Anmelden

Forum > Neuerungen auf piqs.de > Verbesserungsvorschläge 2.0

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

Verbesserungsvorschläge 2.0

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 10:19 Uhr:

Und es wäre nicht schlecht wenn die Personen die hier im Hg angeblich an der Seite basteln....mal von sich aus oder über Marouen hier uns mitteilen was denn so passiert, wo es hängt, was halt der neue Status ist.
Wir haben glaube ich genug Dinge genannt die nicht i.O. sind um ihnen genug Material zur liefern was nicht läuft.
Vielleicht finden wir auch noch weitere Punkte...aber es muss so langsam mal was kommen.
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 10:09 Uhr:

Die Anfrage an den Admin habe ich nochmals gestellt...wie ich Dir in der PN mitgeteilt habe. Jedoch scheinen alle hier mehr online/aktiv zu sein als Marouen. Was eigentlich auch dafür spricht, das man evtl. über mehr Admins nachdenken könnte. Damit die Kette da auch ein weiteres Glied bekommt. Ähnlich wie bei den Moderatoren. Damit es halt reibungsloser läuft.
Gruß Martin

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 09:49 Uhr:

Nebenbei bemerkt: Wir sind derzeit drei "täglich aktive" Moderatoren. Karl ist im Pausenmodus, Waldfee sinkt in der Statistik auch zunehmend ab, Zeppelin schaut nur alle Schaltjahre mal rein. Das lange Herumdümpeln mancher Uploads in der Warteschleife hat meines Erachtens mit diesem Mod-Engpaß zu tun, denn jeder Upload braucht ja 3 Mod-Stimmen, um zu einem Abschluß zu kommen.

Obwohl Vorschläge für neue Mods seit spätestens Anfang April auf dem Tisch liegen, tut sich nichts. Den Status eines Users auf Mod zu ändern, dürfte keiner stundenlangen Arbeit bedürfen.

Vielleicht SOLL piqs gegen die Wand gefahren werden?

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 09:35 Uhr:

Martin, mit WENIGER als 150 Worten kannst Du eine Kamera sowieso nicht sinnvoll beschreiben! An sich ist die Vorgabe des Grenzwerts allerdings Quatsch, da hast Du recht.

@ "um so mehr ich hier rum stöbere um so mehr wird mir klar das aber auch nichts seit Jahren hier gepflegt, durchdacht, geschweige denn verbessert wurde." -
genau darum habe ich ja im März den Streik angezettelt, weil sich ohne Druck von unten sowieso nichts tut ... und weil SEHR SEHR VIEL zu tun ist!!!
Gruß philEOS

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 09:23 Uhr:

Nochmal zu den 150 Worten...ok...es zwingt einen evtl. dazu das man etwas vernünftiges schreibt. Aber wenn man nicht so viel zu sagen hat, ist halt blöd.
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 09:08 Uhr:

Und wieso muss man unbedingt 150 Wörter eingeben....wer kommt denn auf so ein Mist?
Man man...um so mehr ich hier rum stöbere um so mehr wird mir klar das aber auch nichts seit Jahren hier gepflegt, durchdacht, geschweige denn verbessert wurde.
Das lässt sich bestimmt nicht alles so leicht gerade rücken. Und schon gar nicht wenn man nicht so langsam mal aus der Knete kommt.

SYSTEMPFLEGE MUSS GANZ GANZ OBEN auf die GROSSE LISTE !!
Gruß Martin

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 08:52 Uhr:

*lach* Stimmt, das erinnert mich an etwas vom letzten Jahr - da ging es mir mit dem Versuch, einen Testbericht hochzuladen, ähnlich. In der Annahme, der Fehler läge bei mir, habe ich den Bericht dreimal neu geschrieben und es dann aufgegeben. Aber Du hast vollkommen recht: Abgesehen davon, daß die Funktion fehlerhaft ist, wird sich wohl kaum jemand, der sich ernsthaft für den Kauf einer Kamera interessiert, ausgerechnet HIER informieren.

Mit der 7-Tage-Statistik bin ich ebenfalls Deiner Meinung. Erst nach Aufnahme in die Datenbank ist ein Upload auch ein piqs-Bild. Das Uploaddatum selbst ist vollkommen irrelevant - interessanter ist dann schon das Erstellungsdatum, das kann man aber aus den Exifs ableiten (wenn sie denn erhalten geblieben sind).
Gruß philEOS

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 08:22 Uhr:

So..dachte mir...gebe mal ein Testbericht zu meiner Nikon D 90 ab....scheisse was....sorry....150 Wörter um sonst eingegeben...Sternchen vergeben und alles ausgefüllt...ABGESCHICKT...und dann....leere weisse Seite. Keine Bestätigung, oder Danke und auch keine Credits.
Das funktioniert aber Super hier.
Kurze Kontrolle ob trotzdem was angekommen ist...hab aber nix gefunden. Naja...vielleicht braucht es etwas mehr Zeit...schaue später nochmal nach.
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 07:47 Uhr:

Dann kann man auch gleich über eine Piqs App nachdenken,
Damit man gleich mal mit der Zeit geht 😁
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 07:39 Uhr:

