfert um hier durch Bildbewertungen die Plattform am laufen zu halten.


Warum?

Es ist doch völlig klar, die Frage läuft am Ende auf die Motivation des Plattformbetreibers hinaus.
Wenn man dort nicht realisiert, dass die Piqs Plattform nicht ihr mögliches Potential erreicht, dass immer weniger Bilder upgeloaded werden und auch die Qualität der Kunstwerke weit hinter den vormals eingestellten Bilder liegt ändert sich nichts.

Wenn man sich einmal die Mühe macht und ein wenig in den älteren Bildern stöbert, findet man Qualtät und zwar von Fotografen die hier keiner mehr kennt.

Ich bin der Meinung das die Bildbewertung hier der erste und wichtigste Schritt sein muss.
Die Plattform braucht in erster Linie keinen semiprofessonellen Streitverhinderer sondern fotospezifischen Sachverstand.

Schau dir doch nur einmal die Bilder der aktiven Moderationsgilde an, da erübtigen sich jegliche weitere Worte. Nein hier ist der Betreiber gefragt...

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Samstag, den 02.01.2016 um 22:22 Uhr:

Erratum: In der vierten Zeile müßte das Wort "Downloader" korrekterweise "Uploader" heißen.

Was Du schreibst, Zeitreisender, ist durchaus richtig - ich bin nur am Ende des Beitrags etwas ratlos, auf was Du hinauswillst.
Einerseits beklagst Du mangelnden Sachverstand bei den aktuellen Moderatoren, um diese dann gleich wieder in Schutz zu nehmen und vom Betreiber eine Nachbesserung zu verlangen.
Wie aber sollte eine solche Nachbesserung aussehen, wenn Dein erklärtes Ziel eine qualifizierte Bildbewertung mit höherem Sachverstand (als derzeit verfügbar) ist? Doch wohl nur, indem die aktuellen Moderatoren ihre Kündigung erhalten und durch solche mit Sachverstand ersetzt werden.
Wo aber sollen die herkommen? Die Mitglieder der Agentur Magnum haben vermutlich viel Sachverstand, aber gewiß Besseres zu tun, als bei piqs.de ihren Senf zu Bildern zu geben...

Es ist leider ein wenig unklar, wie die Moderatoren überhaupt zu ihrem Posten kommen. Ich beobachte diese Plattform seit ein paar Jahren, und mir scheint, daß Moderatoren nicht berufen werden, sondern sich selbst vorschlagen und dann akzeptiert (oder aber nicht ernannt) werden. Fotografisches Expertenwissen scheint bei der Nominierung sehr viel weniger eine Rolle zu spielen als eine Neigung zu harmonisierenden Äußerungen und die Nähe zum restlichen Fußvolk der User. Wächst einem die Aufgabe über den Kopf, kann man um seine Demission bitten; eine unaufgeforderte Entbindung von der Moderatorenaufgabe kommt auch schon mal vor, aber man muß dafür schon relativ viel Unsinn verzapft haben. Viele "junge" Moderatoren schreiben sich anfangs die Finger wund, um im Lauf der Zeit zunehmend im Hintergrund zu verschwinden, was heißt: Jede Menge Erstbewertungen vorzunehmen, um die Upload-Warteschlange abzuarbeiten, aber kaum noch die einzelnen Bilder kommentieren.

Und genau da liegt nach meinem Gefühl der Knackpunkt, um den es Dir und mir geht: Wenn ein Moderator viel Erfahrung hat, weil notgedrungen viele Bilder durch seine Augäpfel gehen bei diesem Bewertungssystem, dann wäre es ungeheuer aufschlußreich, von diesem Erfahrungsschatz mittels Bildkommentar zu profitieren. Ich fände es total spannend, wenn die Mods nicht einfach nur am Fließband Sterne vergeben würden, sondern lieber weniger Bilder begutachten, dafür aber *häufiger* in einem Kommentar ihre Gründe für ihre konkrete Bewertung darlegen würden. Das müssen keineswegs Bildanalysen wie aus der Vorlesung für visuelle Kommunikation sein - auch rein subjektive oder emotionale Statements fände ich höchst interessant und aufschlußreich.
Vielleicht bräuchte es dafür eine größere Anzahl von Moderatoren, denn klar ist, daß der Aufwand für Bildkommentare größer ist als eine pure Sternbewertung. Aber die Qualität der Plattform wie auch der Lernfortschritt für den einzelnen User wäre ungleich größer.
Meine Meinung: philEOS

Benutzerbild von Zeitreisender
Zeitreisender sagte am Donnerstag, den 31.12.2015 um 19:59 Uhr:

Hallo,

Piqs sammelt Bilder von Nutzern und verbreitet diese Bilder kostenlos im Net.
In den Downloadbedingungen wird das klar beschrieben und jeder Downloader akzeptiert das mit dem Download, also ok und der Benefit von Piqs.

Der Downloader hingegen verschenkt sein Bild um eine qualifizierte Meinung, durch eine öffentliche Präsentation, zu bekommen.

Die öffentliche Meinung wird in Form einer Punktebewertung präsentiert. Die Bewertung setzt sich aus Laien wie du und ich und aus von Piqs bestellten Moderatoren zusammen.
Du und ich bewerten nach besten Wissen und Gewissen, ist nicht immer korrekt aber wir sind ja keine Experten und das ist auch gut so.

Ein grosses Defizit tut sich bei den Moderatorenbewertungen auf, hier fehlt es an Sachverstand.

Hier besteht Handlungsbedarf, es ist nur fair für die vielen verschenkten Bilder an Piqs eine fachlich fundierte und qualifizierte Einschätzung zu bekommen und da ist Piqs klar in der Bringschuld.

Den aktuellen Moderatoren kann man da wohl kaum einen Vorwurf machen, sie sind keine Experten und bringen sich mit viel Einsatz und nach besten Wissen ein.

Ich möchte den Betreiber höfflichst bitten bei den Bildbewertungen nachzubessern.