Anmelden

Forum > Digitale Fotografie > Sensorreinigung bei DSLR?

Bitte melde Dich an um eine Antwort zu schreiben.

Sensorreinigung bei DSLR?

neueste / älteste Einträge zuerst
Benutzerbild von Zeppelin
Zeppelin sagte am Freitag, den 29.11.2013 um 22:27 Uhr:

Hallo,
es gibt bei ebay ein Reinigungs-- Kit.
Nikon selbst reinigt im gleichen Verfahren.

Sensor Reinigungs Kit Set Visible Dust EZ für 1.6x & 1.5x DSLR Sensoren
Gruß
Jörg

Benutzerbild von Pixelschubbser
Pixelschubbser sagte am Sonntag, den 28.07.2013 um 23:31 Uhr:

Nur mal nebenbei: Auch wer ein "Immerdrauf" (also ein Standartzoom mit mehr oder weniger großem Zoombereich) ausschließlich nutzt und nie das Objektiv wechselt, ist nicht vor Sensorflecken gefeit, denn jedes Zoom pumpt Luft hin und her - und damit auch Staub.
Und ganz unangenehm ist es, wenn die Spiegeldämpfungsmechanik einer neuen DSLR Öltröpfchen versprüht - auch das kann vorkommen. In diesem Fall kann man aber auf Garantie beim Hersteller reinigen lassen.

Benutzerbild von Gabriela Neumeier
Gabriela Neumeier sagte am Samstag, den 13.07.2013 um 13:31 Uhr:

Man findet nun mal gelegentlich einen Sensorfleck, besonders wenn man wie ich zwischen Tele und Makro hin und herswitcht! Deshalb habe ich mir einen Blasebalg zugelegt, mit der man den Sensor, bzw. den Spiegel eigentlich ganz gut sauber bekommt. Was größeres ist mir bisher noch nie passiert und eine professionelle Reinigung war bisher auch überflüssig. Die interne Sensorreinigung bringt bei mir gar nichts. Die Cam surrt kurz, das war es dann. Der Balg ist effizienter!
Bloß keine Wattestäbchen oder sonstige Mittelchen auf den Sensor bringen, auch nicht reinpusten, denn das könnte Spuckflecken geben ;-)
Geheimtipp habe ich leider keinen..
LG Gabi

Benutzerbild von philEOS
philEOS sagte am Freitag, den 12.07.2013 um 20:50 Uhr:

Wenn man kein "immerdrauf-Objektiv" hat, passiert es irgendwann : Man entdeckt die ersten Staubflecken auf dem Sensor der geliebten Spiegelreflex.
Was tun? Ist der professionelle Service unumgänglich, oder kann man sich selbst helfen?
Wer hat schon eigenen Erfahrungen mit manueller Sensorreinigung gemacht - führt sie zu Verbesserung oder Verböserung der Bildqualität?
Für Hinweise dankbar: philEOS