Anmelden

Forum > Foto-Auswahl > Foto-Vorschläge

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

Foto-Vorschläge

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Donnerstag, den 06.09.2018 um 07:38 Uhr:

Update: Der Upload wurde innerhalb eines Tages akzeptiert, hat mittlerweile schlappe 15 Visits und wird unter dem Tag "CGI" geführt. https://www.pexels.com/de/foto/cgi-frau-gesicht-kunst-1389065/
Wenn man jedoch "CGI" in die Suchmaske eingibt, bekommt man keine Ergebnisse. Der Status des Bildes gleicht somit einem geprüften Cloud-Upload, und ich werte das mal als einen "Systemfehler". Es kann aber auch sein, dass die Tags erst aktiviert werden, wenn ein gewisses Minimum an entsprechenden Uploads vorhanden ist. Das Bild lässt sich löschen und der Aufnahmeort nachträglich korrigieren. Kommentare sind nur über FB möglich, was die Datenbank der Seite entlastet und zugleich für Werbung sorgt.

War ja auch vermessen von mir, zu glauben, ich könne mit nur einem CGI-Upload eine Fotoplattform infiltrieren, denn 2D-Wesen nehmen die dritte Dimension systembedingt nur als Strich wahr. ;D (Da lobe ich mir mal wieder PIQS, denn hier fühlte ich mich von Anfang an ohne Vorbehalte akzeptiert! Ich würde auch nicht ständig "meckern" und nachbohren, wenn mir Piqs nicht am Herzen liegen würde. Auch Don Quichotte zog für ein virtuelle Geliebte in den Krieg gegen übermächtige Windmühlen - und PIQS' Mühlen mahlen bekanntlich seeeehr langsam.^^)

Mit Ausnahme der Monatswettbewerbe und Downloads hochwertiger CC-0-Fotos ist PEXELS für mich somit nicht wirklich nützlich. Es kann sein, dass die Löschung nach dem ersten Download deaktiviert wird, um eine Rechtssicherheit für die Verwerter zu garantieren. Wir können es gerne testen, indem ihr mein Test-CGI herunter ladet.

In der Fotocommunity gehöre ich mit meiner Art der Bilderstellung bereits zum Inventar: https://www.fotocommunity.de/photos/CGI?
und bislang habe ich dort noch keine negativen Erfahrungen mit Hatern oder Strichmännchen gemacht. ;) "CGI" ist dort eine feste Größe, wenn auch bislang noch spärlich besetzt.

Auf Pixabay tummeln sich hingegen so manche 3D-Gurus mit Rang und Namen.
https://pixabay.com/en/photos/?q=blender&hp=&image_type=all&order=popular&cat=&min_width=&min_height=
Im direkten Vergleich zu spezialisierten 3D-Plattformen ist aber viel Ausschuss dabei.
testende Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Dienstag, den 04.09.2018 um 11:03 Uhr:

Test-Update: Ich habe nun einen PIQS-Upload gelöscht, der mal wieder längere Zeit in der EB dümpelte, ohne angenommen oder abgelehnt zu werden, und versuchsweise bei PEXELS hochgeladen. Sollte das Bild dort durch die "EB" kommen, hätte ich damit als Erster ein CGI-TAG gesetzt. (Ein Fuß in der Tür für 3D-Welt'ler im Wunderland der 2-Dimensionalen. ;)) Wenn nicht, liegt es vielleicht an der etwas zu schlichten Bilderstellung meinerseits und ich teste ggf. höherwertige Uploads ... auf der Suche nach dem "Break even". ^^
https://www.pexels.com/photo/art-cgi-face-woman-1389065/

Dies ist keine Schleich- oder Abwerbung, sondern nur ein praktischer Vergleichstest! Der Grad der Akzeptanz im Zusammenspiel mit der professionellen Aufmachung und Funktionalität jener Seite könnte jedoch meine zukünftige Priorität beeinflussen, falls sich hier nichts mehr verbessern/modernisieren sollte und selbst wohlgemeintest "Meckern" nichts mehr bringt.

testende Grüße,
ritch

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 03.09.2018 um 22:46 Uhr:

Korrektur: PEXELS lehnt CGIs nicht grundsätzlich ab, allerdings gibt es dafür keine eigene Rubrik, sondern fällt eher unter den Tag "ARTWORKS". Ich werde mal einen Upload wagen ...