Also ich glaube es wäre am Besten, der Betreiber sucht sich jemandem der Piqs von Grund auf Neu gestaltet. Statt in dem alten System irgentwas zu ändern. Ich glaube das ist um Längen leichter und macht durchaus mehr Sinn. Wurde darüber schon einmal nachgedacht???
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 07:34 Uhr:

Es gibt doch den Reiter "Digitalkamera Testberichte"
Also zu meinen Fragen:
1. Woher kommen alle diese Testberichte? Ok die von den Aktiven hier bei Piqs kann man erkennen. Sie sind unterstrichen.Aber die anderen?
2. Warum vergibt man dafür Credits? Macht keinen Sinn!
3. Warum dauert die Beta-Phase denn so lange?
4. Warum wird das nicht gepflegt...die NEWS sind Mega alt. Also völlig Sinnlos /Sinnfrei
5. Bringt das ganze überhaupt jemanden etwas...es gibt genug andere Seiten im Netz wo man sich erkundigen kann. Und was bringt mir ein Test z.B.von einer Nikon D 40 ...zum fotografieren kauft die eh keiner mehr.
Also völlig Bananane das ganze.
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Donnerstag, den 18.05.2017 um 06:31 Uhr:

Und ich habe noch etwas was mir aufgefallen ist.
Es gibt doch die Rubrik " Die besten Bilder der letzten 7 Tage"
Die Bilder sollten dort ab der Aufnahme in der Datenbank 7 Tage sein, richtig? Und nicht ab dem Uploaddatum. Denn wenn ein Bild wie das von Ritch oder mir so lange in der Eb umher dümpelt wird es nicht die vollen 7 Tage angezeigt.
Also es sollte erst nach Aufnahme zählen...dann ist es richtig, und macht dann auch erst Sinn. Stimmt Ihr mir da alle zu?
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 19:28 Uhr:

Kann mir doch nicht selbst eine Freunschaftsanfrage oder Nachricht schicken....schade...wäre lustig gewesen....also kann das da eigentlich weg.
Weil Sinnlos!
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 19:23 Uhr:

Foto des Monatspool wir nicht wirklich genutzt
Könnte man nutzen für das Monatsthema.
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 19:04 Uhr:

Und wie schon erwähnt...man kann keine erstellen...immer kommt ne leere Seite
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 19:03 Uhr:

Die neusten Slideshows...werden alle als dunkles Kästchen auf der Startseite angezeigt.
Sieht behämmert aus
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 17:54 Uhr:

Und das der Piqsserver neu gestartet wurde kann von der Startseite weg. Das ist lange her und bringt keinem etwas.
Oder sehe ich das falsch?
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 17:52 Uhr:

Was auch Sinn machen würde, wenn man unter "meine Freunde" sehen könnte wer davon gerade online ist. Das sieht man leider immer nur dann wenn man direkt auf ein Profil geht.
Gruß Martin

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Mittwoch, den 17.05.2017 um 17:47 Uhr:

Hi,
Wieso kann man sich eigentlich unter seinem eigenen Profil eine Nachricht schicken oder eine Freunschaftsanfrage stellen. Ein wenig schitzofren kann man ja sein...aber das ist echt abgefahren. ;-)
Oder wie seht Ihr das?
Gruß Martin

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 18:26 Uhr:

mittlerweile steh ich echt nich mehr so auf grosse ankündigungen sondern mehr auf sichtbare ergebnisse.... und auf die warte ich noch....

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 17:04 Uhr:

Vielen Dank für die Info Marouen
Dann warten wir mal ab...gespannt sind bestimmt alle
Gruß Martin

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 17:01 Uhr:

Erfreuliches Feedback, Marouen :)

Auch im RL läuft nichts ohne Mut und Motivation.
Das Problem der Umstellung auf ein 10-Sterne-System ließe sich einfach lösen, indem alle bisherigen 5'er der Statistik auf 9 gesetzt werden und alle anderen auf mal 2 minus 1. Die EB-Hürde wäre dann 5 oder 4 satt 3. (In der Berechnung virtueller Währungen gibt es für solch einen Prozess einen bestimmten Begriff, der mir aber gerade nicht einfällt - also frage die Techniker.) Der Vorteil einer solchen Umstellung wäre, dass auch neue Mitglieder in der Alltime gelistet werden könnten und dass dabei dennoch die bisher besten Fotos erhalten bleiben.
Ich hatte bereits einen Bewertungskatalog zum 10'er-System gepostet und glaube nicht, dass jemand wirklich im Durchschnitt eine glatte Zehn erreicht, da es immer etwas gerecht zu kritisieren gibt, weil es keine Perfektion gibt - zumindest keine menschliche ;).
10 Sterne geben viel Spielraum. Beispiel: Oft bewerte ich Fotos mit 3,5 oder 4,5 aufgerundet. Das wären im 10'er-System 7 oder 9 und laut neuer Bewertungstabelle besser einzuschätzen.
Hast Du noch meinen Vorschlag zu meiner Bewertungstabelle? Dann schau mal ... ;)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 16:39 Uhr:

Danke Marouen,

ähnlich wie Gudrun und Ritch hatte ich das auch aufgefasst (und -vorallem für euch- gehofft)

für mich ist es auch in ordnung, wenn es einfach weitergeht (in vieles hab ich eh nicht den wirklichen einblick)

lg und danke maren

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 15:25 Uhr:

