Anmelden

Forum > Thema des Monats > Thema des Monats Dezember MT1812

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

Thema des Monats Dezember MT1812

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 11.12.2018 um 05:27 Uhr:

Moin Fritz
Zur Texturierung einer Holzbrücke ist der relevante Ausschnitt Deines Schaufel-am-Baum-Fotos leider noch zu niedrig aufgelöst, aber für holzige Stängel an einem Busch sehr geeignet.
https://i.imgur.com/N9ltCzd.jpg
Wenn Du das nächste Mal auf Fotosafari im Wald bist, dann sei doch bitte so nett und fotografiere (neben scheuen Füchsen ;) auch mal ein paar Oberflächenstrukturen von z.B. Rinden, Moosen oder Steinen nah am Objekt mit höchster Auflösung Deiner Kamera möglichst bei diffusem Licht ohne einseitig hartem Schattenwurf. Ich besitze dafür leider keine hochwertige Kamera. Wenn ich die Bilder jedoch anschließend nahtlos kacheln kann und daraus eine PBR-MAP fürs CGI erstelle, sind wir beide qualitativ im Bereich von https://texturehaven.com/textures/ angekommen. ^^
PBRs sind eine Nische und für viele Fotografen vielleicht auch nicht besonders interessant, da es mehr die Techniker statt Kreativen anspricht - aber es ist einfacher, einen Fuß in Nischen zu setzen als in die Türen großer Foto-Portale. ;)

[Nur zur Info ein Schnellkurs meines Gurus, wie BPR-Maps anschließend im CGI eingesetzt werden: https://www.youtube.com/watch?v=aH6XPsEmozk ]
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 06.12.2018 um 00:36 Uhr:

Vielen Dank für die Schaufel-Pics, Fritz. ^^ Die schiebe ich erstmal durch den A.I. Enlarger ...
Von einem "Prof." bin ich aber noch so weit entfernt wie von meinem Blender-Guru auf der anderen Seite der Welt - namentlich Andrew Price https://www.blenderguru.com/about/ Er hat einen gewaltigen Vorteil: Er ist noch jung, jetzt schon eine Ikone und hat noch viel mehr Zeit als ich. ;))
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Mittwoch, den 05.12.2018 um 08:07 Uhr:

Lieber Prof. ritch, klingt sehr vielversprechend, was Du vor hast. Das Bild steht Dir zur Verfügung, sobald ich weiß wohin damit . . .
Neugierige Grüße
Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 04.12.2018 um 22:47 Uhr:

Moin Fritz
Ich hätte gerne dieses Foto in Vollauflösung: http://piqs.de/fotos/204519.html um aus dem geschälten Holzanteil eine PBR-Map für das Brückengeländer zu erstellen. Meine Mail-Adresse teile ich Dir gerne PN mit. Es geht nur um die Oberflächenstruktur, da ich die Objekte an diesen "farblosen" HG anpasse: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4a/Hiromuseum.jpg Zuvor wird mit Grain der VG ans alte Foto angepasst, VG und HG mit GIMP ebenenvereinigt auf SW konvertiert und anschließend mit dem A.I. Enlarger aufgeblasen. Dieses Ergebnis wandert dann in einen Filter, der daraus ein altes Foto mit angebrannten Ränder, leichtem Sepia und "bombigem" Highkey macht. Bis dahin funktioniert das bereits - nun fehlt nur noch das Posing und der Fotorealismus im CGI-VG.
Es ist vielleicht ein übertriebener Aufwand zur Erzeugung einer grottenschlechten Bildqualität, aber ich denke, dass eine schöne nach-kolorierte Ansichtskarte der Ernsthaftigkeit nicht gerecht werden könnte. Ich möchte schließlich keinen Kitsch erzeugen, sondern Betrachter in die Position unschuldiger und vollkommen überflüssiger Opfer versetzen, damit sie es mit eigenen Gedanken füllen können. Passt ja auch zur Besinnlichkeit der Weihnachtszeit.

Mein zweiter MT-Beitrag wird dann wieder lustig-beschwingt, lieber Fritz. ;) Das MT ist imho stets eine kreative Herausforderung, um etwas Neues zu basteln oder abzulichten, statt ein fertiges Bild aus der Schublade zu ziehen.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Dienstag, den 04.12.2018 um 15:19 Uhr:

ritch, ich kann Dir das Foto auch per Mail bzw. wetransfer.com zukommen lassen, wenn Du mir sagtst welches und an welche Mail-Adresse.
Gruß Fritz

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Dienstag, den 04.12.2018 um 10:22 Uhr:

Du hast die Meßlatte sehr hoch gesetzt, ritch; ich bin gespannt.
Gruß Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 03.12.2018 um 21:12 Uhr:

Moin Fritz
"Brücke" ist auch grad wieder aktuell als "Sperre" zwischen RU und der annektierten Krim. Ich hätte schon ein Bild-Konzept, doch z.Z. fliegen mir die Einzelteile bei der Konvertierung von 3DS auf OBJ um die Ohren - glücklicherweise gibt es noch DAE. (Insiderwitz ;)) Ggf. verwende ich Teile eines Deiner Fotos als Map, auch wenn der PIQS-Download in Vollauflösung z.Z. seltsamerweise nicht funktioniert, so wäre auch die WEB-Auflösung bei entsprechender Struktur-Kachelung brauchbar. (PBR - Du weißt ja nun auch, wie das geht. ;))
Ich gehe das Thema japanisch mit einem Trauma an - eine kleine Brücke bildete die Zielkoordinate im imho größten Verbrechen der Menschheitsgeschichte. Es war ein schöner Tag. Ein junges Paar flanierte verliebt über die Brücke im Stadtzentrum von Hiroshima und träumte von einer gemeinsamen Zukunft. Er liebkost sie - sie schaut in den Himmel ... ein letzter Blick, dann erstarben alle Träume und zurück blieben nicht mal ihre Schatten.
Ich denke, man muss immer wieder daran erinnern, damit sich sowas nie wiederholt.
Bastelnde Grüße,
ritch

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Montag, den 03.12.2018 um 10:24 Uhr:

Hallo ritch,
ja die "Tafelritter" habe ich schon mitbekommen. Bin gespannt, was Du mit den Brücken anstellst.
Gruß Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 02.12.2018 um 19:40 Uhr:

Moin Fritz
"Weihnachten" wäre natürlich zu profan, aber "Brücke" ist toll! Da klappert die Brü... *ähem* Mühle am rauschenden Bach, und die Phantasie ist angespitzt wie Lumpi. ;D Brücken schlagen ist eine feine Sache und es gibt auch Brücken als Figur im Sport. Also thematisch viel Freiraum statt "Jedis vs. Tafelritter" *lach*. (Warst Du schon auf PIQS als dieses Thema lief? Wenn nicht, dann hast Du nichts verpasst. ;))
Danke für dieses Thema und Deine schnelle Reaktion. ^^
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Sloweye
Sloweye sagte am Sonntag, den 02.12.2018 um 14:58 Uhr:

OK, ritch, Du wartest (und vielleicht warten auch andere) auf das neue Thema; überraschend und motivierend soll es auch noch sein . . . !
Ich hätte gerne etwas Einfaches genommen, Weihnachten zum Beispiel, aber das ist doch zu naheliegend, oder?

Also ich rufe: Brücke(n)!
Vom Steg über den Bach bis zur Ponte Vasco da Gama. Fußgängerbrücken, Autobahnbrücken, Eisenbahnbrücken. Brücken als Verbindunselemente. Brücken von oben, von unten, von der Seite, antike bis moderne. Brücken wurden schon besungen und bepfiffen: vom Neckarbrückenblues bis zur Brücke am Kwai und sonstige.
Puh, mal sehen, was uns dazu einfällt.

Grüße,
Fritz

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 01.12.2018 um 04:52 Uhr:

Da Fritz' Bildbeitrag im Oktober gewonnen hatte, darf er nun das Dezember-Thema wählen. ^^ Somit eröffne ich mal diesen Faden, um der "Konkurrenz" anderer Communities den Wind aus den Segeln zu nehmen, wenn sie der Meinung sind, dass hier nichts zeitnah geschehe. *grinse* Zugleich hoffe ich, dass Marouen die MT-NEWS auf der Startseite ebenso zeitnah aktualisiert, sobald Fritz das Thema ausgerufen hat.
Also, lieber Fritz, rufe es heraus! Nach einer Woche Blender-Seminar scharre ich bereits mit den Hufen - omg bin ich PIQS-abhängig, aber das erkennt man vielleicht auch nur, wenn man sich mal zwischenzeitlich woanders herumtreibt, wo manche CGI-"Nerds" der Meinung sind, dass die Fotografie nicht unbedingt ein Abbild der Realität sei, aber zugleich den großen Kotau vor dem Hyperrealismus zelebrieren. ;))) Es war auf jeden Fall informativ und erheiternd - und ich durfte so einige Ikonen der Szene "kennen lernen", von denen ich nun wirklich überzeugt bin, dass es sich um echte Künstler handelt.
Wie auch immer ... Dein Thema ist angesagt, Fritz - überrasche und motiviere uns, denn das MT ist ein Quell der Inspiration. ^^
Gespannte Grüße,
ritch