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Montag, den 03.09.2018 um 22:26 Uhr:

Das Löschverbot dient natürlich der Rechtssicherheit der Verwender, Olli. Ich denke, das ist kein Problem, denn schließlich sind wir alt genug, als Uploader die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Konsequenzen zu kennen. CC ist halt geschenkt - und Wiederholen ist gestohlen. Ich hatte schon angefragt, wie das eigentlich bei Piqs mit gelöschten Bildern geregelt ist, habe dazu aber nie eine Antwort bekommen, also gehe ich mal davon aus, dass hier nur die Anzeige des Bildes bei Löschung unterdrückt wird und das Bild weiterhin in der Datenbank vorhanden ist, um im Streitfall Rechtssicherheit zu gewährleisten. Für Verlagswerke wäre es mir jedoch zu unsicher ohne unmissverständliche Stellungsnahme des Betreibers, aber für eine HP ist es ok.

PEXELS ist auch eine Alternative, allerdings scheinen dort CGI-Freaks Hausverbot zu haben. (Warum eigentlich? Wir sind doch sooo handzahm ... wie schlafende Hunde. *ggg*) Dafür ist die Qualität der Fotos sehr hoch angesetzt, wie sich bereits auf der Startseite erkennen lässt. Als MOD wärst Du dort arbeitslos, weil es nix mehr zu "meckern" gibt. ;) Oder es wäre eine besonders anspruchsvolle Aufgabe, Fotos auszusieben, die keinen semiprofessionellen Ansprüchen genügen, um durch die "EB" zu kommen. Auch PEXELS hat ein gut geführtes MT mit Rückschau. https://www.pexels.com/challenges/ Doch das ist ja mittlerweile bei allen Plattformen, die etwas auf sich geben, Standard.

Nun, im direkten Vergleich zu den "Marktführern" ist PIQS ein Dino, aber der einzige, der den Deep Impact überlebt hat. ^^ Und "familiär" bedeutet nichts anderes als überschaubar und gemütlich - diesbezüglich punktet PIQS natürlich, denn die Nettiquette gerät mit steigernder Nutzerzahl oft ins Hintertreffen (siehe YT oder andere Haterplattformen). PIQS ist somit zu klein, um von Trollen wahrgenommen zu werden, und unser Durchschnittsalter sorgt zudem für eine gewisse Gelassenheit.

Beste Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Montag, den 03.09.2018 um 16:35 Uhr:

Pixabay macht einen guten Eindruck - de facto ist es ungefähr so, wie ich mir piqs wünschen würde (plus natürlich die Vorteile von piqs wie das exzellente Benachrichtigungssystem und das familiäre Feeling).

ABER: Du kannst bei Pixabay keinen Upload mehr löschen!!!
Das habe ich auch erst zu spät mitbekommen und daraufhin meinen Account ruhen lassen. Begründet wird das damit, daß Weiterverwender eines DL ja auf die Quelle verweisen müssen, was nicht mehr funktioniert, wenn der User sein Bild inzwischen gelöscht haben sollte. Leuchtet ein, aber da ich doch ganz gern die Oberhoheit über meinen eigenen Geschmack behalte... ;-)
Gruß Olli

Benutzerbild von ritch
ritch sagte am Sonntag, den 02.09.2018 um 03:24 Uhr:

Das System funktioniert grundsätzlich, denn der Müll ist nicht durchgekommen.
Ärgerlicher ist es, dass Bilder ewig in der EB rotieren, ohne bewertet oder abgelehnt zu werden. Manche Bilder hatte ich zudem schon zig-mal bewertet, und sie wurden mir immer wieder zur Abstimmung aufgetischt. Soll damit die Geduld getestet werden, und gibt es dafür vielleicht chinesische Wohlverhaltens-Punkte? *fg*
Ich spende 350,000 Credits für die Umsetzung von nur einem Punkt auf der Verbesserungsliste http://piqs.de/forum/13/2238/
Andere Probleme ließen sich im DIY lösen, wenn wir einen aktiven Admin hätten, Olli. Z.B. http://piqs.de/fotos/146910.html?comments=1#comment-299673
Aber ohne ein vorbildliches Engagement von "oben" ist alles für die Katz.