Hallo zusammen,

danke Gudrun und ritch fürs Mutmachen! :-)
Wie richtigerweise angemerkt wurde, laufen die anderen Sachen in der Tat im Hintergrund!
Meine Anregung von Vorgestern galt nur deshalb dem Monatsthema, weil wir genau DAS mit euch zum "Mitmachen" anbieten können :-)
Nicht mehr und nicht weniger.
Genau wie es ritch beschreibt, wird "im Hintergrund geschraubt", während "die Live-Version weiterhin funktioniert".
Besser hätte ich es nicht sagen können ;-)
Ja, die Bewertung ist auch in Bearbeitung, eine große Hürde ist in der Tat das Ranking und die zukünftig "alten" Bilder, die bisher die 5er Skala bekamen, denn das ändert ja alles, wenn wir auf 10 umsteigen. Und das kann man nicht einfach so mit einem Klick.
Ich sehe das so, dass sehr viel umgestellt werden muss, um die Bilder vor dem "Bruch" und nach dem Bruch dennoch in einer EInheit zusammenführen zu können (aber bin ich froh, das nicht ich das meistern muss ;-D ).
Wie gesagt, wir werden versuchen, Änderungen nach und nach einzubauen. Die Reihenfolge ist im Grunde keine Entscheidung an sich, es hängt rein von den Technik-Admins ab (und von den Arbeiten an den unterschiedlichen Umsetzungen).

Ich wünsche allen erstmal ein schönes Wochenende!

Lieben Gruß

Marouen

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 03:54 Uhr:

Ich wollte damit eigentlich nur klar machen das wir das hier ja schon einmal hatten, und da wurde eigentlich nicht viel umgesetzt, und es kam nicht eins nach dem anderen. Etwas größere Bildansicht, die Uploadgrösse und ich glaube das war es schon. Und damals waren auch schon andere Dinge angesprochen...allerdings ist es rasch wieder eingeschlafen.
Deswegen...ist es für mich nicht einfach so egal was als erstes verbessert wird. Die Statistik funzt immer noch nicht.
Gruß Martin

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Samstag, den 13.05.2017 um 00:41 Uhr:

Moin Gudrun,
insofern ist es auch vielleicht kein Wunder, dass Marouen ausgerechnet diesen Wunsch von mir auf die ToDo-Liste nach oben setzte. ;) Monatswettbewerbe sind nun mal eine besondere Herausforderung an alle Bilderfreunde, um sich mit einem vorgegebenen Thema geistig-kreativ auseinander zu setzen. Ich denke, es ist ein anderer Film, als zur rechten Zeit am rechten Ort zufällig die Kamera zu zücken, da es eine gewisse Vor- oder Nacharbeit erfordert.
Unabhängig von den ganzen internen Querelen wäre es vielleicht mal angesagt, über die positiven Vorzüge von PIQS zu reden ... also meine Werbung für PIQS als verhältnismäßiger Noob unter euch Altgediehnten:
- PIQS ist wie ein Wohnzimmer in einer Künstlerkommune
- Man findet hier Fotografen als auch andere Bildende Künstler,die nicht nur sehr umgänglich sind, sondern auch fachlich hilfreiche Kritiken liefern (danke z.B. an Olli)
- PIQS unterscheidet sich diesbezüglich sehr von Massencommunities
Das wäre doch mal eine tolle Werbung, da sie imho der Realität entspricht, unabhängig all der noch nicht umgesetzten Verbesserungsvorschlägen ... oder was denkst Du, liebe Gudrun? ;)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 22:14 Uhr:

@Martin: Es haben sich viele Baustellen angesammelt, und wie ich schon schrieb: Mir ist es grundsätzlich egal, wo man beginnt, solange sich etwas bewegt. Natürlich ist Dein Einwand richtig, denn meist ist die Reparatur eines Motors aufwändiger und teurer, als neue Reifen (wenn es keine Weißwandreifen für einen 63'er Thunderbird sind ;)). PIQS ist jedoch kein Auto, sondern nur ein Programm. Theoretisch könnte man hier simultan im Hintergrund redundant an allen Ecken schrauben, solange die Live-Version noch funktioniert und sich die "Server-Admins" dabei nicht verzetteln.
Ich habe nur äußern wollen, was mir persönlich am Wichtigsten erscheint - aber es ist mir wirklich egal, womit begonnen wird, wenn etwas begonnen wird. Baustellen gibt es zur Genüge, und mit jeder Reparatur und Erweiterung wird das System besser. Und wenn alles umgesetzt würde, dann bekäme Olli auch vielleicht seine 1000 Neuzugänge. ;)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Gudrunursula
Gudrunursula sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 21:59 Uhr:

Immerhin rührt sich endlich was.
Wurde nicht irgendwann erwähnt, dass Marouens Steckenpferd der Monatswettbewerb ist? Da verwundert es doch nicht, dass damit angefangen wird, sondern das ist doch verständlich.

Mir wären die Bewertungsmodalitäten am wichtigsten, dem nächsten dies und dem übernächsten das. So hätte jeder halt seine Reihenfolge, mit der vorgegangen wird.

Wenn es jetzt zügig weitergeht, dann ist es doch in Ordnung - jedenfalls für mich.