PS: Ich überlege, ob Fotocommunity oder Pixabay für mich nicht die bessere Wahl wäre, denn die sind meiner Art der Bilderstellung gegenüber sehr aufgeschlossen und ebenso wichtig: modern und gut organisiert. Es gibt aber noch viel bessere Plattformen als jene, doch dort tummeln sich ausschließlich echte FotografInnen mit Fotos von hervorragender Qualität. Letztendlich gäbe es noch die Möglichkeit, bei CGTrader und ähnlich spezialisierten Seiten unterzukommen, doch denen fehlt wiederum die fotografische Abteilung, da sie keine Kameras benötigen. Es gibt somit zumindest Alternativen, falls hier mal das Licht ausgehen sollte, weil sich der Oberarzt nicht die Mühe machte, mal nach dem englischen Patienten zu sehen. ;)

umgeschaute Grüße,
ritch

Benutzerbild von Olli.Garch
Olli.Garch sagte am Donnerstag, den 30.08.2018 um 10:51 Uhr:

Hallo Huessi,
in gewisser Hinsicht sprichst Du mir aus der Seele...

Aber zur technischen Klarstellung: Es läßt sich schlicht nicht verhindern, daß Menschen ungefiltert Fotos hochladen, aber die Bewertung dieser Aufnahmen in der EB durch zufällig ausgewählte User und Mods stellt eben denjenigen Filter dar, der verhindern soll, daß Müll in die Datenbank aufgenommen wird.

Dein Satz: "Wieso gehen solche grottigen Aufnahmen in der EB durch?" ist insofern falsch, als diese Aufnahmen die EB eben noch nicht passiert haben - die aufgenommenen BIlder werden in chronologischer Reihenfolge angezeigt, wenn Du oben auf den grünen Reiter "Fotos" und dann auf "Neueste Fotos" gehst.
Und zumindest für den Fall, daß die zufällig ausgewählten Bewerter solche mit Augen und Geschmackssinn sind, wird "Soll das Niveau von PIQS auf diese Art runtergedrückt werden?" möglichst verhindert.

Danke für Dein Engagement im Sinne der Qualitätssicherung!
Gruß Olli

Benutzerbild von Huessi
Huessi sagte am Donnerstag, den 30.08.2018 um 09:00 Uhr:

Hallo Volk;

ich bin ja nun auch schon einige Zeit in der Gemeinde dieser Fotoseite und musste mich heute wieder über einen Vorschlag(?) wundern. Bereits seit einiger Zeit bekomme ich nun ja auch die Neueinreichungen zu sehen und glaubte erst das es sich um ein
Versehen oder einen Versuch mich als Neueinsteiger zu veräppeln handeln könnte.

Kann es offensichtlich nicht.

Hier werden Fotos eingereicht die weder etwas mit Kreativität noch Motivgestaltung zu tun haben, die sehen einfach aus wie drauflosgeknipst ohne jeglichen Sinn. Wen bitte kann die Ruine eines mit irgendeiner Schrift bemalten "farblosen" Betonruine interessieren? Ein Hochkantfoto, Schmalformat, mit einem Mann in Badehose an Wiese liegend (ohne Kartoffeln) ????

Hallo geht's noch?

Wieso gehen solche grottigen Aufnahmen in der EB durch?

Soll das Niveau von PIQS auf diese Art runtergedrückt werden?

Und da wundert ihr euch das PIQS in den Suchmaschinen weniger Bedeutung hat?

Gruß vom "gefrusteten" Huessi