Ich finde es auch gut, dass Marouen darüber berichtet, was grad so passiert. Danke dafür, Marouen. Hoffentlich kommt bald die Meldung, dass ein weiterer Wunschpunkt abgearbeitet und verändert wurde. Und dann noch einer... und noch einer... und noch einer...

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 20:59 Uhr:

Ritch, Du willst doch nicht wirklich behaupten das die Umsetzung des Monatsthema das wichtige ist? Na klar kann man irgendwo anfangen...aber wieso denn gerade damit?
Was ist denn mit der Bewertung, den Kategorien und was noch alles an guten Vorschlägen zusammen gekommen ist?
Und man sollte sich die Arbeit sparen an einem Auto die Reifen zu wechseln ...wenn sich dann erst danach heraus stellt ...das der Motor unreparabel ist. Also erst das wichtigste Bauteil unter die Lupe nehmen.
Oder nicht? Aber ich kann auch gut verstehen das jeder anders darüber denkt. Was auch gut ist.

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 19:43 Uhr:

Was echte Außenstehende zu "uns" sagen, weiß ich nicht - aber von zweien, die erst kürzlich Außenstehende geworden sind, nachdem sie lange Jahre intensive Mitglieder waren, höre ich gelegentlich die mit Bedauern angereicherte Frage, wie ich das hier alles eigentlich überhaupt noch aushalte.

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 19:05 Uhr:

Der war gut, Remo ^^
Der alte Don hatte zumindest noch Sancho und Rosinante als treue Gefährten, die ihn auf seiner visionären Reise begleiteten ;)
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 18:18 Uhr:

Don Quijote

so komm ich mir manchmal hier vor .... tolle suuperneuigkeiten und änderungen... zwischen den zeilen gelessen eigentlich ---- viel warme puste

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 17:43 Uhr:

Hauptsache, es passiert was.
Was ist denn das Wichtigste? Ich meine: Wenn beim Auto der Motor kaputt ist und die Reifen hinüber, dann ist es doch auch egal, was man zu reparieren beginnt, oder? Erst wenn alles top ist, kann man auch Werbung machen, damit TAUSENSDE (Olli ;)) vorbeikommen, um es sich anzusehen. *lol*
Also von mir aus könnt ihr gerne schieben wie ihr möchtet, solange es bergauf statt bergab geht. Und ansonsten: Nichts davon ist lebenswichtig. ;)
Ich frage mich manchmal, was Außenstehende denken würden, wenn sie diese Neverending Story lesen? Würden sie uns bedauern (aus Gründen, die ich nicht weiter aufzählen muss) oder sich amüsiert auf die Schenkel klopfen? Ich denke, es ist bereits guter Stoff für eine amüsante Satire mit dem Arbeitstitel "Tauziehen ohne Tau". Ein seltsamer Sport, bei dem beide Seiten so lange auf den Rücken fallen, bis am Ende niemand mehr aufsteht, oder man das Ganze mal neu überdenkt. *schmunzel* Aber vielleicht hocken wir auch als Greise noch in diesem Faden, wenn es nun auch noch um Prioritäten geht, und wachen eines Tages mit der Frage auf: Mensch, wo ist die Zeit geblieben? ...
beste Grüße, und Humor ist, wenn man trotzdem lacht,
ritch

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 16:09 Uhr:

Hi,
@ Olli: noch ist noch nix passiert....stimmts.
Und ich gebe Dir Recht das unwichtige sollte man schnell nach hinten schieben.
@ Marouen: wir haben schon alles alles so oft nieder geschrieben. DA MÜSSTEST DU SCHON LÄNGST NE LISTE HABEN. Wir fangen jetzt nicht von vorne an....auch wenn es mir gerade kräftig in den Fingern juckt...aber jetzt warten wir auf die von uns uns schon so lang erwähnten Dingen zur Verbesserung....aber ganz am Ende ist der Butten mit dem Monatsthema...das sehe ich wie Olli.
Gruß Martin

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 11:07 Uhr:

Den Fotoservice-Knopf zu eliminieren bzw. durch einen Wettbewerbsknopf zu ersetzen, halte ich für eine gute Sache.
Ansonsten könnte ich vor Glück im Dreieck springen, daß unser allerdinglichstes Problem derart zügig angegangen wird ... ein WB-Knopf wird Tausende neuer User in das sinkende Schiff, pardon: die prosperierende Community spülen und uns in alle Ewigkeit Glück und Ruhm sichern ...
... oder mit anderen Worten: Warum dauert das alles immer so gottverdammich lange, und warum wird mit dem allerunwichtigsten Verbesserungsvorschlag zuerst angefangen?
Der Knall wurde wohl immer noch nicht gehört ... :-(

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Freitag, den 12.05.2017 um 10:33 Uhr:

Vom Feinsten, Marouen! Das ist Kommunikation! :)

Nein, ich bin weißgott kein Technik-Gott, obwohl ich schon mal "defekte" Festplatten aus laufenden Systemen herausgezogen und im Hotplug ersetzt habe. [Meine TYAN-Server (siehe Upload) hatte ich damals auch günstig bekommen, weil die "Techniker" der Meinung waren, es wäre Schrott - aber hey, sie laufen heute noch.] ;D
Meine Ideen und teilweise provokanten Vorschläge sollen nur dazu dienen, damit PIQS (ich liebe PIQS!) mal in der obersten Liga so richtig mitmischt. Ein Monatsthema-Button ist insofern genial, ebenso wie entsprechende themenbezogene Forenfäden (siehe FC). Durch die Automation ("Entmenschlichung") würde auch für Dich vieles einfacher bei der Auszählung - aber es wäre nicht wirklich entmenschlicht, da in den Monatsforen und den Bildkommentaren weiterhin darüber menschlich und respektvoll diskutiert werden kann.

Wenn nun noch die Rubrik "CGI" neben "Fotokunst" und "Sonstiges" eingerichtet würde, dann könnte man der "Konkurrenz" ein weiteres Bein stellen ... und mit einer EB von 10 statt 5 Sternen geht es dann richtig ab. :)
Das Design der Plattform ist nicht so wichtig - Hauptsache, sie bietet zeitgemäße Funktionen für die Nutzer an.
BTW: Die Monatsthemengewinner-Beiträge ließen sich auch unter "Statistiken" sammeln und gesondert ausstellen. ;)

Beste Grüße, und Danke fürs Feedback,
ritch

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Donnerstag, den 11.05.2017 um 20:48 Uhr:

Liebe piqs-Freunde,

ich habe sehr gute Neuigkeiten!!

Christian und unsere Technik-Admins haben sich nun bei mir zurückgemeldet und vorgeschlagen, wir sollten gemeinsam mit euch die Entscheidung treffen, wie wir unser „Thema des Monats“ gestalten wollen!!
Sie haben wohl verschiedene Möglichkeiten analysiert, doch bedeutet jede von diesen Möglichkeiten unterschiedliche Arbeiten für unsere Admins!
Deshalb wäre es am klügsten, wenn wir die Entscheidung der konkreten Planung einfach öffentlich hier mit euch durchgehen – zumindest in einfacher Weise, denn außer ritch ist hier vermutlich keiner noch ein weiterer Technik-Gott und Fachjargon-affin (ich bin sicher, ritch überholt uns alle ;-)

Weitere Vorschläge aus unserer ursprünglichen Liste (einfach eine Seite zurück blättern) sind ebenso in die Offensive gegangen, zumindest müssen diese jetzt nicht unbedingt hier noch weiter vertieft werden. Keine Sorge also, der Rest wird nicht einfach vernachlässig und weitere Informationen folgen!!

Nun doch zurück zu unserem „Thema des Monats“: Geplant (oder eine der möglichen „Pläne“, wie ich eben angedeutet habe) ist es, tatsächlich einen eigenen Button oben auf der Seite hierfür anzulegen. Das heißt, der Balken oben rechts mit den aktuellen 8 Buttons bekommt einmal ‚Thema des Monats’ dazu (und ‚Fotoservice’ verschwindet, da Martin richtigerweise nachgefragt hat).
Nun war bis jetzt eigentlich klar, wo dieser Button hinführen soll, nur hat unsere liebe Maren alias „New Girl“ (nicht die TV-Serie, die mag ich auch;-) vor ein Paar Tagen vorgeschlagen, dass wir innerhalb des Thema des Monats für jeden Monat einen neuen Thread eröffnen sollten. Das macht sehr viel Sinn, denn, wie ich dort auch angemerkt hatte, kann man so einfacher zu jedem beliebigen Monat switchen und nachsehen, wer so das Rennen gemacht hat (oder was im aktuellen Monat abgeht, oder was das Thema für den kommenden Monat ist). Viel mehr Übersicht und Struktur also. Falls wir, oder besser gesagt IHR User, Moderatoren und wir piqs.de uns in dieser Weise entscheiden, würde es für die technische Umsetzung bedeuten, dass der brandneue Button zum „ganz neuen“ Unterforum mit dem sinnvollen Titel ‚Thema des Monats’ führen wird (hört noch einer zu?)
Ansonsten würde der Button ganz einfach mit unserem jetzigen Thread „Thema des Monats“ verlinken...

In einem zweiten Schritt werden wir anschließend prüfen, wie wir die eigentlichen Wettbewerbsbilder direkt sichtbar innerhalb des Threads verankern könnten und es eben dort testweise in piqs.de einführen (da freut sich (nicht nur) philEOS für seine Workshops ;-).

Ein vollautomatisierter Wettbewerb, wie ihn ritch (auch hier) beschrieben hatte, wäre zwar eine ganz feine Sache, doch würde er ebenso viel mehr Arbeit bedeuten (entweder ich rede ganz viel Mist, weil ich kein IT-ler bin, oder ich weiß es nicht besser...). Vor allem aber, und ich finde, es ist sehr von Bedeutung, würde es in der Form zu einer „Entmenschlichung“ des Wettbewerbs führen (sorry für das Wort, ritch). Diskussionen im und um den Wettbewerb wären nur noch obsolet und hätten auch keine Verwendung mehr – oder es würde ganz woanders auf piqs.de stattfinden, nämlich im aktuellen Thread, was nur noch mehr Verwirrung stiften würde. Und was wirklich schade wäre. Letztendlich wäre das aus meiner Sicht nur noch ein triviales Klick-Spiel, das ganz schnell immer mehr Leute verlassen würden (wie eben unser momentan noch aktiver aber „inaktiver“ Unter-Button „Foto des Monats“ – Versteht ihr, was ich meine?)

So.
Was sagt ihr?
Welche Dinge wollen wir noch gestalten?
Wie gesagt, die anderen Dinge werden momentan eher intern ausgearbeitet, was aber nicht bedeutet, dass der Rest der Diskussion schon geschlossen ist – oder sein soll.

In der Hoffnung, dass wir so viele von euren Wünschen wie möglich verwirklichen können, warte ich nun praktisch auf das „Go“ von euch an dieser Stelle :-)

Lieben Gruß an alle,

Marouen und das Team von piqs.de

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Mittwoch, den 10.05.2017 um 23:36 Uhr:

Nicht die Anzahl der Aktiven ist erstrangig wichtig, sondern die externen Bildaufrufe. Erscheint das System durchdacht, zeitgemäß und funktionstüchtig, bleiben einige Besucher hängen und werden selbst zu aktiven und motivierten Mitgliedern. Ein Selbstläufer, sofern denn alles funktioniert und ansprechend präsentiert und beworben wird.
"Geld in rascher Abfolge investieren"? Die einzige Investition scheint hier (seit Jahren?) nur darin zu bestehen, laufende Server/Providerkosten zu finanzieren. Das ist toll, aber kann (meiner Erfahrung nach) ohne Innovationen aus einer lebendigen Community langfristig ein Archiv machen - Datenfriedhöfe, wo ein eisiger, digitaler Wind durch tote Gänge weht. (Gruselig genug?) Das will doch niemand der "15-20 Aktiven" ... oder doch?
Also warum fragt man keinen GNU-Enthusiasten aufgrund der CC-Affinität, um das System bezüglich der Verbesserungsvorschläge mal richtig (redundant!) durchzuchecken? Liegt es vielleicht am mangelnden Vertrauen gegenüber "Nerds", die ihre Dienste aus Überzeugung, statt für Mammon anbieten? Oder gibt es vielleicht Wartungsverträge mit "Serveradmins", die ihren Master in "Verschlimmbesserung" gemacht haben? ;D

tja, ... beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 10.05.2017 um 20:48 Uhr:

... aber umgekehrt gilt: Wenn man die Plattform kaputt spart, wird man auch keine neuen Interessenten dazugewinnen!

Benutzerbild von remolus
remolus sagte am Mittwoch, den 10.05.2017 um 17:45 Uhr:

mal ganz ehrlich : was für eine motivation sollte der betreiber denn bei max. 15 - 20 aktiven usern haben zeit und geld in rascher abfolge für neuerungen zu verwenden ?? geht doch auch so gut.......

Benutzerbild von Priem
Priem sagte am Mittwoch, den 10.05.2017 um 10:01 Uhr:

Ich bekomme schon wieder keine EB Bewertungen mehr, auch fehlt das Vorschaubild unter meine Bilder
nach dem Hochladen.
Absolute Schlamperei.
Gruß Klaus

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Mittwoch, den 10.05.2017 um 09:44 Uhr:

Slideshows - Problembeschreibung:

In der Übersicht "Fotos >- Slideshow" fehlen seit dem letzten Server-Update die Vorschaubilder - man sieht lediglich leere weiße Rahmen über dem jeweiligen Titel der Slideshows.
Die Slideshows selbst lassen sich ansehen, aber nur in einem kleinen Viewerfenster, eine Vergrößerungsmöglichkeit ist offenbar nicht vorgesehen bzw. möglich (Adobe Flash Player).

Neue Slideshows lassen sich nicht erstellen - klickt man auf "Slideshow-Manager starten", öffnet sich ein Fenster, das leer bleibt.

So, wie die Funktion derzeit implementiert ist, ist sie weder ansehnlich noch zeitgemäß. Da Slideshows offenbar eher selten genutzt werden, wäre es wohl kostengünstiger und daher sinnvoller, sie zu entfernen als zu überarbeiten. Es wäre nur aus historischen Gründen schade, wenn es die Shows vom Fotodruiden (R.I.P.) nicht mehr gäbe.
Gruß philEOs

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Dienstag, den 09.05.2017 um 21:01 Uhr:

Hi,
Slideshow in mieser Qualität...echt Verbesserungswürdig...aber ich konnte gar keine erstellen. Woran es liegt ...keine Ahnung. Aber wenn es zur Verfügung steht sollte man es auch nutzen können...sonst kann das nämlich auch weg. Eigentlich braucht das auch kein Mensch...jedes Smarphone macht bessere Diashows in viel besserer Qualität.
Gruß Martin

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 09.05.2017 um 17:46 Uhr:

Weder Zustimmung noch Ablehnung meiner gar nicht mal so unwirklichen Realsatire bezüglich Internet-Business? *hmmm* War es vielleicht doch zu kompliziert oder entspricht das Schweigen jener Kommunikationsmüdigkeit, die ihr alle bemängelt? ;)
Ok, dann setzte ich provokant noch einen drauf:
Die fiktive GbR bräuchte noch einen protokollarischen Schriftführer, der Fehlerkorrekturprogramme nicht zum Abrauchen bringt - ich melde mich freiwillig. (Sorry, denn das war böse Rhetorik, und in diesem Stil darf man im Kreise geschätzter Bilderfreunde niemals argumentieren. Also nur zur Anschauung, wie man nicht miteinander kommunizieren sollte!)
Was solch ein Verein jedoch wirklich bräuchte, wäre ein Qualitätsmanagement. Wir hatten einen solchen Fachmann - Ruedi aus der Schweiz. Er erstellte einen professionellen Katalog bezüglich der Anpassung des PIQS-Bewertungssystems. Zudem war und ist er ein Fotograf, der seine Kamera wirklich bedienen kann. Schöne Sache, aber seine Vorschläge wurden leider ignoriert. In einer fiktiven FC-GbR wäre Ruedi jedoch einer der Ersten, den man ins Boot holen sollte, da seine beruflichen Kenntnisse von vornherein systemische Schwachstellen glatt bügeln, sodass man sich im Nachhinein nicht mehr über irgendwelche Unzulänglichkeiten aufregen müsste. Er wäre auch der richtige Ansprechpartner bezüglich der Fachinformatik-Studentin aus Haagen. ;) Ok, Chance verpasst.

Ewig lange Rede, kurzer Sinn: Im Grunde könnte es einfach sein, eine funktionelle FC mit zufriedenen Nutzern aufzubauen und vielleicht sogar kommerziell zu nutzen, oder zumindest selbsttragend/kostendeckend. Man braucht auch keine hauseigenen "Kabelaffen" *sorry* ;), um einen Server zu warten, denn entsprechende Angebote gibt es bereits günstig via all-inkl. Man sollte diesen Server jedoch in zwei unabhängige Partitionen unterteilen: Eine fürs laufende Live-System und die andere zum Testen von Verbesserungen und Erweiterungen. Verlaufen diese Tests ohne Beanstandung, werden sie intern auf erstere Partition gespiegelt. Voll-redundant wäre zudem eine dritte Partition, um ein Backup des laufenden Systems zu erstellen, bevor die Testversion in den Live-Modus geht. Zu Kompliziert? Nöööö, denn sowas sollte jeder wissen, der sich mit Redundanz auskennt. Eine Informatik-Studentin würde es auf Garantie wissen, weil es oldschool ist. ;)))))

Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von New Girl
New Girl sagte am Dienstag, den 09.05.2017 um 15:15 Uhr:

Das ist schade, Michi .. auch wenn ich dich nur ansatzweise "kenne".
Ich wünsche alles Gute.

den restmuss ich nachher noch lesen.

LG Maren

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 08.05.2017 um 22:15 Uhr:

Fein, Marouen. Das Think-positive funktioniert zuweilen besser als der Druck. ;)

Falls sich zukünftig gar nichts bewegen sollte, gäbe es noch eine andere Möglichkeit ... (nein, kein erneuter Streik, da solche Maßnahmen ohne Gewerkschaft bewiesenermaßen nichts bewirken):
Wir fassen alle bereits geflüchteten und verbliebenen, gefrusteten User und Mods zusammen und gründen gemeinsam eine Genossenschaft als Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GBR). Wie bei einem Crowdfunding dürften sich nun Bild-Interessierte, FotografInnen, Bildende KünstlerInnen und außerirdische CGI-Propheten (;) mit Starteinlagen ab sagen wir mal 20 Euro an der Gesellschaft beteiligen, quasi wie Stammaktien, die einerseits das Stimmrecht darstellen, doch deren Dividenden innerhalb der ersten zwei Jahre nicht ausgeschüttet werden, sondern auf ein Rücklagenkonto fließen, welches zur Erstellung, der Pflege und den Betriebskosten der neuen Fotocommunity-Webseite dienen. Kompliziert? Nööö.
In einer halbjährigen "Aktionärsversammlung" (genauer: Gesellschafterversammlung) wird über Verbesserungen demokratisch je nach Firmenanteilen abgestimmt. Dazu braucht man, ähnlich wie in Vereinen, einen gewählten Vorsitzenden, einen Rechnungsführer und (nun kommt's!) einen IT-Beauftragten, der als Übersetzer der Mitgliederwünsche und der Fachinformatik-Studentin der Uni Haagen dient, welcher nach ihrem Praktikum bei guter Geschäftslage eine Festanstellung in Aussicht gestellt wird. (Wir kaufen das schlaue Mädel bereits im ersten Semester und stellen es als Galionsfigur mit der Bezeichnung "Superdatenbankwoman" aus! *grinse*) Perfektes Sozial-Management - so einfach könnte es sein ... zumindest in der Theorie, denn irgendwoher müsste auch das Geld kommen, um den Betrieb weiterhin zu beatmen, da laufende Serverkosten die Einlagen fressen.
Hier greift natürlich nur die richtige Werbung, denn diese schaufelt das Geld in ein running system. Werbung darf nicht penetrant sein, sondern fach-gebunden. In diesem Fall z.B. Photoshop und andere hochpreisige Programme. (Obwohl ich ein Verfechter kostenloser Alternativen bin, müsste man in diesem Szenario den inneren Schweinehund zum Wohl der Gesellschaft erwürgen. ;)) Also statt individueller Porno-Werbung lieber gezielt für Firmen, die das Interesse einer Fotocommunity bedienen und über außerirdische Etas verfügen. Solche Firmen ködert man wiederum über Nutzerstatistiken und Seitenaufrufe, wie sie allein schon via Google bereitgestellt werden ... den Rest übernimmt die Werbetrommel in entsprechenden Foren oder auf gruseligen Social-Media-Plattformen.
Sollte solch ein Projekt zum Erfolg führen, benötigt man zur Abwehr der konkurrierenden Neider und Abmahner jedoch wieder einen Fachanwalt wie Herrn Solmecke, um solche Anfeindungen juristisch abzuschmettern. Also hätten somit wieder Alle etwas davon. ;)

"geschäftstüchtige" Grüße,
ritch ;)

Benutzerbild von Marouen (Admin)
Marouen (Admin) sagte am Montag, den 08.05.2017 um 20:12 Uhr:

Hallo zusammen,

am Besten antworte ich stichtpunktartig, sonst kommen wir durcheinander:

- Statistik: Ich habe das erneut den Serveradmins gemeldet, das wurde ja laut denen eigentlich korrigiert...

- @Martin: hat sich was geändert bei der Slideshow von der Funktion her? Ich habe zwar selber noch nicht meine "Erfahrungen" damit gemacht, ich melde es aber auch mal der Technik.

- @Martin: News zum Monatsthema ist jetzt online. Meistens warte ich ein Wöchlein dafür, kennt ihr ja schon ;-) Die letzten 3 News bleiben allerdings, bis jetzt gab es keinen Anlass, um die zu löschen.

- @philEOS: Alte Forumseinträge sind gelöscht - danke an dieser Stelle an Martin für die Mühe!!

- Piqs 2.0: Ich habe mir jetzt erneut eine Auskunft von Christian eingeholt, da er gerade selbst die Finger im Spiel hat und hoffe, dass tatsächlich bald unsere Neuerungen anfangen werden, ihr erstes Licht zu blicken.
Ich weiß, es kann (und darf) an dieser Stelle kein Trost sein, doch wie ich zu philEOS bereits erwähnte, ist Christian ein vielerseits beschäftigter Medienanwalt. Ich hoffe aber weiterhin das Beste.

- Last but not least: Ich persönlich bedauere es sehr, Michi, dass du gehst. Es ist wirklich schade, unsere Moderatoren waren immer etwas Besonderes - zumindest sehe ich das so.


Ich bitte euch um noch etwas Geduld.

Euer Marouen


P.S.: "...wenn man aufgefordert wird, schnell die Wettbewerbsbeiträge einzureichen" ???
Ich will jetzt keinen Stress machen, aber es war (selbstverständlich) als Humor angedacht, als ich geschrieben habe, dass ihr nun wenig Zeit habt, um die Monatsbilder zu präsentieren ;-)
Das war als Vergleich zur vorigen Dauer von 2 Monate, hatten aber, nehme ich mal an, alle verstanden ;-)

Benutzerbild von Ilagam
Ilagam sagte am Montag, den 08.05.2017 um 16:47 Uhr:

Die Statistik wird nicht richtig aktualisiert...Kurdi und Uwe sind mit 0 Bildern auf Platz 1....nicht schlecht
Gruß Martin

Mach es gut Michi...ich glaube bald folgen noch weitere....wenn hier nix passiert
Gruß Martin

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 08.05.2017 um 14:46 Uhr:

Das ist schade, aber zugleich konsequent, Michi. Teile mir gerne PN mit, auf welche Plattform es Dich verschlägt. Dann schaue ich dort gerne mal rein, um Dich nicht "aus den Augen" zu verlieren.
Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Michi Nordlicht
Michi Nordlicht sagte am Montag, den 08.05.2017 um 12:55 Uhr:

Moin…und Adieu allerseits. Nach etlichen Jahren hier bei piqs, mit wechselnder Motivation
und verschiedenen Accounts ist jetzt Schluß.
Wer sich die Mühe macht und die Diskussionsfäden der letzten Jahre mal durchforstet,
wird schnell merken dass der Betreiber dieser Plattform nicht willens ist, dringend notwendige
und von den nur noch wenigen aktiven Usern und Moderatoren, geforderten Erneuerungen / Verbesserungen
umzusetzen. Hinzu kommt eine administrative Betreuung, die nicht einmal ein Mindestmaß
an notwendiger Aktivität aufweist und sich allenfalls in Vertröstungen ergeht.
Ich bin seit vielen Jahren auf diversen Fotoplattformen unterwegs gewesen.
Keine dieser Plattformen wird auch nur annähernd so vernachläßigt wie piqs.de.
So ist es kein Wunder, dass man irgendwann den Spaß verliert.

Ich werde mein letztes, hier noch verbliebenes Bild sofort und meinen Account
demnächst ganz löschen.
Bedanken möchte ich mich bei allen Usern für die Anmerkungen, Diskussionen usw.
Was bleibt ist die Tatsache, hier einige tolle und liebenswerte Menschen,
sowohl virtuell, als auch im RL kennen gelernt zu haben. Dafür bin ich piqs zu Dank verpflichtet.

Wer es möchte, weiß wie er mich erreichen kann.
Wünsche euch allseits immer gutes Licht. Grüße, Michi